Kühlung Lüfter Luftkühlung Testberichte

Revolution im Lüftermarkt: Alphacool Apex Stealth Metal (Power) Fan im exklusiven Test (Update)

Mit dem Apex Stealth Metal Fan und dem Alphacool Apex Stealth Metal Power Fan dürfte es Alphacool wohl gelingen, die Mitbewerber aus ihrem verträumten Schlaf zu reißen und galant zu schocken. Mit der üblichen “Noch ein Winglet, das keiner braucht”-Methode kommt man ja mittlerweile nicht mehr weiter. Die Geschichte der Lüfter mit einem Full-Frame ist seit Monaten, sogar Jahren auserzählt und mögliche Verbesserungen finden entweder nur noch auf den Marketingfolien statt oder kosten so einen immensen Aufwand, dass es nicht mehr feierlich (und bezahlbar) ist. Ja, man kann mit ARGB, Magneten, Daisy-Chain und Optik-Klimbim noch so Einiges an eigenständigen Lösungen bieten, aber leiser und performanter bekommt man es damit nicht mehr hin. Und nun?

Alphacool Apex Stealth Metal Fan – Eine lange Aufarbeitung und persönliche Stellungnahme

Wichtige Vorbemerkung – Update vom 13.12.2023

Bis zur genauen Klärung der Umstände und möglichen Ursachen in den Abweichungen verschiedener Tests habe ich die beiden Awards vorübergehend ausgesetzt und werde erst später anhand neuer Messungen entscheiden ob und wie sich das Fazit gegebenenfalls ändert (oder auch nicht). Dann werde ich anhand der Sachlage auch fair entscheiden, inwiefern man den nachfolgenden Artikel inhaltlich vielleicht noch einmal überarbeiten muss. Zum einen fiel dieser Lüfter nach über 50 getesteten Lüftern ganz offensichtlich aus dem Rahmen der vereinheitlichen und durch Dritte geprüften Messbedingungen, so dass sich möglicheweise durch bestimmte Umstände ein stark abweichendes Messergebnis in diesem konkreten Fall ergab, welches aber in jedem Fall reproduzierbar ist. Alle bisher getesteten Lüfter haben bei Plausibiliätstests jedoch keine über das normale Maß hinaus gehenden Abweichungen gezeigt, was eine Ursachenforschung nicht gerade leichter macht. Hierfür bitte ich um Verständnis und die Zeit für die nötige Sorgfalt, aber ich denke, eine Klärung ist in diesem Fall zwingend angebracht. Danke.

Desweiteren stelle ich einmal, vorgreifend auf einen weiteren Artikel, die Chamber als Schema vor. Wichtig ist hier vor allem die “Vorkammer” mit der achsparallelen Anströmung, was sich sehr deutlich auf die Konstanz der Messergebnisse auswirkt und in jeder professionellen Messanlage so gehandhabt wird. Lüfterhersteller, die z.B. mit automatisierter Messung und der Anlage von Long Win arbeiten, haben hier ebenfalls Modifikationen erweitert, weil es ohne Vorkammer zu Ungenauigkeiten bis zu 25% kommen kann (aber nicht in jedem Fall zwingend muss). Nimmt man in unserem Fall beim Apex Stealth den Strömungsgleichrichter (5) heraus, fällt der Airflow ebenfalls um rund 25%. Ohne achsparallele Anströmung wird es sogar noch weniger und man kommt dann irgendwo in den Bereich um die 120 bis 130 m³/h. Dann hat man eine starke, drallbehaftete Abströmung:

Sehr auffällig ist hier auch die Fokussierung des Airflows auf das Anemometer, die wir bisher bei keinem anderen Lüfter so gesehen haben. Auch hier wird man testen müssen, was dies in der Praxis genau bewirkt und wie man diesen “Ringfokus” in der Praxis optimal einsetzen kann und wie man ihn bei der Messung zweckmäßig umgeht. Mir schwebt ein Strömungsgleichrichter mit Lamellen vor, aber dass müssen wir erst einmal berechnen und testen. Aber all das wird Bestandteil eines separaten Artikels, anhand dessen Ergebnisse ich das weitere Vorgehen und auch ein Statement planen kann.

Ich bitte an dieser Stelle auch darum, Pascal aus den ganzen hässlichen Social-Media-Aktionen herauszulassen und auf weitere, teils doch sehr persönliche Mails unter der Gürtellinie und Drohungen zu verzichten. Ich kann damit sicher ein Stück weit besser umgehen, aber ihn hat es mir gestern und heute komplett aus dem Rennen genommen. Das ist am Ende nicht nur strafrechtlich relevant, sondern es behindert auch bewusst unsere Möglichkeiten, hier eine schnelle und emotionslose Ursachenforschung zu betreiben. Ich hätte sicher heute schon mehr schreiben können, wäre er noch arbeitsfähig gewesen. Aber ich verheize auch niemanden, sondern kann nur an den gesunden Menschenverstand apellieren, so einen Unfug in Zukunft bitte zu unterlassen.

Originalartikel vom 09.10.2023

Ich bin dankbar, dass ich das Projekt seit fast einem Jahr begleiten durfte und dass wir im Zuge der Prototypen-Messungen immer wieder Einblicke erhalten konnten und man auch Feedback loswerden konnte. Ich weiß, was hier insgesamt an Arbeit drin steckt, denn der Apex Stealth ist kein simples OEM/ODM-Produkt, sondern wurde beim Antrieb und dem Impeller zusammen mit einem der größten OEM in echter Kooperation entwickelt. Es ist also kein individuelles Tooling eines der üblichen Produkte, sondern etwas wirklich Eigenes. Der Vorteil für Alphacool liegt in der eigenen Fertigung, die man sich in Asien aufgebaut hat und man somit selbst aktiv Einfluss auf die Entwicklung und Umsetzung sowie die Qualitätskontrolle nehmen kann.

Source: Alphacool

Auch wenn hier Dritte wie Power Logic noch bei aerodynamischen Fragen zugearbeitet haben und auch das Lüftermodul samt 6-Pol-Motor Motor zuliefern, wird der gesamte Entwicklungs- und Produktionsprozess von Deutschland aus gesteuert. Die Bemühungen, ein wirklich ausgereiftes und neuartiges Produkt in einer eigenen Produktionslinie auf den Markt zu bringen, kosten natürlich jede Menge Geld und leider auch Zeit (was sich ja oft auch gegenseitig bedingt), so dass dieser Lüfter eben erst jetzt fertig geworden ist.

© igor’sLAB 2023

Ich darf Euch heute eines der finalen PVT-Samples im Review vorstellen, denn die Massenproduktion startet ja jetzt erst. Darauf werde ich natürlich im Text noch detaillierter eingehen, aber die hier und heute gezeigten Werte des Alphacool Apex Stealth Metal Power Fan sind bereits final und dürften in der Massenproduktion maximal noch leicht besser werden, jedoch nicht schlechter. Wir mussten sogar unser Equipment für die Lüftertests upgraden, denn so leise, wie diese Lüfter anlaufen, verliert sich alles fast schon im Grundrauschen der üblichen Messtechnik. Das will ich hier nur einmal kurz voranstellen und ich werde das im Verlauf des Reviews noch an der betreffenden Stelle transparent darlegen.

© igor’sLAB 2023

 

Doch kommen wir zurück zu den Lüftern. Anfangs wird es die Lüfter als 120 mm Lüfter in den Farben Chrom, Gold, Weiß und Matt-Schwarz geben, aber auf Grund der speziellen Beschichtungen des metallischen Rahmens sind auch noch viele weitere Farben angedacht und umsetzbar (darauf gehe ich später noch ein). Die Lüfter wird es zudem als normale und als Power-Variante geben, wobei sich der Unterschied auf die von 2000 U/min auf 3000 U/min gesteigerten Maximaldrehzahlen beschränkt. Der Rest ist gleich.

Den ganzen Marketing-Part spare ich mir heute allerdings, sondern ich werde auf den nächsten zwei Seiten zunächst erst einmal mit eigenen Analysen und Einlassungen zur Aerodynamik und dem Material samt Herstellungsprozess zeigen, warum es Alphacool gelungen ist, den Kreis zu durchbrechen und einen wirklich neuen Lüfter auf den Markt zu bringen. Erzählen und vor allem mit PowerPoint folieren kann man ja eine Menge, aber man muss es auch beweisen und erklären können. Und genau das machen wir heute mit eigenem Material, von dem ich hoffe, dass es nicht wieder von Dritten kopiert und ohne Quellenangabe genutzt wird. Auf sichtbare Wasserzeichen habe ich bewusst verzichtet, aber es gibt noch andere Methoden.

 

Wichtige Vorbemerkung

Ich schreibe es sicherheitshalber gleich an den Anfang, dass es sich hier und heute nicht um bezahlte Werbung handelt, denn wir sind weder finanziell an diesem Projekt beteiligt noch in irgendeiner Form davon abhängig. Ja, es wurden bestimmte Dinge bis hin zu ROHS-Überprüfungen, Feedback und Einlassungen sowie diverse Messungen der Performance im Rahmen der üblichen Entwicklungsarbeit per Rechnung abgegolten, aber es besteht keinerlei geschäftliche Beziehung, die vom Absatz und Umsatz des Produktes abhängt oder sich dem Marketing des Herstellers andient. Da lege ich großen Wert drauf, denn auch das Labor hier steht jedem unabhängig offen, der eigenen Bedarf sieht.

Technische Daten

Trotzdem packe ich natürlich auch noch vorab die Datenblätter mit auf diese Seite, damit man weiß, worum es geht. Den Rest gibt es dann auf den nächsten Seiten:

Apex-Stealth-Metal-Fan_Info_PDF_EN

 

Interaktive Gehäuse-Lüfter-Datenbank – Suche und Vergleiche die Spezifikationen sowie echten Messdaten aktueller Lüfter

 

977 Antworten

Kommentar

Lade neue Kommentare

s
scotch

Veteran

153 Kommentare 105 Likes

Leider nicht mehr Lieferbar... trotzdem mal direkt 8 Stück bestellt :cool:

Antwort Gefällt mir

Andy197

Veteran

196 Kommentare 96 Likes

Ist seit gestern nur vorbestellbar :)

Okay, die Werte sind wohl nicht gelogen!
Ich bin schwer beeindruckt und warte gespannt auf die 140er 😉

Antwort 4 Likes

Steffdeff

Urgestein

772 Kommentare 722 Likes

Beeindruckende Messwerte!
Leider hat der Klangvergleich bei mir am Handy (Safari) nicht funktioniert.
Wenn die 140 mm Variante genauso gut läuft darf sie gern bei mir im Gehäuse einziehen.
Schön das sich der Fortschritt mal nicht auf RGB beschränkt.
Weiter so Alphacool!👍
Das die Lüfter im Asien vom Band fallen ist wohl der Produktionskette geschuldet.😕

Antwort 7 Likes

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Na Kurven mit unseren verglichen?
jetzt weißt du auch warum wir immer wieder sagen wartet auf unsere Tests.

Antwort 1 Like

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Die gab es auch erst zum Vorbestellen seit Gestern.

Antwort 1 Like

s
scotch

Veteran

153 Kommentare 105 Likes

Also ich muss sagen, wenn das Endprodukt tatsächlich so abliefert wie im Test dann sind 30€ Verglichen mit Konkurrenz nicht zu teuer. Endlich hat mal jemand ein bisschen Schmalz in die Entwicklung gesteckt. Mich wundert wirklich das sonst noch niemand in diese Richtung entwickelt hat.

Antwort 5 Likes

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

es sind manchmal die Einfachen Dinge und Simplen auf die man nicht kommt.
Oft hat man noch Scheuklappen auf dem Kopf und einen Tunnelblick. Nach dem Motto naja hat Funktioniert das wird auch in Zukunft funktionieren.

Deswegen Stockt eben manche Entwicklung.

Antwort 2 Likes

Andy197

Veteran

196 Kommentare 96 Likes

Mir wird immernoch komisch wenn ich denke das die lüfter auf den Radiatoren genau so laut bei 2100 RPM sind wie der "heilige" NF-A12 bei dessen Startdrehzahl.
Der feine Unterschied ist halt was der Alpha Lüfter bei Lautstärke X im Vergleich zu den anderen durchfördert...
Krass.

Antwort 2 Likes

Igor Wallossek

1

10,368 Kommentare 19,247 Likes

Das Geheimnis der Noctua Lüfter ist wirklich das Flüssigkristallpolymer. Damit bekommt man den Impellerer relativ vibrationsarm hin. Aber es ist alles nicht vibrationsfrei. Man bräuchte deutlich bessere Spaltmaße und eine bessere Entkopplung des Motors vom Frame. Mit dem herkömmlichen Konzept vom Frame als Träger für alles klappt das nicht. Man muss mal den Körperschall auf den jeweiligen Außenseiten messen. DAS ist krass. :D

Warum wohl messen wir nicht in einer Spinne, so wie die ganzen Labore? Weil der Stator gefälligst ein solcher zu sein hat, das erzählt einem jeder Maschinenbauer. Alphacool hat das quasi gleich eingebaut, so dass an den Seiten, wo man die Lüfter verschraubt, kaum noch was ankommt. Gegen die Windgeräusche kann man kaum was tun (außer die Ablösungsflächen zu optimieren) und wir messen die auch absichtlich mit. Die sind dann auf Grund des höheren Volumenstroms auch größer, aber das ist nun mal die Logik bei mehr Durchsatz :D

Antwort 11 Likes

echolot

Urgestein

1,055 Kommentare 810 Likes

Klasse Test für ein endlich einmal innovatives Stück Ingenieurkunst. Der Mobius kann im unteren Drehzahlbereich den statischen Druck noch mitgehen. Hätte ich nicht gedacht. Das sind ja fast gleich zwei Ligen die hier bei der Deklassierung stattfinden. Circa 400 RPM weniger für die gleiche Leistung wie beim Noctua und dann noch so leise. Kommt noch auf die Liste für dieses Jahr. Auf Blingbling muss dann erst einmal verzichtet werden. Kommt da noch was?

Antwort 2 Likes

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Vielleicht 🤫🤫🤫 ;)

Der CM Mobius war oder ist ein Super Lüfter der hat uns damals schon geschockt wie Leise der war.

Daher war ich sehr gespannt wie der sich schlägt.
Noctua ist für mich schon lange keine Referenz mehr leider steckt der noch zu sehr im Kopf der Leute die denn NF A 12 als aller Heilmittel sehen.

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,368 Kommentare 19,247 Likes

Klebe Dir doch Glühwürmchen an deinen Impeller, die sind sogar CO2 neutral, solange sie nicht pupsen :D

Antwort 10 Likes

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,629 Kommentare 947 Likes

Ob da der Tierschutz nicht noch Einwände hat 😁? Ansonsten: schön, daß es bei Lüftern mal wirklich was neues gibt. Freut mich!

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

dann klebst dir halt Uran drauf :D oder Waffenfähiges Plutonium am besten in der Überweisung genau das reinschreiben :D

Antwort 1 Like

noir.

Veteran

242 Kommentare 156 Likes

Und ich dachte, Noctua hat mit dem A12x25 erstmal eine Spitze in der Lüfterentwicklung hingelegt. Schön, das es noch weitergeht. Hatte die Lüfter schon seit den ersten Ankündigungen auf dem Schirm - ich mag Metall. Erst einmal 3 Stück in weiss geordert.

Antwort 2 Likes

echolot

Urgestein

1,055 Kommentare 810 Likes

Wenn die Dämpfung den maßgeblichen Ausschlag gegeben hat, dann wundert es mich, dass da noch niemand drauf gekommen ist. Ich lasse jetzt einmal die anderen Optimierungen und Anpassungen außen vor. Wie schön, dass sich in der Mechanik nicht geändert hat.

View image at the forums

(wobei P(t) die Anregung darstellt)

Antwort Gefällt mir

R
RX_Vega1975

Veteran

165 Kommentare 46 Likes

@Igor Wallossek

Habe ja 2x den Phanteks T30 verbaut
und sind jene Neue Alphacool nochmals Besser als Jener und vor allem Leiser und haben mehr Durchsatz und höheren statischen Druck
oder ist der Unterschied doch sehr gering?

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Sind noch die älteren Messergebnisse vom T30

Aber ja der Apex schlägt auch die

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Igor Wallossek

1

10,368 Kommentare 19,247 Likes

Die T30 sind dagegen schwache Lärmbolzen ;)
Auf dem Radiator gehen die komplett ein :D

Antwort 2 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung