Kühlung Luftkühlung Testberichte

be quiet! Shadow Rock Slim 2 CPU-Kühler im Test – Kompakt und leise


Nach und nach bringt man für das Sortiment bei be quiet! neue Versionen beliebter Kühler auf den Markt, heute ist der Shadow Rock Slim an der Reihe.  Ob sich der der Nachfolger in der Mittelklasse behaupten kann, könnt ihr im nachfolgenden Artikel nachlesen. Pure Rock Slim 2 und Silent Loop 2 waren übrigens auch schon auf der Testbench, jetzt kommt noch der Shadow Rock Slim 2.

Verpackung und Lieferumfang

Mit Äußerlichkeiten halten wir uns nicht lange auf, zu sehen ist das bekannte schwarze Design. Wie üblich prangt ein großes Produktbild auf der Front, die Seiten geben dann Auskunft über die Spezifikationen und auf der Rückseite gibt es nochmal eine Kurzbeschreibung.

Das Zubehör hat man streng nach Sockel getrennt in kleine Tüten verpackt und neben dem Montagematerial nur das Nötigste beigelegt: Eine kleine Tube weiße Wärmeleitpaste und ein weiteres Set an Klammern für den optionalen zweiten Lüfter.

Montage und Einbau

Das Anbringen des Kühlers hat sich im Gegensatz zum Vorgänger meiner Meinung nach stark verbessert. Verschwunden sich diverse Kleinteile und Mini-Schraubschlüssel und eine eigene Backplate für AM4.

Jetzt verwendet man einfach zwei Brackets, welche in die vorhandene Backplate des Mainboards geschraubt werden und fixiert den Kühler mit zwei Schrauben und einem Bügel in der Mitte.

 

Spezifikationen

Da ich diesen Artikel vor offiziellem Release schreibe, kann ich die Produktseite erst nachträglich hinzufügen. Hier aber schonmal die Übersicht die auf der Box vorhandenen Spezifikationen:

Abmessungen

74 x 137 x 161 mm

Gewicht (inkl. Lüfter)

685g

Material

Aluminium

Sockel

Intel: 1200 / 2066 / 1150 / 1151 / 1155 / 2011-3

AMD: AM4 / AM3

TDP

160 Watt

Heatpipes

4 / 6

Lüfter Größe

135 x 135 x 22

Drehzahl

1400 RPM

Shadow_Rock_Slim_2_manual_en_de

 

be quiet! Shadow Rock Slim 2 (BK032)

MindfactoryZentrallager: 1 Stück lagernd, Lieferung 1-3 WerktageFiliale Wilhelmshaven: 1 Stück lagerndStand: 06.12.21 09:4241,47 €*Stand: 06.12.21 09:36
equipprLagernd im Außenlager, Lieferung innerhalb 3-5 Werktage41,50 €*Stand: 06.12.21 09:39
computeruniverse.netLieferzeit 3-5 Werktage41,61 €*Stand: 06.12.21 09:40
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

 

 

 

Lade neue Kommentare

M
McFly_76

Veteran

333 Kommentare 96 Likes

Wenn man jetzt bedenkt dass die Ryzen CPU's im ECO-Modus 15 - 50 W weniger Strom benötigen ( je nach Modell ) und die Temperatur dabei nochmal um mind. 10°C fällt dann ist die Auswahl an CPU-Luftkühlern für AM4 Sockel viel größer.
Beim Spielen hat es kaum Auswirkungen.
@Tim Kutzner
Danke für den Test :)
Könntest du zum Vergleich die zukünftigen CPU Kühler auch mit dem "ECO-Mode" testen ?

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

276 Kommentare 149 Likes

Ich teste so, wie die CPU bei einem überwiegendem Teil der Käufer verwendet wird. Also Stock, ohne irgendwelche Modifikationen im BIOS :)
Wer noch gerne selbst an den Stellschrauben spielt, egal ob Eco oder OC, kann die zu erwartende Kühlleistung ja trotzdem ganz gut einschätzen.

Antwort 2 Likes

Kolossus

Neuling

6 Kommentare 2 Likes

Ich denke auch, dass es so viele Möglichkeiten gibt, das Ergebnis in vielfältiger Art und Weise zu beeinflussen, sodass nicht jede Eventualität ausgelotet werden kann/braucht.

Antwort Gefällt mir

Casi030

Urgestein

5,943 Kommentare 830 Likes

Wobei der überwiegende Teil verwendet geschlossene Gehäuse wenn ich mal Klugscheißen darf.;)

Antwort Gefällt mir

Kolossus

Neuling

6 Kommentare 2 Likes

Richtig! Ein dicker Prozessor und eine fette GraKa sind wie ein V12-Motor: Sie brauchen viel Luft

Antwort Gefällt mir

Alkbert

Urgestein

567 Kommentare 300 Likes

Wahrscheinlich habe ich das irgendwo überlesen, aber wie hoch baut das Ding denn insgesamt ab Sockel ?
Über den Ram wirds ja nicht ´drüber ragen, so wie das aussieht.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

276 Kommentare 149 Likes

Seite 1, direkt das Erste bei Spezifikationen:

Abmessungen 74 x 137 x 161 mm

Antwort 1 Like

M
Martin Gut

Urgestein

4,218 Kommentare 1,526 Likes

Der Kühler überragt die Montagehalterungen seitlich nicht. Nur der Lüfter könnte den ersten RAM-Steckplatz überragen. Man kann den 135 mm-Lüfter aber in der Höhe verschieben und falls es gar nicht geht auch auf der anderen Seite saugend montieren.

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Unterstützende Kraft bei den Themen Kühler, Peripherie und 3D-Druck.
Linux-Novize und Möchtegern-Datenhorder mit DIY NAS.

Werbung

Werbung