Gaming Grafikkarten Testberichte VGA

AMDs FSR 3.0 emuliert: Frame Generation mit DLSS 3.0, FSR 2.1 und XeSS im Benchmark- und Qualitätsvergleich

Über NVIDIAS DLSS 3.0 und die Option, mittels Frame Generation zusätzliche Frames zu generieren und dazwischenzuschieben, haben wir bereits ausführlich berichtet. AMD hatte unlängst eine ähnliche Funktion und FSR 3.0 für nächstes Jahr angekündigt. Und interessanterweise können Besitzer einer GeForce RTX 4090 und bald auch der RTX 4080 genau das auch jetzt schon testen, denn wir haben in einigen Spielen festgestellt, dass sich die Option der Frame Generation unabhängig vom aktivierten DLSS auch mit allen anderen implementierten Bildbeschleunigungsverfahren nutzen lässt!

Wir haben NVIDIA natürlich gefragt, ob das mit den Einstellungsmenüs so gewollt sein und bekamen die selbstbewusste Antwort, dass es ein Feature und kein Versehen sei, wobei man auch darauf hinwies, dass DLSS die beste Bildqualität liefern würde, die Frame Generationen aber prinzipiell auch mit allen anderen Verfahren wie AMDs FSR und Intels XeSS funktionieren würde. Das hat uns dann doch recht neugierig gemacht und wir schieben diesen Artikel kurzfristig fürs Wochenende ein. Ich kann aber schon mal spoilern, dass nächste Woche zeitnah zum Launch der GeForce RTX 4080 ein viel ausführlicherer Test erscheint, der dann auch das Problem der Latenzen noch einmal ausführlicher beleuchtet.

Bestandsaufnahme: DLSS 3.0, FSR 2.1 und XeSS ohne Frame Generation

Kommen wir nun zum ersten Teil der Übung und benchmarken die GeForce RTX 4090 mit allen drei Verfahren und den vier bekannten und überall vorhandenen Settings: Qualität, Balanced, Performance und Ultra Performance. Es verwundert nicht, dass wir hier trotz übertaktetem Intel Core i9-12900K und DDR5 6000 sogar in ein richtiges Bottleneck laufen. Warum wir das Spiel jetzt trotzdem (und auch bewusst) genommen haben, werden wir gleich noch im zweiten Benchmark sehen. Aber zunächst betrachten wir erst einmal die Balken für den Durchlauf ohne Frame Generation:

Im Benchmark-Verlauf der FPS sehen wir deshalb kaum größere Unterschiede, Auch wenn die RTX 4090 ohne Bildbeschleunigungsverfahren natürlich das Schlusslicht bildet, das bereits sichtbar im CPU-Limit klebt. Da retten auch DLSS, FSR und XeSS nichts mehr. Ein Zugewinn von etwa mehr als 10 FPS im besten Fall mit gleichzeitiger Verschlechterung der Bildqualität ist nicht das, was man sich wirklich wünscht.

Auch die Perzentile sind jetzt nichts, was uns staunen ließe.

Settings für DLSS, FSR und XeSS

Betrachten wir nun noch im Einstellungsmenü, was uns beim Arbeiten rein zufällig aufgefallen war: die Trennung von Frame Generation und der Auswahl zwischen einer der drei implementierten Bildbeschleunigungsverfahren.

Wir sich das dann auswirkt, sehen wir auf den nächsten Seiten.

Kommentar

Lade neue Kommentare

R
Rizoma

Neuling

3 Kommentare 0 Likes

Sa. Morgen um 5:30 Igor arbeitet schon wieder für uns. (y) Schöner Artikel bin echt mal gespannt wie sich Frame Generation entwickelt. Auf jeden fall ein netter ansatz bei dieser Technologie aber komplett abgeholt hat sich mich bisher nicht. Die Bildfehler die bei DLLS Frame Generation entstehen können wenn etwas für die KI unerwartetes geschieht sind dann doch noch etwas zu krass für mich.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,591 Kommentare 12,647 Likes

Ich arbeite immer. Bin Frühausteher und Wochenendarbeiter :)

Antwort 6 Likes

big-maec

Veteran

326 Kommentare 161 Likes

Ob das auf Dauer so gesund ist, ich hätte da Probleme.

Antwort 2 Likes

ssj3rd

Veteran

129 Kommentare 70 Likes

Bin gar kein Freund von DLSS3, dass mit der höheren Latenz ist echt weird. fühlt sich dann trotz höherer FPS irgendwie träge an.

Mag den Vorgänger daher tatsächlich lieber.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

6,249 Kommentare 1,497 Likes

Moin, Igor :)
Ne kurze Warnung vor der letzten Seite hätte mich davor bewahrt, mehrmals gekickt zu werden, weil tmi dafür sorgte, dass am Schlaufon iwann eine Überforderung stattfand. Vielleicht bin ich da einfach Opfer einer zu lahmen Verbindung, ein Balken mehr als Wasser, aber vielleicht auch nicht alleine damit.

Antwort 1 Like

grimm

Urgestein

2,233 Kommentare 1,353 Likes

Musst warten. Bei mir am iPhone hat’s 6x geladen und dann ging’s mit drüber scrollen. Angucken konnte ich aber auch nix @Igor Wallossek Bitte mal prüfen, dürfte nicht nur uns so gegangen sein

Antwort Gefällt mir

ApolloX

Urgestein

903 Kommentare 445 Likes

Stimmt, auch am [email protected] hab ich zunächst 5s gedacht, ich muss ihn abschießen.

Kam dann aber doch noch.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,591 Kommentare 12,647 Likes

Sind leider PNGs in Kombination mit NVs scripten, am PC läufts butterweich :)

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

2,233 Kommentare 1,353 Likes

Wer hat denn heutzutage noch einen PC 😁

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,591 Kommentare 12,647 Likes

Ich. 7 Stück. Baue mal Grafikkarten in ein Handy ein. Und wer sowas liest, hat auch einen. DLSS auf'm Ei-Fön ist ja sinnlos

Antwort 4 Likes

Derfnam

Urgestein

6,249 Kommentare 1,497 Likes

Ich habe keinen. Nur Interesse an dem Thema.

Antwort Gefällt mir

B
Besterino

Urgestein

6,050 Kommentare 2,789 Likes

Also ich würd mal sagen, 90% meiner Internetkonsum-Zeit verbringe ich am Smartphone. Trotz etwa 9 PCs im Haushalt - schwankend um +-2 oder so.

Dafür 100% meiner Spielzeit am PC. :P

Antwort Gefällt mir

i
istherelifeonmars

Mitglied

33 Kommentare 6 Likes

Ich träum davon, daß es bald Framegeneration für alle möglichen Sachen auf dem PC gibt. Wennn schon alles höher aufgelöst wird, sieht man ja alles stottern. Bei einem niedrig aufgelösten Video stotterts nicht so bei seitwärts gerichteten Kameraschwenks. Also wenn z.B. das Video oder der Film in der ursprünglichen Auflösung dargestellt wird. Oder bei Dartstellungen von Grafiken, Tabellen oder CAD. Wäre schön, wenn das ganze dann auch in gleicher Auflösung möglich wäre und nicht wie jetzt bei DLSS 3.0 von einer geringeren Auflösung hochgerechnet wird.

Antwort Gefällt mir

G
Gamer

Veteran

105 Kommentare 17 Likes

FSR ist und bleibt die klare Nummer 1.

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

1,393 Kommentare 571 Likes

Ich schaue auf dem Smartphone kaum Internetinhalte, zu klein und ich vergesse immer die Lesebrille im Büro. :)

Antwort 4 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek, Fritz Hunter

Werbung

Werbung