Gaming GPUs Practice Reviews

AMD FSR and NVIDIA DLSS as performance accelerator | Marvel’s Avengers in direct comparison

Disclaimer: The following article is machine translated from the original German, and has not been edited or checked for errors. Thank you for understanding!

Now it took longer than planned, but today we take a look at the for the time being last test about NVIDIA DLSS and AMD FSR. We have now had a look at both of these upscaling methods and have been able to identify some interesting issues. Since in the game Necromunda Hired Gun (see link here or link there), surprisingly both techniques were not really far from each other. NVIDIA has delivered good performance with DLSS and convinced qualitatively, except for small details. Surprisingly, though, AMD delivered with FSR in this game. The performance was even a tad better with FSR and the quality was also surprisingly good, especially sharp!

In the last article Marvel’s Avengers was on the agenda and unlike the game Necromunda Hired Gun, AMD with FSR had to let down its guard here – clearly in terms of quality. The reasons for this are and were partly due to the implementation of anti-aliasing (AA) and partly due to the fact that FSR ran out of quality puff without an AI network. Today’s article will be no different. The fact notwithstanding, my point is that we’re looking at performance gains with both techniques far from an NVIDIA GeForce RTX 3080. Because the graphics card crisis is not over yet, so every FPS booster that costs almost nothing is gladly taken.

The test system:

CPU Ryzen 7 5800X (stock)
Mainboard MSI MAG X570 ACE
RAM 2×8 GB G.Skill RipJaws V 3200 MHz CL16-18-38 (single ranked)
SSD 1 Toshiba Transcend 110S 256 GB (System)
SSD 2 Crucial P2 1000 GB (Games)
SSD 3 Crucial P2 1000 GB (Games)
SSD 4 Samsung 512 GB 840 Pro (Backup)
CPU Cooler MSI MAG Coreliquid 360R
Power supply unit Seasonic Prime Platinum 1300 Watt
GPUs

NVIDIA GeForce RTX 3080 FE (GeForce Driver 471.68)
MSI GeForce RTX 3060 Ti Gaming X Trio (GeForce Driver 471.68)
Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP (GeForce Driver 471.68)
MSI Radeon RX 6700 XT Gaming X (Radeon Driver 21.8.1)
Sapphire Radeon RX 5700 XT Nitro+ SE (Radeon Driver 21.8.1)
Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE (Radeon Driver 21.8.1)

Sound SoundblasterX AE-5 Plus
Keyboard Cooler Master SK 622 (Red Button) via USB @1000 Hz Polling Rate
Mouse ASUS ROG Chakram Core @1000 Hz Polling Rate (NVIDIA Reflex Latency Analyzer Support)
Monitor 1 ASUS ROG Swift PG279QM @240 Hz via DP (Nvidia G-SYNC with Reflex Latency Analyzer)
Monitor 2 LG 27GL850-B @144 Hz via DP (AMD FreeSync Premium, G-SYNC Compatible)

Yes, if you read the drivers carefully, you will have noticed that the tests are already old. Since I’ve been traveling a lot lately for work, you’ll have to bear with me! Unfortunately, I don’t have good news for all Turing owners or interested parties either. Since I don’t own an RTX 2000 card and couldn’t find one, there is no data on this. Nevertheless, this can be deduced quite well from the AMD Radeon RX 5700 XT’s pipe performance. An NVIDIA GeForce RTX 2060 Super / 2070 or 2070 Super is on the same level here.

All graphics cards were tested in 1440p and 1080p on the ASUS ROG Swift PG279QM with always the same graphics settings. The only changes are the respective DLSS or FSR levels in the respective target resolution. Then we’ll first take another look at the settings in the game as well as the test run to determine the performance.

And we continue with video number two.

So, now everyone should know again how I tested, let’s take a look at the performance of the respective cards in a direct comparison. Let’s start with 1080p and the pipe performance, then help it out a bit with NVIDIA DLSS and AMD FSR. Next page!

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

O
Oberst

Veteran

332 Kommentare 129 Likes

Auf der 3060TI Seite:
Im Diagramm ist FSR auf Platz 1. Falsches Label im Diagramm?

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,120 Kommentare 1,510 Likes

Nein, mein Fehler… ich war von der Tatsache so überrascht, denn DLSS hat in 1440p tatsächlich die Krone auf. Somit habe ich das falsch auf 1080p übertragen! 🤦🏼‍♂️ Also irgendwie war dann bei mir im Kopf DLSS immer vorne…

Habe es im Text korrigiert! Vielen Dank für Aufmerksamkeit

Antwort 1 Like

v
vonXanten

Urgestein

802 Kommentare 335 Likes

Danke für den Test @FritzHunter01.
Beide Techniken entschärfen ja etwas den Druck zum Upgrade der Karte, wobei FSR den Vorteil hat nicht an nvidia gebunden zu sein.

Ich bin gespannt (y)

Antwort Gefällt mir

skullbringer

Veteran

296 Kommentare 297 Likes

Schöner Test (wie immer), danke dafür! @FritzHunter01

Antwort 1 Like

grimm

Urgestein

3,074 Kommentare 2,025 Likes

Danke auch von meiner Seite. Ich benötige zum Glück noch keine der beiden Technologien, um Spiele auch mit hohen Details darstellen zu können. Da die Grafik zum Teil wirklich sehr vermatscht, bin ich auch kein Fan der Technologien. Deshalb sieht mein persönliches Ranking immer noch aus wie folgt:

1. Grafikkarte
2. Sync-Technologie
3. Details runter schrauben
4. DLSS / FSR

Gerade von 3 zu 4 lohnt es sich ein bisschen rum zu probieren. Denn was bringen mir max. Details bei den AA oder Texturen, wenn sowieso alles wegsuppt?

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,120 Kommentare 1,510 Likes

Sehe ich auch so… man kann an den richtigen Stellen im Menu drehen und einen guten Kompromiss zwischen Details und Leistungen finden… der sieht auch nicht schlechter aus

Antwort 1 Like

s
summit

Veteran

150 Kommentare 73 Likes

>Ich gehe also davon aus, wenn AMD hier nicht noch ein Ass im Ärmel hat, dann kommen sie nicht um das Thema KI, Deep Learning usw. herum! Es bleibt also spannend.

Ich halte keine Lösung für besser nur weil "KI" draufsteht, einzig und alleine das Ergebnis muss stimmen. Wenn man dann noch an die "extra" Hardware denkt die DLSS nutzt, dann sollte DLSS hier noch DEUTLICH besser abschneiden als das "old-school" FSR.

Ungeachtet dessen ist AMD doch gearde erst mit Microsofts DirectML in den Ring gekommen -und das unerwartet heftig.

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
C
Ccnorth

Mitglied

19 Kommentare 4 Likes

Auf Seite 6 beim Test der rx590 sind die Benchmark in 1440p anstatt in Fhd, soll das so sein? Die Überschrift suggeriert etwas anderes.

Antwort Gefällt mir

Megaone

Urgestein

1,705 Kommentare 1,600 Likes

Am Ende eines Tages ist es völlig egal ob da DLSS oder FSR draufsteht. Alles was hilft, das man in der aktuellen Situation mit seiner alten Karte noch zocken kann, ist willkommen. Und es ist nur eine Zeitfrage, bis die 3090/6900 Besitzer froh sind, das sie solche Techniken nutzen können.

Hoffentlich werden die Techniken schnell für alle aktuellen Spiele nutzbar gemacht!

Das ist viel wichtiger als wer wann wo 3 Frames mehr hat oder einen Tacken besser aussschaut.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

NVidia will doch einen Schärferegler nachliefern, bzw. hat das schon, siehe FIST (der soll in Zukunft auch für mehr Spiele kompatibel werden oder sein). Dann wird es nur noch darauf ankommen, ob eine Engine besser mit FSR oder DLSS zurecht kommt. AMD hat den Vorteil das man keine proprietären Cores braucht und damit auch auf älterer oder Konkurrenzhardware lauffähig ist. Vermutlich bedient man so den größeren Anteil, bei GSync wars nicht anders. Man muss sich mittlerweile eingestehen, dass sich Freesync (v2.0) alias Adaptive Sync behauptet und durchgesetzt hat. Zuletzt hat NVidia deshalb die Anforderungen für GSync Ultimate aufgehelbelt (HDR 1000nits).

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,120 Kommentare 1,510 Likes

Die Werte entsprechen 1080p… ich habe vergessen die Headline der Folien auf 1080p anzupassen… das korrigiere ich!

Vielen Dank für den Hinweis

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,120 Kommentare 1,510 Likes

Das mit dem Schärferegler stimmt in der Tat... das muss ich mir gesondert anschauen

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,120 Kommentare 1,510 Likes

Das sieht nach einem Ass aus… oder wie siehst du das?

Antwort 1 Like

Corro Dedd

Urgestein

1,803 Kommentare 656 Likes

Für einen weiteren Vergleich können wir Hellblade: Senuas Sacrifice wieder auspacken, das hat heute ein Update erhalten, mit DXR, DLSS und FSR:

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Fritz Hunter

Werbung

Werbung