Audio/Peripherals Keyboard Reviews

MSI Vigor GK71 Sonic Keyboard Review – chic High-End with crystal Keycaps


It has been quite a while since I last tested a keyboard from MSI and the difference to the last model could hardly be bigger. The Vigor GK30 tried out at that time was clearly intended for beginners with membrane switches and a low price; here, one now rather turns to the other end of the spectrum. The following article will tell you whether this keyboard can look more than just chic. However, I have to make a small preliminary remark, because this keyboard has unfortunately been a bit late on the market.

So today I present you something that at the moment (like so much else) is not yet available for purchase. It was planned differently, but could not be changed at short notice. But this is not a catastrophe, because it is coming soon, just not now and today. But today you could already inform yourself and also get appetite, depending on how the test turns out. However, the keyboard is interesting enough not to postpone the review again now. If it comes then in the stores, I will of course not leave you in the dark about it and update the article.

Packaging and scope of delivery

Not much has changed in the box design, they continue to rely on a lot of white with some black accents and a clear focus on the product itself, which can be admired in all colors on the big picture.

On the back, the specifications and various features are then advertised as usual in the industry, especially with the “MSI Sonic Red” buttons they want to stand out.

Inside the box, the Vigor GK71 is protected on the left and right by sturdy foam pieces while cardboard spacers on the top and bottom keep everything in place.

The contents include the keyboard itself, a matching palm rest, and a plastic and wire keycap pully. Unlike many other keyboards I’ve tested recently, the USB cable here is fixed and not detachable.

Specifications

Here is a brief overview of the technical details of this keyboard, more information can be found as always on the product page from the manufacturer.

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Megaone

Urgestein

1,740 Kommentare 1,642 Likes

Ich kaufe ja selber häufig sehr teure Tastaturen. Der Nutzen hält sich für mich wirklich in Grenzen. Nun ja, ein Hobby halt. Meine Erfahrungen waren eher durchwachsen. Taste tot, oder LED Ausfall. Nichts nervt mehr , als den Ausfall einer oder mehrerer LEDs bei einer ansonstèn funktionsfähigen Tastatur.

Da ich Irrsinningerweise mit diversen Klick-billig-Tasturen als Alternative zu den doch sehr teuren Cherry Klick für unser Schreibbüro sehr gute Erfahrungen gemacht habe, wollte ich einen solchen Test gerne noch einmal anregen.

Wir haben ja auch beim letzten Headset Test gesehen, das man für relativ wenig Geld, ein mehr als brauchbares Headset erwerben kann. Warum sollte das bei Tastaturen anders sein.

Antwort 3 Likes

O
Ozzy

Veteran

225 Kommentare 137 Likes

Hallo Tim,
was sind denn rauschige Caps? "leicht rauschig transparent"

Suchtest du da ein lauschiges Wort für rauchig?

:)

Schade, das es die noch nicht zu kaufen gibt, sie hat was.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Interessant sieht sie ja schon aus und Qualität erwartet man eigentlich von MSI.
Wobei die roten Tasten wohl auch die richtigen für mich wären, hab eigentlich nur Cherrie Red auf meinen Tastaturen.
Aber die Seitenansicht! Wie weit stehen die Tasten da ab? Bei einem Weg von max. 4mm müssen da schon mal mindesten 5 mm Platz sein, dann kommen noch mal zwischen 10 und 15mm bei den Keycaps dazu. Also für Leute wie mich, die eher flache, aber trotzdem mechanische Tastaturen bevorzugen, wird die nichts sein. Da verkrampfen sich meine Finger schon nur beim ankucken ;)
Die Software sollte wirklich nicht ohne Ankündigung einen Neustart machen, das ist eigentlich ein dickes NoGo! Und der Lautsärke-Regler ist auch nicht so ganz durchdacht: Wenn sich doch eh alles dreht, dann hätte ich eigentlich auch die Rändelung oben zum besseren Grip gerne. Wäre aber sicher auch mit nicht-drehbaren Knopf oben gegangen, dann wäre es so wieder passend. Naja, Geschmäcker halt....
Und alles, was mehr als 90-100 €uronen kostet, wird es zu mir auf den Tisch wohl eher nicht schaffen.
Bin da ganz bei @Megaone : es muss nicht immer alles teuer sein um zu funktionieren. Das teuerste an Tastaturen war mal 97€ (im Angebot!) für eine Corsair. Da die aber gleich wieder zurückgeschickt wurde, da mehrere Tasten hängen geblieben sind, gebe ich erst recht nicht mehr so viel aus.
Schließe mich da auch an: wenn sich die Gelegenheit mal ergibt, wäre so ein Test einer Günstig-Variante auch mal nett.

Irgendwie wird das aber langsam alles schwer überschaubar, wenn jetzt jeder, der irgendwie was mit PC herstellt, auch noch seine eigene Tastatur mit den ebenfalls eigenen Switches im Portfolio haben muss. Von MSI hatte ich zumindest bisher noch keine Tastatur gesehen, aber man kann ja nicht alles kennen.

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
RAZORLIGHT

Veteran

355 Kommentare 262 Likes
Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Haben wir doch auch alles da, besonders Sharkoon ist wie beim Headset da gut vertreten :D

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Da war ich wohl auch im Rausch, das extra "s" ist nun entfernt, danke! :)

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Ein Test der TKL Version mit flachen Keycaps kommt auch bald :)
Bezüglich günstiger und guter Tastaturen schau mal in die oben verlinkten Artikel

Antwort Gefällt mir

ArcusX

Urgestein

866 Kommentare 501 Likes

Ach das mit den teureren Tastaturen ist so eine Sache.

Ich habe mir mal von Logitech eine mechanische Tastatur gegönnt. Makrofähig, natürlich mit LED Schnikkes. Da klemmten dann ständig die Tasten. Erst G und H, jetzt Y und X. Logitech nahm sich davon gar nichts an. Mediamarkt nach 6 Monaten auch nicht. Am Ende nutze ich jetzt auch wieder eine Dell günstig Tastatur. Die ganzen Zusatzfunktionen werden eh nicht genutzt und vom Tippen her, funktioniert sie für mich genau so gut, wenn nicht sogar besser.

Antwort Gefällt mir

jo-82

Mitglied

54 Kommentare 21 Likes

Für den Preis erwarte ich aber Wireless, keinen Kabelsalat.
Ansonsten ganz hübsch, die Clearviewtasten sind aber nicht so meins. Zumindest ist ein Nummernblock dran, denn ohne geht für mich gar nicht.

Antwort Gefällt mir

H
Holgi

Neuling

2 Kommentare 3 Likes

Ist ja schon etwas her mit dem Test, ich geb aber mal meinen Senf dazu.
Vieles ist ja persönliches Empfinden. Für mich ist es so, ich hatte noch keine Tastatur/Switch mit dem ich mich so wohl gefühlt hab. Dafür gibt's ne fette 1+ mit*. Die Beleuchtung....das ist ne andere Sache. Für mich zu hell und ich hab sie soweit es geht runtergeregelt. Was mich aber wirklich stört, dass die Sonderzeichen auf den Buchtstaben und die Ziffernreihe unter den Shiftzeichen ebenso nicht. Für mich leider ein NoGo. Ich habe mir gestern andere Caps bestellt, mal schauen ob das mit denen klappt. Vermutlich wird nicht jeder Caps passen, mal schauen.
Beste Grüße, Holger

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Supporting force on cooler, periphery and 3D printing arcticles.
Linux novice and wanna-be datahorder with DIY NAS.

Werbung

Werbung