Bluetooth Gaming Maus Testberichte

CORSAIR SABRE RGB PRO Wireless im Test – Die Gaming-Maus, die alles kann?

Fazit

Mit der SABRE RGB PRO Wireless bringt Corsair ein solides und durchdachtes Produkt auf den Markt, das trotz der Adressierung an Esport-Profis einen ziemlich seriösen Eindruck macht. Wenn man auf der Suche nach einer leichten, kabellosen Gaming-Maus ist, sehe ich keinen Grund, dieses Gerät nicht in Betracht zu ziehen. Es sei denn, man ist Linkshänder – dann ist die Sabre natürlich nicht kompatibel.

Andernfalls habe ich tatsächlich kein einziges KO-Kriterium gefunden, was gegen eine Empfehlung des Geräts spricht.Ergonomie und Verarbeitungsqualität sind trotz (oder vielleicht sogar wegen) des schlichten Designs absolut top und sowohl die Funktion als auch die zahlreichen Features wissen auf ganzer Linie zu überzeugen.

Die Maus ist auffällig unauffällig, tut genau das, was man von ihr erwartet und funktioniert dazu überdurchschnittlich gut. Da ist es auch mal wieder an der Zeit für einen Kauftipp, auch wenn man mit dem aktuellen Staßenpreis schon fast 3-stellig liegt. Aber es ist noch ganz knapp ein UHU (Unter Hundert), immerhin.

 

Corsair Gaming Sabre RGB Pro Wireless - Champion Series, USB/Bluetooth (CH-9313211-EU)

Boomstore.deSofort lieferbar100,96 €*Stand: 14.06.24 03:35
boomstorelagernd105,96 €*Stand: 14.06.24 04:10
e-tec.atVersandlager, Dornbirn, Graz Nord, Graz Süd, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg, St. Pölten, Villach, Wels, Wien 15, Wien 20, Wr. Neustadt, Zentrale Timelkam: kein LieferterminStand: 14.06.24 02:12125,10 €*Stand: 14.06.24 04:15
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Tim Kutzner

Moderator

848 Kommentare 696 Likes

Kleines Fach für den Empfänger (y) .... wieso so viele Hersteller das nicht hinbekommen, ist mir ein Rätsel :D

Antwort 3 Likes

P
Phelan

Veteran

199 Kommentare 176 Likes

Jo , danke für den Test.

Die eher schlichte Anmutung finde ich durchweg positiv. Auch größe und Form gefallen mir.

60Stunden Laufzeit wäre mir fast noch zu wenig , aber da waren Gamingfunkmäuse auch schon bei 20h.
Benutze seit Jahren eine G602 ... die läuft weit über 100h mit normalen AAA Akkus.

Gut RGB bleibt halt aus. Verstehe das auch heute noch nicht warum jeder PC Hardware wie ein Weinachtsbaum leuchten können muss.

Und ich sehe das DPI Wettrüsten geht immer noch weiter ... bei 26k dpi würde ich sogar anzweifeln das er das wirklich kann.

Ich zocke alles mit der G602 und die hat 2500dpi. Auch wenn ih auf dem 4k Monitor nicht mehr jeden pixel einzeln ansteuern kann.
Aber mit 3000 oder 4000dpi wäre alles wieder i.o. Ich nutze aber auch sehr hohe Empfindlichkeiten , also einmal quer über den Monitor sind 4cm auf dem Mauspad. (ohne extra Beschleunigung)

Mal hier in die Runde gefragt ... wer nutzt mehr als 5000 dpi ?

Antwort 2 Likes

geist4711

Veteran

274 Kommentare 127 Likes

sehr schön leichte maus, für den der darauf wert legt.
sehr gute test.

leider unützes RGB(ausser als anzeige-blinken bei einstellungsänderungen).
leider sehr hoher preis.

ich bleibe da lieber bei meinem bluetooth/2,4Ghz desktop-set, der bei geringerem preis auch die tastatur dabei hat, natürlich ohne RGB-bling-bling.
allerdings fallen mir eventuelle 'super schnellen mäuse' eh nicht auf, weil ich keine spiele spiele die solch eine reaktionsfähigkeit/maus fordern....

Antwort Gefällt mir

P
Phoenixxl

Veteran

160 Kommentare 124 Likes

Gut getestet!

Ich frage mich ja, wer die Leute sind die so viel Geld für eine Maus bezahlen.

Gut, im Vergleich zu Razer die bei 120-160€ liegen, ist sie nicht die teuerste.

Aaaaaaaber:
Eine Deathadder (Elite?) V2 hat so ein schwabelliges Kabel, dass man es schlicht nicht bemerkt.

Ich werde den Verdacht nicht los, dass die Margen bei den Mäusen ASTRONOMISCH hoch ist.

Antwort Gefällt mir

R
Ryzen1988

Veteran

198 Kommentare 30 Likes

Ich möchte alles auf Wireless/Funk umstellen. Sprich Kopfhörer, Maus und Tastatur. Mein Frage: muss ich da alles von einem Hersteller haben oder kommen sich die Sachen in die Quere?

Antwort Gefällt mir

Snipe

Mitglied

26 Kommentare 3 Likes

Ich benutze die 703 von Logitech. Die hat meine G5 ersetzt.

Antwort Gefällt mir

Q
QuerSiehsteMehr

Mitglied

19 Kommentare 3 Likes

Ich hab ebenfalls die G703 als LS. Liegt super in der Hand trotz großer Hände, Akku hält bei mir über drei Monate und ist schön dezent. Preislich ebenfalls recht attraktiv. Habe so viele Mäuse durch und die hats bei mir letztendlich gemacht.

Getestete Mäuse: Razer Viper V2 (zu flach, feeling war aber gut), Basilisk Ultimate (Traum von Maus, leider Daumenablage zu schmal, Kante hat gedrückt), G502 LS (Daumenablage und Seitentaste), G Pro (zu schmal), Glorious Model O Wireless (zu klein, flach).

Antwort Gefällt mir

redlabour

Mitglied

67 Kommentare 17 Likes

Hat Corsair hier auch mit den 2* 1000 = 2000 Hz Polling im Marketing getrickst? Mir fehlt hier jeglicher Hinweis. Da der Artikel von 2021 ist dürfte es kaum vorstellbar sein das wir hier von echten 2000 Hz sprechen.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Eat, Sleep, Test, Repeat!

Werbung

Werbung