Grafikkarten News Redaktion VGA

SAPPHIRE mit der wassergekühlten Radeon RX 6950 XT TOXIC und der neuen Radeon RX 6950 XT PURE White NITRO – Leistungsstarke Kühler, neues Designs und mehr Performance

Die neuen Grafikkarten setzen auf den RDNA2 Refresh und umfassen Prozessoptimierungen sowie Software- und Firmware-Verbesserungen und bieten schnellen 18 Gbps GDDR6-Speicher. Außerdem unterstützen sie Microsoft Windows 11 und Microsoft DirectX® 12 Ultimate, AMD FidelityFX™ Super Resolution (FSR), die kommende AMD FSR 2.01 und AMD Radeon Super Resolution2 Upscaling-Technologien. Die NITRO+ AMD Radeon™ RX 6950 XT PURE (was für ein Name) Grafikkarte ist ein 3,5-Slot dickes Kühlerbiest, das mit hochwertigsten Komponenten und einer sportlichen weißen Aufmachung punkten soll

Die NITRO+ AMD Radeon™ RX 6950 XT PURE Grafikkarte besitzt die bekannten 5120 Stream-Prozessoren bei einem Speichertakt von effektiv 18 Gbps und sie besitzt ein interessantes Dual-BIOS. Sie läuft mit zwei Standard-Takteinstellungen, dem OC BIOS mit einer Boost Clock von bis zu 2435 MHz und Game Clock von bis zu 2226 MHz. Das sekundäre BIOS ist auf die maximale TGP-Einstellung für optimierte Leistung eingestellt. Die NITRO+ AMD Radeon™ RX 6950 XT PURE ist mit 4 Ausgabeports ausgestattet, darunter 1x HDMI 2.1 VRR und FRL sowie 3x DisplayPort 1.4  mit DSC zur Unterstützung der neuesten Monitore.

Die Karte befindet sich zusammen mit der RX 6750 XT Nitro bereits im Testlabor und wird zeitnah in einem gewohnt detaillierten Einzeltest noch genauer vorgestellt, denn es hat sich eines getan und wir wollen das natürlich auch detailliert genug hinterfragen und zeigen.

Die SAPPHIRE-Serien TOXIC und NITRO+ AMD Radeon™ RX 6950 XT, NITRO+ and PULSE AMD Radeon™ RX 6750 XT sowie NITRO+ und PULSE AMD Radeon™ RX 6650 XT sind ab sofort lieferbar und bei ausgewählten SAPPHIRE-Partnern weltweit im E-Commerce und Einzelhandel erhältlich. Die UVP in Deutschland liegt für die Nitro+ RX 6950 Pure bei 1399 Euro, die Nitro+ RX 6750 XT soll 715 Euro kosten und die Nitro+ RX 6650 XT liegt bei 519 Euro UVP. Den Rest erledigen dann die Shops und die Straßenpreise.

 

 

Lade neue Kommentare

M
Mysterion

Neuling

4 Kommentare 0 Likes

Mich würde der Unterschied zwischen Sapphire Nitro+ Radeon RX 6950 XT Pure und non-Pure interessieren, Leistungsaufnahme und Lautstärke. Bei der non-Pure kommt ein flacherer Kühler zum Einsatz.

Ist da etwas in Planung, lieber Webseiten-Namensgeber? :)

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

894 Kommentare 477 Likes

RSR 2 klingt ja spannend, um alle Games aufzupeppen.

Ansonsten bin ich natürlich gespannt, ob die Toxic nen besser gebinnten Chip als die Pure hat.
OCing please
Und einen Blick auf die Vram-Temps, da war die alte Toxic net so optimal, wie die Strix von Gurdi.

Antwort 1 Like

jahtari

Veteran

182 Kommentare 54 Likes

die Pure ist ja optisch schon ein ziemliches geiles stück! :love:
aber 1500,- ocken... ^^

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung