GPUs Graphics Practice Reviews

NVIDIA GeForce RTX 4090 FE in the DXR, DLSS, Reflex and Frame Generation test – When the CPU gets stuck in the bottleneck with a rattle

Today is finally the day, the RTX 4090 celebrates its sales launch. I don’t even want to talk about the prices now, maybe I’ll say something about that at the very end. Igor had already presented the general performance, power consumption, temperatures, etc. yesterday – as usual. I myself have been testing with the RTX 4090 for a good two weeks now and have been completely surprised by the card’s performance. You don’t believe everything that is promised via marketing.

Today my focus is on the NVIDIA gimmicks. DLSS 2.3 and DLSS 3.0 together with NVIDIA Reflex and Boost are allowed to show what they can do. RTX on is the focus today without exception.

The question I’ve been asking myself over and over again in the past few weeks or months: Why are manufacturers releasing 240 Hz monitors with UHD resolution? QHD with 360 Hz? There must be something really big around the corner with the new GPU generation from NVIDIA and AMD. Once again, NVIDIA kicks things off with the RTX 4090, the 24 GB GDDR6X monster. And yes, this is by far the thickest Founders Edition graphics card I’ve ever seen. Now the card just has to show that it is not only big and heavy, but also much faster than the RTX 3080 Ti. I don’t have an RTX 3090 Ti, but Igor has had all the current high-end GPUs on test with him.

I would like to make one preliminary remark at this point. I only compare the RTX 4090 against the RTX 3080 Ti. Of course, I would also have an AMD Radeon RX 6900 XT Liquid Devil lying around here in the test offer. But we all know that AMD’s current 6000 generation – in terms of ray tracing – can’t keep up with NVIDIA. Therefore, no belly-flops towards NVIDIA today – with quite long DXR bars. I’ll wait for AMD’s new 7000 GPUs, then we’ll see.

Test system

CPU Ryzen 7 5800X (PBO 2, CO negative)
Mainboard MSI MAG X570 ACE
RAM 4×8 GB Crucial Ballistix RGB 3200 MHz CL16-18-36
SSD 1 Samsung 980 Pro 500 GB (Windows 11 status KW40/2022 )
SSD 2 Crucial P2 1000 GB (Games)
SSD 3 Crucial P2 1000 GB (Games)
SSD 4 Samsung 512 GB 840 Pro (Backup)
CPU Cooler Alphacool Eisbaer Aurora 360
Power supply unit Seasonic Prime Platinum 1300 Watt
GPUs

MSI GeForce RTX 3080 Ti Suprim X – water cooled ice block GPX Aurora (driver 521.90)

NVIDIA GeForce RTX 4090 (driver 521.90)

Sound SoundblasterX AE-5 Plus
Keyboard Cooler Master SK 622 (Red Button) via USB @1000 Hz polling rate
Mouse ASUS ROG Chakram Core X @1000 Hz Polling Rate (NVIDIA Reflex Latency Analyzer Support)
Monitor
LG UltraGear 27GN950-B
Test Tools NVIDIA LDAT V2 with Logitech G203 Prodigy @1,000 Hz polling rate

Test setup RTX 4090 FE

RTX 3080 Ti test setup (MSI Suprim X underwater)

Test methods

Today, we tested exclusively in UHD resolution (3840 x 2160p) on the LG 27GN950. The maximum graphics settings – including ray tracing on maximum – were selected in all games I tested. I did not use integrated benchmarks for my measurements, but selected a dedicated gaming scene. I will introduce you to these in more detail in the respective section.

Latency measurements in Cyberpunk were recorded using NVIDIA Frameview and later analyzed using IgorsLab interpreter and summarized in Excel. In CoD Black Ops Cold War, I measured the latencies myself with NVIDIA LDAT and summarized them in Excel.  All measurements (FPS or latencies) were repeated three times to prevent measurement inaccuracies. Graphical comparisons – for example on the quality of DLSS etc. – were recorded with NVIDIA Shadowplay, merged with NVIDIA ICAT and evaluated.

Some basics about LDAT and latencies can be found here: (more articles can be found on the homepage)

NVIDIA LDAT – Latency Display Analysis Tool vorgestellt und ziemlich exklusiv getestet

So enough of theory, let’s get started. I start with some light fare to warm up: Call of Duty Cold War, RTX on and Reflex in UHD. Then the little Lara Croft in Shadow of the Tomb Raider can put the fear of God into the GPUs. And finally, we have the Finale Grande with RTX on, DLSS 3.0 and latencies in Cyberpunk 2077. On your mark, get set? Then next page…

 

 

132 Antworten

Kommentar

Lade neue Kommentare

big-maec

Urgestein

821 Kommentare 475 Likes

Raytracing wird eigentlich überbewertet bei Spielen, aber nun gut ist, ist ja auch das einzige was zieht beim Leistungstest. Wäre aber trotzdem schön gewesen, die AMD Red Devil mit reinzunehmen.

Wäre cool, den Test nächsten Monat mit den neuen AMD Karten nochmal zu machen. Würde mich interessieren, wo und welche Unterschiede es gibt.

Antwort 5 Likes

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Wenn ich eine AMD Karte bekomme, dann testet ich genau das nochmal. Mir ging es im Schwerpunkt um die Mehrleistung zur RTX 3080 Ti.

Wenn es AMD gelingt, die Leistung in ähnlicher Form zu steigern, dann braucht man sogar für UHD einen neuen Prozessor. Ich bin mir da noch nicht mal sicher, ob der 13900k dann ausreichend ist. Ich vermute X3D (Ryzen 7000) wird es richten…

Wenn man mit einer RX 7900 XT in UHD max Settings (DXR off) auch ständig ins CPU Limit rennt, dann wird es langsam albern.

Wo soll das noch hinführen? 8K Monitor die auf 32 Zoll mal keinen Sinn haben! Kleiner 32“ und 8K ist wie 17“ und UHD = Sinnlos

Wenn Nvidia/AMD mit den 5000er/8000er Karten MCM bauen mit 3n, wie müssen CPUs dann aussehen? Wo soll die Leistung herkommen? Eine CPU in 3n mit 300 Watt und einer Wärmestromdichte jenseits von kühlbar?

Antwort 4 Likes

g
guillome

Neuling

7 Kommentare 4 Likes

Vielen Dank für den Test!
Für mich is RT immer noch einer der Gründe warum ich im Nvidia-Lager bin. Ich mag den Effekt und finde das optische Resultat (wenn nicht zu übertrieben implementiert) eine richtigen optischen Mehrwert.

Antwort 4 Likes

big-maec

Urgestein

821 Kommentare 475 Likes

Ich dachte in der Nvidia 4000er-Serie ist eine Funktion zum Entlasten der CPU.

Was bringt das in der Praxis?

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Bei den Spielen, die in der Regel spiele, ist DXR nicht wichtig. CoD mit DXR oder ohne, welchen Unterschied macht das schon? Da ist mir rohre Gewalt in Form von FPS wichtig… diese Art Spiele sind viel zu dynamisch, um Raytracing überhaupt wahrzunehmen… Ein Story Game wie Guardians oder Tomb Raider? DXR on aber sowas von!

Antwort 2 Likes

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Vergleiche mal die 4090 mit DLSS 2.3 und 3.0 da siehst du wo die Reise hingeht…

CPU bottleneck mit DLSS 2.3 Ultra Performance und mit DLSS 3.0 geht noch was!

Antwort Gefällt mir

ssj3rd

Veteran

214 Kommentare 142 Likes

Wie sieht es eigentlich mit Spulenfiepen aus? Hatte hier einige 3090FE die mächtig gepfiffen haben.

PS:
Wo Ich immer noch extrem geschockt bin: Selbst mit einer 4090 gibt’s bei Cyberpunk bei RT maxed out (ohne DLSS) keine 35FPS, irre 🔥

Antwort 1 Like

ipat66

Urgestein

1,349 Kommentare 1,348 Likes

Danke Fritz Hunter für diesen ausführlichen Test und Dein Fazit.
Endlich 4k mit RT auf höchsten Einstellungen, ohne Diashow!
Werde heute Nachmittag,das Ganze noch mal auf dem großen Bildschirm anschauen müssen...:)

Für den aufgerufenen Preis kannst Du ja nichts.

Alle jene,welche diesen Fortschritt nicht erkennen und nur meckern,kann ich nur sagen:
Klar ist das ein sehr teures Produkt,welches ich mir auch nicht leisten kann....
Aber, das heißt im Umkehrschluss,dass es in ein,zwei Jahren diese Leistung auch für
viel preiswerter geben wird...

Bis dahin werkelt dann weiterhin meine olle 2070 im Rechner,mit DLSS 2 …..;)

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Die 4090 läuft ohne DLSS mit RT Psycho bei um die 40-45 Fps im Schnitt.

Antwort 2 Likes

g
guillome

Neuling

7 Kommentare 4 Likes

Das hat sich ja mit der aktuellen 4090 geändert ;)
Mit dieser Graka kannst jetzt so ziemlich alle Spiele mit DXR fahren und hast trotzdem noch genügend Frames. Selbst das CPU entlastende DLSS3 ist für diesen Framebums der 4090 "heute" nicht unebdingt notwendig - aber man hat es in der Hinterhand falls es doch notwendig sein wird :)

Antwort Gefällt mir

P
Phoenixxl

Veteran

157 Kommentare 118 Likes

Mal schauen:
Ein ROG SWIFT PG32UQX kostet circa 3500. Die Grafikkarte mit Umbau auf Wasser 2200.
Dann ein X670 Board mit DDR 5, ein 7800X3D...
Da weiß ich für was ich nächstes Jahr arbeiten gehen könnte.

Das geht in Richtung 8000€... Vllt noch ein Fractal Design Torrent und wenn man schon dabei ist ein ATX 3.0 Netzteil....

Ich formuliere es bewusst positiv:
Man kann wieder von Hardware träumen 😇

Antwort 4 Likes

R
RX Vega_1975

Urgestein

573 Kommentare 75 Likes

AMD kommt heute,- wohl mit Einigen, wenigen Infos der 7900XT um die Ecke
Karten der Konkurrenz sind ab heute kaufbar und somit kann man langsam die Katze aus dem Sack lassen.

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Das gute an DLSS ist: selbst im Performance Mode hat man fast keine Bildverluste. Schade, dass es in CP2077 kein FSR 2.0 gibt. Der Vergleich, wäre echt interessant geworden…

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Hoffentlich kann AMD eine passende Antwort liefern. Vor allem preislich etwas den undercut machen… die 7900XT muss nur 90 % der 4090 mit RT on schaffen und schon sind alle verstummt

Antwort 2 Likes

ssj3rd

Veteran

214 Kommentare 142 Likes

Das sieht CB aber bissel anders:
„Einzig Cyberpunk 2077 krebst mit 34 FPS in 3.840 × 2.160 herum“

View image at the forums

Kommt wohl darauf an welche „Szene“ man im Spiel als Grundlage für einen Test nimmt.

Antwort Gefällt mir

Megaone

Urgestein

1,739 Kommentare 1,640 Likes

Erstmal einfach danke für den Test.

Super gemacht!

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Dann schau mal hier, dass hat Igor im in-game Benchmark von CP gemessen (DXR Ultra)

View image at the forums

Und das sind meine Messungen aus dem Spiel heraus (DXR Psycho) Bachte: Ich habe nur einen R7 5800X und DDR4 3200

View image at the forums

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,139 Kommentare 1,548 Likes

Ja, aber deutlich weniger als bei der meine 3080 Ti (Suprim X unter Wasser). Die 4090 ist echt human dagegen.

Die schlimmste Karte ist die 6900XT Liquid Devil... das dingt pfeift so heftig, da kannst du keinen Kopfhörer aufsetzen...

Antwort Gefällt mir

ssj3rd

Veteran

214 Kommentare 142 Likes

Im Endeffekt ja egal, 35-45 FPS ist für mich eigentlich immer noch unspielbar in dem Game, DLSS bleibt hier Pflicht wenn man Raytracing Maxed out will.

Schade das Spulenfiepen überhaupt noch vorhanden ist und im Endeffekt könnt ihr halt einfach eine gute Karte erwischt haben. Da muss man wohl erst User Berichte abwarten wenn das Ding in der Masse angekommen ist,
Trotzdem natürlich danke für den Bericht 🙏

Antwort 2 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Fritz Hunter

Werbung

Werbung