Grafikkarten News Redaktion VGA

RTX 4090 verfehlt die 4-GHz-Grenze nur ganz knapp um 70 MHz

Die PC-Gemeinschaft ist bekannt für ihre Fähigkeit, die Leistung von Hardware auf immer neue neue Spitzenwerte zu treiben. Die Tage gab es einen beeindruckenden Benchmark von einem Benutzer namens CENS auf HWbot. CENS hat es geschafft, eine Nvidia GeForce RTX 4090 GPU auf erstaunliche 3.930 MHz zu übertakten. Diese Grafikkarte, die zu den absoluten Spitzenmodellen gehört, verfügt bereits über einen Boost-Takt von 2.520 MHz und ist für ihre beeindruckende High-Speed-Performance bekannt.

Quelle: Nvidia

Nach dem Test der Nvidia GeForce RTX 4090, als sie im Oktober 2022 auf den Markt kam, war man von ihrer Leistung so beeindruckt, dass man sie “Queen of the Castle” genannt hat. Die brachiale Leistung der Ada-Lovelace-Architektur von Nvidia macht sie mit Abstand zum schnellsten Grafikprozessor auf dem Markt. Obwohl sie bereits bemerkenswert schnell ist, sind die Benutzer immer noch begierig darauf, den Grafikprozessor über seine kommerziellen Grenzen hinaus zu testen.

Quelle: CENS

Um zu verstehen, wie CENS die 3.900 MHz-Grenze überschritten hat, ist es wichtig zu wissen, welche Hardware er für diesen Rekord-Benchmark verwendet hat. CENS berichtet, dass er ein Z790-Motherboard mit einem Intel Core i9-13900K-Prozessor der Raptor Lake-S-Architektur eingesetzt hat. Zusätzlich war das System mit 32 GB DDR5-4300-RAM ausgestattet und wurde durch Flüssigstickstoff-Kühlung gekühlt. Der Rekord liegt bei 46 Sekunden und 383 ms bei einem Takt von 2,63 GHz bis 3,93 GHz. Dies ist der höchste GPUPI-Benchmark, der für den RTX 4090 bei HWbot aufgezeichnet wurde. GPUPI ist im Gegensatz zu 3DMark nicht der grafikintensivste Benchmark. Dennoch ist es eine wichtige Leistung, da es das erste Mal ist, dass eine Grafikkarte so nahe an 4 GHz herankommt.

Quelle: TomsHardware

Kommentar

Lade neue Kommentare

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

'Diese Grafikkarte, die zu den absoluten Spitzenmodellen gehört (...)'

Antwort Gefällt mir

S
Supie

Veteran

161 Kommentare 37 Likes

Ich frage mich immer noch, wozu solche "Rekorde" gut sein sollen, denn benutzen kann man diese Einstellung ja eh nicht.......Wenn das stabil zu bekommen wäre und man damit was ordentlich beschleunigtes zocken könnte, sähe ich es ja ein.

Antwort 3 Likes

SchmoWu

Mitglied

95 Kommentare 24 Likes

Läuft dem sein Speicher nicht mit 8600 MHz?
Ich muss bei mir den Wert (DRAM Frequency) im CPU-Z verdoppeln, damit ich meinen Speichertakt habe?

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,640 Kommentare 966 Likes

Aus genau dem Grund ignoriere ich derartige Berichte auch. Wenn es umgekehrt darum ging, mit so wenig Energieverbrauch wie möglich eine bestimmte mindest FPS zu erreichen, wär ich sofort am Lesen. Daher finde ich Themen wie Untervolten etc auch spannend. Solche Infos kann man uU auch selbst gut gebrauchen.

Antwort 3 Likes

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Ja, traurig, vielen bleibt halt auch nur undervolten und Powerlimits als neue Option für Rekorde. :)
Ernsthaft: ich muss meine 4090 wegen der momentanen Raumtemperaturen auch im PL drosseln, damit sie Ihre im Herbst-Frühjahr gewohnten sehr leisen 65°C halten kann. Von 450W (bis zu 430W im Spiel) maximaler Aufnahme auf 380W kostet immerhin 8 fps in Cyberpunk, also merkt man es nicht.

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung