Audio/Peripherie Tastatur Testberichte

GLORIOUS GMMK 2 Compact im Test – Gutes modulares 65% Keyboard mit 100% fuchsigen FOX Switches

Technische Daten

Zunächst die obligatorische Tabelle

 

Features

Auch wenn Glorious das Gerät auf der eigenen Webseite mit viel Lametta bewirbt, beschränkt man sich bei den angegebenen Features auf das, was man hat und versucht nicht mit irgendwelchen Marketing-Stunts das Blaue vom Himmel zu versprechen.

Aluminium Top Frame

Die dicke, aus Aluminium gefräste Abdeckplatte verleiht der Tastatur eine hohe Stabilität und maximale Langlebigkeit. Die eloxierte Oberfläche ist resistent gegen Kratzer und Korrosion.

Doubleshot Keycaps

Die aus zwei Lagen bestehenden Keycaps bieten guten Grip und können nicht, wie die günstigen bedruckten Tastenkappen, ihre Oberfläche verlieren. Die Buchstaben sind gestochen scharf und die Durchleuchtung des transparenten Layers beinahe perfekt gleichmäßig.

Custom Compact Layout

Glorious hat es geschafft, 68 Tasten (inkl. Pfeiltasten) im Format eines 60% Keyboards unterzubringen. Die per Fn-Taste doppelt belegten Tasten haben einen Aufdruck mit der alternativen Belegung auf der Vorderseite der Tastenkappe.

Glorious FOX Linear Switches

Die Transparenten Gehäuse der FOX Switches erlauben eine helle Beleuchtung. Abgesehen von der geringeren Lautstärke und der exzellenten Schmierung, orientieren sich die Eckdaten stark an den roten Cherry MX Switches, sind diesen aber durch das wesentlich geschmeidigere Tippgefühl tatsächlich voraus.

Vibrant RGB Lighting

18 vorgefertigte Beleuchtungsprofile lassen sich, ohne Software, direkt über die Tastatur auswählen. Für eine umfangreiche pro-Taste-Konfiguration muss dann aber doch die Glorious Core App installiert sein.

5-Pin Hotswap Support

Die Switches können, sogar während des Betriebs, einfach ausgetauscht werden. Das Board ist mit allen Cherry MX, Gateron, Kailh und Glorious Switches mit 5-Pin Sockel kompatibel.

 

Noch keine Kommentare

Lade neue Kommentare

Redaktion

Artikel-Butler

615 Kommentare 2,547 Likes

Während ich beim letzten Mini-Keyboard Test Schwierigkeiten mit dem ANSI-Layout hatte, fühlte sich die GMMK2 im angepassten ISO-Layout schon deutlich vertrauter an. Auch in der Custom-Szene dürfte die QMK-kompatible Tastatur mit austauschbaren Switches gut ankommen. Im Test wollen wir prüfen, wie sich der Zwerg im Alltag schlägt und was die neuen FOX-Switches so können. Glorious (read full article...)

Antwort 4 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Werbung

Werbung