Charts Grafikkarten Professional Testberichte Workstation

Die besten Workstation- und Creation-Grafikkarten 2020 (Juni-Update)

SPECapc für PTC Creo 3.0 bietet acht Workflows, die alle Aspekte der Systemleistung bei der Ausführung der beliebten Produktdesignanwendung abbilden. Schwerpunkte sind u.a. Order Independent Transparency (OIT) für eine pixelgenaue Tiefensortierung von Modellen und ihrer umgebenden Geometrie, wodurch die Klarheit beim Rendern von Objekten drastisch verbessert wird, ohne dass die Interaktivität oder die visuelle Qualität darunter leidet. OIT begrenzt auch verzerrte Streifen und entfernt gezackte Dreiecke. Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) dunkelt Falten, Löcher und nahe beieinander liegende Oberflächen ab.

In der Realität neigen solche Bereiche nämlich dazu, das Umgebungslicht auszublenden oder zu verdecken, wodurch sie dunkler erscheinen. Darüber hinaus kommen auch erweiterte Materialien, Bump Mapping und eine Unterstützung für Bildhintergründe dazu. Diese Software habe ich aufgrund der Treiber und fehlenden Zertifizierung nicht mit Consumer-Karten gebenchmarkt.

Graphics Composite (Summary)

 

Single Benchmarks (Sub Scores)

 

 

 

 

 

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further. Privacy policy