Grafikkarten Testberichte VGA Workstation

AMD Radeon Pro W5700 im umfangreichen Test – Preis und Leistung stimmen, doch reicht es auch für die Quadro RTX 4000?

Der SPECapc for Solidworks 2019 Benchmark ist eine Leistungsbewertungssoftware für Anbieter und Anwender von Computersystemen, die Solidworks 2019 CAD/CAM Software auf Microsoft Windows 10 64-bit Plattformen nutzen. Er beinhaltet 10 aktualisierte und neue Tests, die eine volle Bandbreite an Grafik- und CPU-Funktionalität ausüben. Die für uns relevanten Grafiktests innerhalb des Benchmarks messen die Leistung sowohl im Standard- als auch im erweiterten Grafikmodus, den ich auf der nächsten Seite noch ausführlich messen werde.

Der Benchmark beinhaltet Reihenfolge-unabhängige Transparenz (OIT), eine Methodik zur schnellen Darstellung von Transparenz sowie volles Szenen-Anti-Aliasing (FSAA) für qualitativ hochwertiges Bildmaterial. Ich habe bewusst auf das Standard-Anti-Aliasing (nur Kanten/Skizzen) verzichtet, sondern bei beiden Tests (also auch dem mit der erweiterten Grafik) ausschließlich auf FSAA gesetzt. Für jeden Test werden individuelle Ergebnisse generiert und am Ende der Composite für die Grafik-Leistung berechnet.

Die Radeon Pro W5700 kann hier gehörig punkten, auch wenn die Abstände zwischen den aktuelleren Karten eher klein sind. Es zeigt jedoch auch, dass das Ergebnis aus dem SPECviewperf durchaus der Realität des Standard-Modus entspricht. Auch eine Erkenntnis, aber es kommt ja noch ein Test mit Solidworks auf der nächsten Seite.

 

 

 

 

 

 

 

 

AMD Radeon Pro W5700, 8GB GDDR6, 5x mDP, USB-C

Klarsicht ITsofort lieferbar - Lieferung innerh. von 1-2 Werktagen - Express moeglich830,99 €*Stand: 18.01.20 04:09
portwork.desofort lieferbar - Lieferung innerh. von 1-2 Werktagen - Express moeglich830,99 €*Stand: 18.01.20 04:06
Jacob Elektronik direktSofort lieferbar832,48 €*Stand: 18.01.20 00:06
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram