Gaming Graphics Latest news

The last of Us Part 1 – Barely released, already hacked after 30 minutes (From Russia with "Love")

Developed by Naughty Dog and originally released by Sony Computer Entertainment in 2013 exclusively for the PlayStation 3, the action-adventure game, The Last of Us, has finally made its way to the PC. Officially titled “The Last of Us Part 1: Remastered,” the PC version brings the award-winning masterpiece to a new platform, allowing PC gamers to immerse themselves in the deep and emotional world of Joel and Ellie.

The PC port brings not only the main story and all the DLCs released so far, but also some notable technical improvements. These include improved textures, higher resolution, and enhanced settings options that allow PC players to customize the game according to their individual preferences. In addition, the PC version supports ray tracing and can be played on powerful systems in 4K resolution and at 60 FPS or higher. These enhancements provide a more immersive gameplay experience, and add a new level of polish to the already impressive world of The Last of Us.

Another great advantage of the PC port is the possibility for the modding community to unleash their creativity. Players can now create and share custom content to enhance the gaming experience and experience unique adventures in the world of The Last of Us. These mods could add new characters, weapons, outfits, and even alternate storylines that make the game more engaging and fun. The PC version of The Last of Us Part 1: Remastered offers controller support as well as keyboard and mouse optimization. Players can choose their preferred input mode and control the game according to their preferences. In addition, players can customize the mouse’s button layout and sensitivity to ensure a comfortable and tailored gaming experience.

So much for the game. The fact that many gamers have already been eagerly waiting for a PC port of the game is also nothing new. What is annoying for publishers, on the other hand, is that more and more games are also being distributed illegally in ever shorter periods of time by circumventing copy protection mechanisms. In the case of this game, it barely took 30 minutes and the game was also diligently redistributed by Russian torrent servers right away.  The extent to which this astonishingly fast “work” is not only tolerated but also encouraged by the state is a matter of considerable debate. Since I have had quite good contacts to relevant software developers and reverse engineers (also in Russia) for years, this has of course been a hotly discussed topic internally over and over again in the last few months.

Even though it’s tempting to get such an expensive game (starting at 60 Euros RRP) for free, I’m one of those who neither beg the publishers for keys nor use torrents & co. to get rich on the intellectual property of third parties for free. A lot of work goes into such works and as a former programmer I also know what damage can be done with such illegal copies. The fact that you can buy valid keys abroad is of course part of a certain gray area, but I tolerate it and even use it myself if necessary, as long as they are reputable resellers. Then you save at least the markup and the penalty surcharge for Europeans.

“The Last of Us Part 1: Remastered” is compatible with both Windows and macOS and requires a relatively powerful PC to provide the best possible gaming experience. The system requirements vary depending on the selected graphics settings and desired frame rate. However, gamers should be prepared that a mid-range to high-end PC is required to enjoy the game in higher settings and with stable performance.

And what is my first impression now?  The PC port of The Last of Us Part 1: Remastered proves to be a successful conversion of the groundbreaking game that was originally released on the PlayStation 3. The improved graphics, customization options, and support for the modding community open up new dimensions of the gaming experience, drawing in both long-time fans and new players. Sure, the game also eats cards like a GeForce RTX 4090 in Ultra HD with a gesture of nonchalance when you fully push the settings.

But for PC gamers like me who haven’t had the chance to experience the gripping story and stunning environments of The Last of Us, this is finally the perfect opportunity to get involved in the adventure after all. The Last of Us Part 1: Remastered finally continues the game’s legacy on PC, and the whole thing offers an impressive experience that is both technically and narratively on a high level. At least I have not noticed anything to the contrary so far.

Source: own

Kommentar

Lade neue Kommentare

Tim Kutzner

Moderator

802 Kommentare 643 Likes

Ich werde "endlich" auch mal in das Spiel reinschauen, aber die Bewertungen bei Steam sind momentan ja unterirdisch.
Performanceprobleme lassen mich jetzt noch ein wenig abwarten

Antwort Gefällt mir

H
HabeLeiderKeinLabor

Veteran

115 Kommentare 108 Likes

Gibt es die überhaupt?
Ein Entwickler meinte mal, diese Reseller haben die Keys nur aus Kreditkartenbetrug und summa summarum würde es den Publisher sogar mehr kosten als ein illegaler Torrent. Darum hat dieser Publisher das Spiel gleich selbst als Torrent angeboten und die Spieler gebeten das Spiel als Torrent anstelle über Reseller zu ziehen.

Bezüglich des Spiels, dies ist eines meiner absoluten Highlights meiner Spielkarriere. Allerdings finde ich im Remake (ohne es gespielt zu haben) einige Designentscheidungen fragwürdig. Die Szene im Spital am Ende wird völlig versaut durch die nervige Alarmanlage. Dabei sollte es doch den völligen Rausch und das Ausblenden der Umgebung darstellen. Die Serie (auch von Neil Druckmann) hat die lustigerweise sehr passend getroffen, durch das runterdrehen der Umgebungsgeräusche. Hoffentlich kommen für den PC mods :)

Antwort Gefällt mir

Yve

Veteran

113 Kommentare 54 Likes

Falls das Game keine weiteren Sicherheitsmaßnahmen hatte, wird es kein großer Aufwand gewesen sein das mit den typischen Steamapi-Emulators zu "cracken". Da wird die meiste Zeit mit Download und Upload drauf gegangen sein.

Es gibt auch Reseller wie humblebundle die ich jetzt nicht als unseriös einordnen würde. Und da gibts noch paar andere. Sollte man eventuell nicht alle unter einen Hut packen.

Ich persönlich freue mich auch auf die PC Version, nach dem ich die PS3 Version mehrfach durch habe, habe aber nach der Serie bissel Sorge das die zu viel kaputt "verbessert" haben. Die Serie wurde für mich mit jeder Folge ein bisschen schlechter. Wäre Bella Ramsey nicht so eine gute Besetzung für Ellie, hätte ich vermutlich nicht mal weiter geschaut. Zu weit off von der Spiel Story, man merkt zu stark das es fürs Fernsehen "optimiert" ist, statt die Story so zu erzählen wie die meisten Spieler es "erlebt" haben. Bei der Serie hieß es ja vorher auch das man sich sehr viel Mühe gibt an die Story und Szenen des Spiels zu halten, und nicht das man Storys die gar keine große Bedeutung im Spiel hatten eine ganze Folge widmet, das später veröffentliche DLC Left Behind dazwischen presst, aus weißen Charakteren Farbige macht (das nicht Rassistisch gemeint, aber das nervt halt genau so als wenn die aus einem Jungen ein Mädchen machen, etc...) und man viele "langweilige" Parts einfach rausstreicht, obwohl die ein wesentlicher Teil des Spiel-Erlebnis waren.

Jetzt bleibt für mich erstmal abwarten bis es jemand meiner Streamer streamt, um zu schauen ob die es für meinen Geschmack zu sehr kaputt optimiert haben oder hoffentlich doch nicht. Ich bin froh das ich es doch nicht vorbestellt habe.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Igor Wallossek

1

10,122 Kommentare 18,631 Likes

Ja, durchaus. Man muss natürlich wissen, wo man so etwas kauft und vor allem aufpassen, dass man auch die richtige Lokalisierung bekommt. Die Preise in Osteuropa oder Asien liegen bis zu 50% unter unserer UVP. Ich kaufe so etwas meist über Hong Kong und hatte bisher noch nie Probleme. Steam-Gifts würde ich aber nicht kaufen. Und wenn man das wirklich nutzt, dann nur bei Resellern, die mindestens 5 Jahre oder länger am Markt sind. URLs kann man mittels Wayback-Machine ja recht gut überprüfen ;)

Antwort 3 Likes

Gregor Kacknoob

Urgestein

524 Kommentare 442 Likes

Und genau aus dem Grund kann ich das Resellergedöns in keiner Weise gutheißen. Man muss immer damit rechnen, dass der Key aus einer betrügerischen Handlung stammt. Dann lieber herunterladen + weiterempfehlen oder offiziellen Verkauf im Ausland, als mit dem Geld noch den Rattenschwanz der Betrügereien zu finanzieren.

Zum Spiel. Nach dem gestern darüber berichtet wurde, hatte ich mich doch noch zum sofortigen Kauf entschieden. Das war offenbar ein Fehler. Keine Reviews zum Start ist tatsächlich ein schlechtes Zeichen und die bisherigen Kommentare in anderen Foren und die Bewertungen bei Steam sprechen eine eindeutige Sprache. Ich werde das Spiel erstmal wieder zurückgeben. Kein Bock auf diesen unfertigen Scheiß zu Anfang. Dann lieber im Sale und einigermaßen Bugfrei. Gerade weil es wohl nur so 14h für 60€ seien. Die kriegen echt den Hals nicht voll. Schade.

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,122 Kommentare 18,631 Likes

Ich habe als Vorbesteller in HK (mittels gutem VPN) bei Steam (!) ganze 47 Euro gezahlt. Heute sind es immerhin schon 54 Euro (umgerechnet), aber immer noch 10% billiger :D

Ein Bekannter aus HK hat einen Store und kommt nach dem Launch ganz legal ran. Wenn man dann die Händlerspanne abzieht, ist mal völlig legal bei 30% Rabatt. Das nur mal am Rande. :)

Also nicht immer glauben, was die Publisher einigen Kollegen in die Feder diktieren. Die Spiele haben eine fette Spanne :D

Antwort 2 Likes

H
HabeLeiderKeinLabor

Veteran

115 Kommentare 108 Likes

Ach so, da habe ich dich falsch verstanden. Ich dachte du meinst mit Reseller die dubiosen g2g, mmorpg und wie sie alle heissen. Normaler Hong Kong Onlineshop mit VPN ist auch was ganz anderes. Nur stellt sich halt die Frage, was deine Leser unter Reseller verstehen.

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

711 Kommentare 656 Likes

Der Start scheint ja etwas holprig zu laufen!
Das ist schade, denn ich habe mich sehr auf das Spiel gefreut. Macht irgendwie den Eindruck von „zu früh veröffentlicht“.
Egal, jetzt warte ich schon so lange
, da halte ich es auch noch aus bis das Ganze solide läuft.
Die Vorteile der PC Plattform werden aber weniger. Hohe Hardwarekosten, lange Wartezeiten und zum Start schlecht optimierte Spiele sollen uns doch nicht etwa zur Playstation verführen?
Ein Schelm der dahinter Methode sieht!😉
Die ersten drei Absätze klingen so gar nicht nach dir,Igor!🤔

Antwort Gefällt mir

Neni

Veteran

163 Kommentare 114 Likes

ich warte lieber noch paar wochen ab.. bin von den problemen die "horizon zero dawn" zu beginn noch hatte gezeichnet :cautious:

Antwort Gefällt mir

Y
Yumiko

Veteran

446 Kommentare 195 Likes

Jain, Steam legt die Kosten der Rückabwicklung auf den Publisher um (sind ja schließlich seine Keys und hat er auch im Vertrag mit Steam so akzeptiert).
Mag sein dass es bei anderen Shops auch so ist, aber man liest in dem Zusammenhang nur von Steam.

Da lobe ich mir doch CDPR/GOG - die haben als Firma selbst als Raubkopierverkäufer im Ostblock angefangen, die kennen die Details. Daher verkaufen sie ihre Spiele ALLE ohne Kopierschutz - die wissen wohl das durchs Raubkopieren in der Realität gar nicht so viel Gewinn verloren geht (man spart sich ja auch die Lizensierung des Kopierschutzes zum Gegenrechnen).

Antwort 5 Likes

Igor Wallossek

1

10,122 Kommentare 18,631 Likes

So, mal zwischendurch fast 2 Stunden gezockt... Irgendwie ist das ein Film mit ein paar Szenen, wo man auch mal ausnahmsweise selbst laufen darf. Die ewig langen Filmequenzen kann man zwar überspringen, aber dann fehlt einem etwas der Faden. Ich frage mich jetzt immer noch, wann es endlich mal losgeht. Am Anfang fand ich das alles noch ganz gut, abber das ganze Spiel ist wie eine ewige Intro...

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,122 Kommentare 18,631 Likes

HRK, MMOGA und Kinguin sind schon einigermaßen ok. Strafbar ist das m.E. ja nicht. Und die aktuellen Preise dort (habe mal geschaut), liegen ungefähr knapp über dem aktuellen Händlerpreis von 35 Euro. :D

Antwort 1 Like

Yve

Veteran

113 Kommentare 54 Likes

Der Anfang mag einem erstmal zäh vorkommen, aber wenn man das Spiel erstmal durch hat, versteht man auch das es ein gut gewähltes Stil-Mittel ist, um das Erlebnis sehr immersiv für den Spieler zu gestalten.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,122 Kommentare 18,631 Likes

Sorry, aber das ist betreutes Spielen für ganz, ganz Alte :D

Jetzt weiß ich auch, warum ich Konsolen nicht mag. Das ist alles mega-schwammig. :D

Antwort 1 Like

Yve

Veteran

113 Kommentare 54 Likes

Pew Pew und Kaboom darf man dann später machen, als Belohnung so lange durch gehalten zuhaben. 😛

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,423 Kommentare 783 Likes

Bei derartig schnellen Cracks gerade aus Russland, die (mutmaßlich) auch mit staatlicher Hilfe oder zumindest Duldung realisiert wurden, würde ich mich auch fragen, wie wahrscheinlich es ist, daß da uU irgendwelche Malware mit eingebacken wurde. Wär mir einfach schon aus dem Grund sehr suspekt, das Risiko würde ich nicht eingehen. Dann lieber legale Grauimporte.

Antwort Gefällt mir

Saschman73

Veteran

461 Kommentare 272 Likes

Ich selber habe das Spiel nicht, bin aber heute über dieses Video gestolpert und vielleicht hilfts ja den AMD-Jüngern.
Wenn ich mit meinen notdürftigen Englischkentnissen es richtig verstanden habe, gibts da einen für TLOU optimierten AMD-Treiber.

Antwort Gefällt mir

H
HabeLeiderKeinLabor

Veteran

115 Kommentare 108 Likes

Was heisst für dich ok?
Strafbar ist es für dich als Kunden natürlich nicht. MMOGA und Kinguin sind schon häufig negativ aufgefallen.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,122 Kommentare 18,631 Likes

Das sind Online-Plattformen, die Resellern einen Marktplatz bieten, keine Reseller. Viele Verwechseln das leider. Man muss als Kunde natürlich schauen, wer dann beim jeweiligen Spiel in der Auflistung mit welchem Preis auftaucht. Nicht immer ist da der billigste auch gut. Oftmals hilft auch kopieren des Anbieters und googeln weiter. :)

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung