Grafikkarten Praxis Testberichte VGA

AMD Radeon Super Resolution RSR vs. NVIDIA Image Scaling NIS | Treiberbasiertes Upscaling im großen Praxistest

Und wieder sind ein paar „viele“ Tage ins Land gestrichen, einige Artikel sind daher liegengeblieben. Leider hat es auch mich jetzt nach zwei Jahren Glück erwischt: Corona hat die ganze Familie heimgesucht und das war nicht so lustig! Wir hatten zwar alle einen milden Verlauf und alle sind wieder wohl auf, aber zuhause war die Hölle los. Was da alles liegen bleibt, das holt man nicht mehr so schnell auf! Dafür melde ich mich heute mit einem aktuellen Thema zurück, an dem ich seit letzter Woche gearbeitet habe.

Upscaling ist mal wieder in aller Munde, denn AMD hat mit dem neuen Treiber 22.3.1 „FSR“ direkt in den Treiber gepackt und nennt das ganze kurz RSR = Radeon Super Resolution. Somit kann man auf die Integration in das gewünschte Spiel verzichten und treiberbasiert upscalen. Das Ganze solle, laut AMD, genau wie FSR funktionieren. Ob das tatsächlich so ist und was FSR 2.0 dann zu leisten vermag, das werden wir uns heute erst einmal nicht anschauen, auch mangels passender Spiele. Das kommt somit etwas später! Dafür schauen wir uns jetzt das Thema Upscaling in einem Spiel an, das bisher keiner so getestet hat. Alle Medien stürzen sich auf die neuesten Spieletitel und genau das mache ich (bewusst) nicht. Auch wird die Detailtiefe in der Form vermutlich so noch keiner gesehen haben, denn es lohnt sich durchaus, zwei- oder dreimal hinzusehen.

An der Stelle muss ich euch vorwarnen, wer den „quick and dirty“ Test erwartet, dem muss ich gleich den Zahn ziehen. Heute wird es Vieles zu sehen geben und wenig Gequatsche von meiner Seite. Hoffe ich zumindest… Schauen wir mal, was am Ende rauskommt. Bitte um Verständnis, dass ich sehr viele einzelne Videos in diesem Artikel verlinkten musste. Ich habe leider von Videobearbeitung so viel Ahnung wie von der Heisenbergschen Unschärferelation – nämlich gar keine! Daher müsst ihr da heute leider so durch. Ich hoffe, dass ich bis zum nächsten Artikel dieser Art, die Videos zusammengeführt bekomme und somit auch den Aufwand für Igor reduzieren kann. Danke geht an Igor!

So, dann schauen wir uns kurz mein Testsetup an und steigen dann auch direkt ein.

Testsystem

CPU Ryzen 7 5800X (PBO 2, CO negativ)
Mainboard MSI MAG X570 ACE
RAM 4×8 GB Crucial Ballistix RGB 3600 MHz CL16-17-16-36 (OC)
SSD 1 Toshiba Transcend 110S 256 GB (System)
SSD 2 Crucial P2 1000 GB (Spiele)
SSD 3 Crucial P2 1000 GB (Spiele)
SSD 4 Samsung 512 GB 840 Pro (Backup)
CPU Kühler Aphpacool Eisbaear Aurora 360
Netzteil Seasonic Prime Platinum 1300 Watt
GPUs

MSI GeForce RTX 3080 Ti Suprim X – wassergekühlt Eisblock GPX Aurora (GeForce Driver 511.79)

MSI Radeon RX 6700 XT Gaming X (Radeon Driver 22.3.1)

Sound SoundblasterX AE-5 Plus
Tastatur Cooler Master SK 622 (Red Taster) via USB @1000 Hz Polling Rate
Maus ASUS ROG Chakram Core @1000 Hz Polling Rate (NVIDIA Reflex Latency Analyzer Support)
Monitor 1 ASUS ROG Swift PG279QM @240 Hz via DP (Nvidia G-SYNC mit Reflex Latency Analyzer)
Monitor 2

LG 27GN950-B @144 Hz via DP (AMD FreeSync Premium, G-SYNC Kompatibel)

Getestet habe ich heute ausschließlich mit zwei Grafikkarten und beide auch nur in der Auflösung 2160p, die ich im Folgenden 4K nennen werde. Für die spitzfindigen unter den Lesern ist das somit auch operationalisiert! Damit ist auch klar, dass heute nur der LG 27GN950 Monitor in 4K zum Einsatz kommt. Zu diesem Monitor wird es auch einen gesonderten Artikel geben, stay tuned.

Ich denke, dass jeder anhand des Titelbilds erkannt hat, dass sich AMDs RSR heute im direkten Wettbewerb zu NVIDIA’s Image Scaling (NIS) befinden wird. Das Ganze im Spiel Ghost Recon Wildlands, weil dieses Spiel auch heute noch High-End-Rechner in die Knie zwingt und Upscaling hier tatsächlich nützlich sein kann. Ich möchte noch Daraufhinweisen, dass ich nicht auf RSR als solches eingehen werde. Das würde den Rahmen heute völlig sprengen. Wer dazu mehr wissen möchte, den verweise ich auf die Homepage von AMD. Dann mal umblättern und los gehts!

Lade neue Kommentare

M
Moeppel

Urgestein

665 Kommentare 206 Likes

Hinsichtlich dem zurecht angeprangerten Problem der Abwärtskompabilität Seitens AMD sei gesagt, dass die NimeZ Treiber meines Wissens nach die meisten, wenn nicht gar alle modernen Features (FSR/RSR), auf Polaris und Stellenweise noch CGN backportieren.

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

894 Kommentare 477 Likes

Wäre net 6800 und 3070Ti passender von den Watt her?

Praktisch würde ich auch nie von 1080p auf 2160p upsamplen.
... eher von 1800p auf 2160p, wenns mal mit den 60fps knapp wird
(mein Moni kann nur normales Freesync, aber wäre mit CRU auf 34-60Hz einstellbar)

Mal zum Anschauen mit ner 6900, wie 1800p mit FSR funzt:

Antwort Gefällt mir

Megaone

Veteran

495 Kommentare 394 Likes

Supertest.

Danke.

Und eine weitere Möglichkeit Ältere und schwächere Karten länger zu nutzen.

Antwort 1 Like

N
Novasun

Mitglied

23 Kommentare 13 Likes

Ich will den Basteltisch!!! :D
Und bei den Vergleichsbildern NV AMD Nativ... wieso ist der AMD Ausschnitt gefühlt ran gezoomed? Also die Größen passen nicht zum Rest... meist gefällt aber das Bild besser...

Antwort Gefällt mir

t
thuering

Neuling

3 Kommentare 0 Likes

So lange Nvidia im Fazit besser wegkommt als AMD, ist alles gut und der Artikel als positiv zu bewerten! :-)

Antwort Gefällt mir

ro///M3o

Veteran

258 Kommentare 168 Likes

Was ist das jetzt für ein Kommentar? Ist das alles was du aus dem Artikel mitnimmst? Ich hoffe doch sehr, dass das ironisch gemeint ist. Ansonsten wird es dem sehr umfangreich und mit viel Mühen erstelltem Artikel überhaupt nicht gerecht.

Antwort 4 Likes

ipat66

Veteran

364 Kommentare 314 Likes

Was soll man mit einer solchen Aussage anfangen ?
Anscheinend bist Du Nvidea Fan.

Wenn Amd besser abschneidet,belebt dieses die Konkurrenz.
Preise könnten dadurch nach unten gedrückt werden.
Also ist es eigentlich schade,dass AMD hier nicht aufgeschlossen oder gar Nvidea überholt hat.

Habe selber eine Nvidea,wäre aber sehr froh über eine größere Konkurrenz.
Auf Intel müssen wir ja mindestens noch ein,zwei Jahre warten,um Hochleistungskarten
im Portfolio zu finden.

Danke Fritz Hunter für diesen gut gestalteten Test!

Antwort 2 Likes

Megaone

Veteran

495 Kommentare 394 Likes

Ich finde auch, das sehr ausgewogen berichtet wird. Habe selber seit vielen Jahren NVIDIA, würde aber gern wieder AMD kaufen. Es gibt doch nichts schlimmeres für dem Kunden als eine jahrelange Dominanz eines Herstellers. Das bedeutet in der Regel hohe Preise verbunden mit technichen Stillstand. Hat man doch bei Intel beobachten können. Hätte AMD seine Karten nicht mit 16 GB ausgestattet gäbe es wahrscheinlich heute noch keine 12 GB 3080/TI.

Antwort 1 Like

RX480

Urgestein

894 Kommentare 477 Likes

NIS vs. RSR
Wer zufälligerweise das LoslessScalingTool von Steam hat, kann sich die Qualität beider Lösungen anschauen.
(bei gleichem Ansatz darfs kaum Unterschiede geben, ... evtl. beim Sharpen = Einstellungssache)

Glaube net das hier im Thread ein Streit Darüber notwendig ist.

Antwort 2 Likes

osman1904

Neuling

7 Kommentare 2 Likes

Hallo .
Erstmal Danke für den tollen Artikel.
Ich hab es mal mit meiner 6900xt Red Devil ausprobiert. Meiner Meinung nach bekomme ich ein schöneres Bild zum daddeln. Die Frames klettern so um die 40-55 nach oben. Klar ist es subjektiv weil jeder ein anderes Auge hat . Was auch nicht funktioniert ist man kann es nur mit Vollbild nutzen. Normal habe ich immer Fenster Rahmenlos eingestellt. Aber ansonsten finde ich für Karten die nicht so Potent sind ne feine Sache.
Und mal ehrlich ich Spiele überwiegend CoD Multiplayer da hat man nicht viel Zeit sich die Details anzusehen :D

Antwort 2 Likes

weedeater

Veteran

113 Kommentare 81 Likes

Muss auch ein Danke für den riesen Aufwand da lassen @FritzHunter01
Auch, wenn für mich nur 2K interessant ist, ist da schon ganz schön Arbeit rein geflossen, daher meinen Respekt bei dem ganzen anderen "Lebenssituationen".

Was für ein sinnbefreiter Kommentar. Besser kann man ja nicht zeigen, dass man vom Artikel nichts kapiert hat...........und der Arbeit, die dahinter steht, schon gar nicht!

Antwort 1 Like

AB5TAUB3R

Mitglied

29 Kommentare 5 Likes

Ich wollte RSR aus Interesse mal probieren, habe auch alles so gemacht wie es seitens AMD beschrieben wird.
Trotzdem bekomme ich immer die Nachricht im Radeon-Fenster, dass RSR inaktiv ist.
Kann mir wer sagen woran das liegt?
Gerade bei Valheim wäre es interessant, wenn man schon eine Festung mit Marktplatz, Geschäften, Kirche und Bordell gebaut hat, da die Drops oft unter die 30fps gehen unter WQHD, trotz einer RX6700XT, 32gb RAM, Ryzen 7 3700xt usw

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

894 Kommentare 477 Likes

GPU-Skalierung = ON und Vollbild?

Antwort 1 Like

AB5TAUB3R

Mitglied

29 Kommentare 5 Likes

jup.
alles so wie beschrieben.
Steht bei jedem Game das ich probiert habe immer RSR inaktiv

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

894 Kommentare 477 Likes

Komisch, bei mir gings, sah dann so aus wie im Video:

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Fritz Hunter

Werbung

Werbung