Grafikkarten Testberichte VGA Workstation

AMD Radeon Pro W5700 im umfangreichen Test – Preis und Leistung stimmen, doch reicht es auch für die Quadro RTX 4000?

Der SPECapc für 3ds Max 2015 ist eine Leistungsbewertungssoftware und enthält 48 Tests zur umfassenden Messung von Modellierung, interaktiven Grafiken, visuellen Effekten, CPU- und GPU-Leistung. Die Funktionen umfassen DirectX 11 Shader- und Vektor-Maps, Verbesserungen der Nitrous-Ansicht sowie neue Dynamik und visuelle Effekte. Die Benchmark-Ergebnisse werden ermittelt, indem die Gesamtzahl der Sekunden für die Durchführung jedes Tests auf der Grundlage einer Referenzmaschine erfolgt. Der Normalisierungsprozess sorgt für ein Bewertungssystem, bei dem eine größere Punktzahl besser ist.

Ich führe den Benchmark in maximaler Bildschirmauflösung (4K) durch und nutze durchgängig 8x AA. Die Radeon Pro W5700 landet im guten Mittelfeld, jedoch werden alle Karten von der Vega-basierten Radeon Pro WX8200 fast schon deklassiert. Der W5700 gelingt zumindest ein knapper Sieg über die Quadro RTX 4000.

 

 

 

 

 

AMD Radeon Pro W5700, 8GB GDDR6, 5x mDP, USB-C

Klarsicht ITsofort lieferbar - Lieferung innerh. von 1-2 Werktagen - Express moeglich830,99 €*Stand: 18.01.20 05:06
portwork.desofort lieferbar - Lieferung innerh. von 1-2 Werktagen - Express moeglich830,99 €*Stand: 18.01.20 05:06
Jacob Elektronik direktSofort lieferbar832,48 €*Stand: 18.01.20 00:06
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram