Gaming Testberichte VGA

Das ewige Warten auf das nächste, hoffentlich bessere NFS: Burnout-Syndrom mit Need for Speed Most Wanted 2 | Vor 10 Jahren und mit Videos

Von der ehemals so stolzen “Need-For Speed”-Reihe schien im Laufe der letzten Jahre nur noch eine ausgelutschte und verschimmelte Leberwurstpelle übrig geblieben zu sein. Stetig wechselnde Studios, hektisches Herumexperimentieren mit verschiedensten Konzepten und eine Reihe von qualitativen Tiefpunkten stellen die übrig gebliebene, treue Fangemeinde jedes Jahr vor dem Release vor die immer gleiche, bange Frage: “Und was kommt diesmal?”. Ja genau diese Frage stelle ich mir seit 15 Jahren und nein, geändert hat sich an diesem nervigen Runing-Gag eigentlich nichts. Die Teaser auf das nächste nächste NFS inklusive Anime-Qualm und Comic Style lässt Böses erahnen und doch war es auch vor 10 Jahren nicht anders. Kaufen, kotzen, Karren sammeln. Vor 10 Jahren las sich meine Reaktion sehr ähnlich, aber lest selbst…

EA beauftragte für die 2012er Ausgabe erneut Criterion (wir erinnern uns gern an die legendäre Burnout-Reihe), mit “NFS Most Wanted 2” den leichenstarren Kandidaten aus dem Tal der Tränen heraus zu lotsen und den Defibrillator anzusetzen. Nennen wir es letzte Chance oder Notbremse, denn so wie bisher ging es wirklich nicht weiter. Doch was kommt am Ende heraus, wenn sich der unbedingte Wunsch nach einem neuen Highlight und zum Teil extreme Übermotivation auf der Kreuzung im 90°-Winkel treffen?

Mach kaputt, was Dich kauptt macht!

Fangen wir mit dem Positiven an, denn man kann dem Spiel eine Menge Spaß abgewinnen. Zumindest dann, wenn man nicht ständig daran denkt, dass es eigentlich ein Teil der “Need vor Speed”-Reihe sein soll. Das Geschwindigkeitsgefühl stimmt, die Optik ist nicht mal übel, und sogar der Gesamtauftritt ist im Großen und Ganzen gelungen. Wenn man milde gestimmt ist, dann könnte man fast schon auf eine stark ansteigende Kurve tippen.

Wäre da nicht ein wenig der kleine Hardware-Hunger zwischendurch, aber dafür lassen wir dann doch besser später die Benchmarks sprechen. Ansonsten gibt es viele Parallelen zu “Burnout Paradise”, und ich fühle mich ständig ein wenig irritiert, was ich da eigentlich gerade spiele. Selbst Dinge wie die Garagen, bei deren Durchfahrt das Fahrzeug repariert und umlackiert wird, kenne ich ja schon aus diesem älteren Spiel. Beispiel gefällig? Bitte schön, es ist angerichtet:

Ansonsten war und ist es wirklich kurzweilig, in Maßen sogar spannend. Das ist am Ende ja eigentlich auch das Wichtigste, wenn man ordentlich Geld für Unterhaltung ausgibt. Deshalb habe ich neben den Benchmarks, Bewertungen und einer Reihe von Bildern auch noch einige selbst mitgeschnittene Videos dazu gepackt.

Wer eine schwache Grafikkarte hat, schaut in die Röhre

Interessiert? Lesen und ansehen!

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 372 Likes

Mein letztes NFS war irgendwie 20 Jahre her.
Die aktuellen Bilder des voraussichtlich nächsten Release mit dem Comic Look sprechen mich persönlich nicht an, wieder einmal einen Blick in diese Franchise zu werfen.

Antwort Gefällt mir

S
Shinzon

Mitglied

11 Kommentare 6 Likes

Das letzte Gute NFS war Most Wanted von 2005! Alles was danach Kam war nur noch Schrott, vor allem Payback wo man nicht mal mehr den Controller anpassen konnte.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,414 Kommentare 19,408 Likes

Most Wanted steht aber leider auch für die Einführung der ätzenden Gummiband-KI und sinnloses Wall-Riding. Diesen KI-Müll (bis auf 2x Shift) mit dem Gummiband hat man bis heute leider konsequent durchgezogen.

Antwort 1 Like

D
Denniss

Urgestein

1,561 Kommentare 577 Likes

Da nehme ich lieber The Crew 1/2 und cruise ein wenig durchs Amiland. Nicht das die technisch oder optisch besser wären, vermutlich sogar schlechter aber die Atmosphäre und die abwechselnde Landschaft sind ganz nett. Oder das Rasen mit dem Powerboat.

Antwort Gefällt mir

Xoodo

Mitglied

32 Kommentare 13 Likes

Da werden doch Erinnerungen wach, habe damals meinen ersten PC 1999 (Der gute alter P3 500MHz) bekommen und da war Need for Speed 3 - Hot Pursuit dabei gewesen, seitdem hab ich die Reihe aber nicht mehr gespielt xD. Mal sehen was Need for Speed Unbound im Dezember bringt.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,414 Kommentare 19,408 Likes
G
Gamer

Veteran

148 Kommentare 37 Likes

Most Wanted war das mit Abstand beste NFS. Hatte ich vor 10 Jahren gerne gespielt.

Antwort 2 Likes

L
Loki

Mitglied

85 Kommentare 23 Likes

Bis Porsche hättest damals noch durchhalten sollen, dass fand ich richtig gut :D

Antwort 2 Likes

Ghoster52

Urgestein

1,442 Kommentare 1,111 Likes

:ROFLMAO:
Ich habe fast alle Teile von NFS, aber nach Shift hab ich aufgehört diese Teile zu zocken.
Mein Sohn fand Most Wanted 2 (2012) auch sehr gut und ich konnte dem nichts mehr abgewinnen.
Optisch war da Dirt / Grid ansprechender.

Antwort Gefällt mir

K
Kobichief

Urgestein

673 Kommentare 204 Likes

Das letzte NFS wurde nach 30 min refunded weil die Ladezeiten unerträglich lang waren, ich glaube das war NFS 2015 mit der Cringen Story was aber so trashig war, dass ichs wieder lustig fand. Hab bis Undercover jeden Teil seit NFS2 gekauft. Vor allem Hot Pursuit war damals der absolute Hype bei uns. Bis jetzt mein Favorit Underground 2 und kurz dahinter Most Wanted. Shift war leider ohne Lenkrad eine Krätze. Ich mach aber heute lieber mal Beam.NG auf als NFS.

Antwort Gefällt mir

i
imh0t3p

Mitglied

20 Kommentare 10 Likes

Wenn meine Schwester und ich uns so 2, 3 mal im Jahr sehen, versuchen wir immer mal ein Stündchen zum Zocken zu finden (was wir vor 25 Jahren schon zusammen auf dem SNES gemacht haben) und letztes Wochenende war das mal wieder der Fall. Neben kleinen Runden mit Broforce und Slaps and Beans war auch NfS 2 SE im Splitscreen dabei : ) Im März hatten wir uns bei NfS 3 für ein paar Runden von der Polizei jagen lassen.
Irgendwie vermisse ich sowas wie NfS 2 in modernerer Form, vor allem weil die Schauplätze der Strecken so unterschiedlich waren. Die beiden Undergrounds und das erste Most Wanted hatte ich auch ausgiebig gespielt, aber danach hat mich seitdem nichts aus der Reihe mehr so richtig angesprochen.
Vorhin hab ich aber noch für 3,50 € NfS Heat eingepackt und werde das demnächst mal testen. Immerhin scheint es sowohl 32:9 als auch das T300RS zu unterstützen.

Antwort 1 Like

Ghoster52

Urgestein

1,442 Kommentare 1,111 Likes

oder Brennender Asphalt, Porsche (beide mit 3Dfx Patch) oder Hot Pursuit 2 (mit der Geforce 4 Ti 4400 + 3D Brille) 🥰

Antwort Gefällt mir

c
christoph1717

Mitglied

42 Kommentare 14 Likes

bei steam gibt es gerade: Need for Speed™ Heat Deluxe Edition -95% für 3,50€ statt 69 mehr ist es vermutlich auch nicht wert :devilish:

Antwort 1 Like

ro///M3o

Veteran

359 Kommentare 249 Likes

spiele ich heute noch sehr gerne :D (y) 2SE, 3 und 4 waren auch super. Auf der PS zusammen mit GT 1 und 2 Nächte durch gesuchtet.

>>Edit: Test Drive Unlimited fand ich auch gut :)

Antwort 2 Likes

n
netterman

Veteran

159 Kommentare 62 Likes

Porsche war für mich das absolute Highlight der Need for Speed Reihe, die ganzen verschiedenen Modelle und wie unterschiedlich das Fahrverhalten war. Danach habe ich noch 1-2 anprobiert aber dann ist mir die Lust vergangen und bis heute nie mehr ein weiteres Spiel aus der Reihe ausprobiert.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Hatte das Spiel damals für die PS3 bekommen, eingelegt und nach 20 Minuten frustriert wieder rausgeworfen und nie mehr angefasst.
Da bleib ich doch lieber bei Ungerground 1 + 2 und Most Wanted. Das aber nur mit Igor´s Tool, damit der Gelbstich weg ist. Und die spiele ich heute noch gern. Porsche möchte ich gern die PS1-Version auf dem Emu-PC mal probieren. War mein Einstieg in die NFS-Welt.
Shift fand ich ziemlich gut, vor allem die "Perfekte-Kurven-Jagd" für jeden Kurs hat mich doch ziemlich lange daran gehalten. Nürburgring fahr ich in Rennspielen sowieso sehr gern (GT 4+5 lassen grüßen), da war das dann schon mal Pflicht. Aber schon der Nachfolger des ersten Most Wanted war schon nicht mehr meins. Und mit angesprochenem Spiel oben hat NFS leider den Reiz verloren, zumindest was neue Spiele angeht.

Ja, muss wohl doch mal wieder den Playseat vom Schrank holen und das T300 anschließen. So ein gepflegtes GT5 geht auch immer....

Antwort Gefällt mir

P
Phoenixxl

Veteran

160 Kommentare 124 Likes

Mein erstes NFS war Nummer 3. Hometown fand ich schon legendär.
Auch das Handling fand ich, als Kind, gut und nachvollziehbar.

Mein Highlight war dann Underground: Der beste Soundtrack und das MTV Pimp my Ride Feeling perfect umgesetzt.
Man konnte durch Upgrades sehr lange mit seinem Lieblintsauto fahren und es gab keine Mikrotransaktionen.

Mittlerweile habe ich aber die ein oder andere Simulation gespielt und kann mit Need for Speed einfach gar nichts mehr anfangen...

Antwort Gefällt mir

s
shaboo

Mitglied

76 Kommentare 75 Likes

Most Wanted hat die Gummmiband-KI nicht eingeführt; die gab's auch schon vorher. Spiel einfach noch mal Underground ...

Antwort Gefällt mir

trader22

Mitglied

74 Kommentare 10 Likes

Bei MW konnte ich in den Duellen um die pers. Karren kein Gummi feststellen. An andere Rennen kann ich mich nicht erinnern.
Die Verfolgungsfahrten mit der Pol waren super.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung