Case Reviews

FRACTAL DESIGN North Review – Noble midi tower with wood applications creates a whisky lounge feeling

Construction diary

After I had photographed and presented the new parts, the tinkering mood grew immeasurably. Such an installation is still the best test for such a case review. The following components should therefore be used.

The CPU cooler used today is the Fera 5 from SilentiumPC, which Tim already presented in the article linked here a while ago. Because the system is supposed to do without RGB completely, I did not use the otherwise used Mugen 5 ARGB today. More details on the following page.

 

Because I have often experienced my blue miracle when plugging in the EPS-12V connector (CPU), I usually install the power supply first so that I can insert the said cable into the corresponding opening. Finally a modular power supply for case testing, so only the cables you really need!

As is almost common nowadays, the power supply is also attached to the Fractal North with an included frame. The power supply rests on rubberized feet at the back, so it doesn’t sag and doesn’t transmit as many vibrations to the case.

For easier assembly, I naturally pre-assembled the CPU, cooler, RAM and SSD outside the case again.

It just always makes me happy when manufacturers incorporate this little detail. So simple and it makes your life so much easier. The center spacer is equipped with a small spike as a centering device, which holds the motherboard in place even without screwing it in, which makes mounting much more convenient.

Thus, the assembled board is of course installed in no time at all.

I could have done without threading the EPS-12V connector beforehand, since some space was left above the board for optional case fans and they are not present. In addition, the compact CPU cooler also leaves enough room for movement to plug in the CPU power supply.

The front I/O was also quickly connected. Since the North has neither an HDD LED nor a reset button, there were actually only four connectors to connect here – unfortunately, the used board does not have a USB-C header.

The rubberized cable passages are generously designed so that even the thickest part of the 24-pin cable can easily find room.

The cable routing is well thought out and offers enough space. Especially in combination with a fully modular power supply, only two additional cable ties were needed besides the pre-mounted Velcro fasteners to realize a neat cabling. So completely without RGB, that already saves work.

With the GPU installed and a view of the Intake fans, the system is also ready.So shut up.Front on it.And ready.

 

Test run

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

RedF

Urgestein

4,708 Kommentare 2,584 Likes

Hat was das Teil.

Antwort 1 Like

G
Guest

Fractal macht einfach irgendwie immer interessante Gehäuse. Auch wenn ich mir das da jetzt für mich nicht vorstellen kann, glaube ich schon, das es genügend Leute gibt, die mal wieder gerne ein Gehäuse sehen, das bei der Optik NICHT auf Gaming ausgelegt ist.

Die Preise dagegen? Da bekomme ich auch schon gute Big Tower für das Geld. Aber man kann auch Gehäuse kaufen, die zum Preis einer Highend-Graka den Besitzer wechseln.......

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

750 Kommentare 708 Likes

Sehr schönes Gehäuse!
Wäre interessant zu sehen wie es mit
Noctua Lüftern ausschaut.

Antwort 4 Likes

D
Dezor

Veteran

494 Kommentare 216 Likes

Mir gefällt das Gehäuse sehr gut. Ich mag Echtholz und würde es LED-Blinken in Einhorn-Farben jederzeit vorziehen.

Das Era geht in eine ähnliche Richtung, ist aber viel kleiner und dürfte für Medienwiedergabe auf dem Fernseher für viele bereits ausreichen. Dieses Gehäuse ist dann die alternative für große Systeme und damit perfekt für Leute, deren Schreibtisch zwecks Homeoffice und Zocken im Wohnzimmer steht (also wie bei mir).

Antwort 1 Like

D
Daedalus

Veteran

157 Kommentare 137 Likes

Oh, das könnte mein nächstes Gehäuse werden. Wäre nur interessant zu wissen, wie das mit Highend-Hardware und der entsprechenden Abwärme klarkommt.

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

3,110 Kommentare 2,047 Likes

Es braucht nur noch nen Anbieter, der statt RGB Bling-Bling ne Kaminfeuer-Projektion an den Start bringt.
Geiles Teil!

Antwort 3 Likes

ArcusX

Urgestein

874 Kommentare 506 Likes

Bei uns nennt man das Schnickes. Ich werde nicht verstehen, warum man Gehäuse nicht nach rein funktionalen Gesichtspunkten designed und dann einen simplen schwarzen Kasten darumbaut.

Antwort Gefällt mir

D
Daedalus

Veteran

157 Kommentare 137 Likes

Gibts doch von Fractal auch in Form des Define 7. Das ist je nach Konfiguration ein schlichter schwarzer Kasten.

Antwort Gefällt mir

RedF

Urgestein

4,708 Kommentare 2,584 Likes

Du fährst warscheinlich so ein Auto : )

View image at the forums

Antwort 9 Likes

Ginmarr

Mitglied

68 Kommentare 25 Likes

Ich bin überzeugt das Mesh wird bei mir einziehen :) Aber erst nach den Feiertagen vllt isses dann auch paar € Günstiger finde den preis aktuell eher unattraktiv.

Antwort Gefällt mir

ArcusX

Urgestein

874 Kommentare 506 Likes

Es tut mir leid dich enttäuschen zu müssen. Ich habe und fahre überhaupt kein Auto, obschon ich es kann und fast jede Fahrerlaubnis erworben habe die es gemeinhin so gibt.

Wenn ich eines kaufte, wäre es aber ein sehr effizientes, leichtes, mit niedrigem cW - Wert designtes Automobil. Function defines Form. Nicht anders herum.

Bitte, ich möchte das Gehäuse niemandem madig machen. Ein jeder darf nach seiner Präferenz kaufen wie er oder sie mag. Ich verstehe auch die Entscheidung nicht an alles Glasfenster anzubauen. Aber auch das mögen Käuferinnen und Käufer nach ihrem Geschmack entscheiden. Aus meiner Sicht haben solche Dinge keine funktionellen Vorteile und damit nur Nachteile und sei es nur über den Preis.

Antwort 4 Likes

komatös

Veteran

104 Kommentare 78 Likes

Der Preis ist schon OK, da es sich hier um ein Designerstück handelt; dazu Echtholzleisten und die weltweite Rezession ...

Antwort Gefällt mir

RedF

Urgestein

4,708 Kommentare 2,584 Likes

War auch nicht so gemeit : ) . Jeder wie er es gerne mag.

Antwort 2 Likes

ssj3rd

Veteran

219 Kommentare 155 Likes

Hoffe das ich nie erwachsen werde, so gar nicht mein Geschmack das Teil, obwohl ich ansonsten auf Holzverkleidungen stehe überall.

Antwort Gefällt mir

Arcaras

Mitglied

64 Kommentare 22 Likes

Och menno, grad nach langer Suche halbwegs günstig an ein Silent Base 802 gekommen, und 2 Tage später kommt Fractal mit einem Gehäuse um die Ecke, das mir sogar noch beeser gefallen hätte. fml :cautious:

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Mannmannmann, alte Schweden, ist das mal ne vertane Chance...
Das hätte ein echter Hingucker werden können, aber so? Nee.
Geschwungene Front - Coolermaster Wavemaster, sowas - , nett furniert und nicht sowas halbgares wie Essstäbchen vorn, dezente Seitenbeleuchtung und fertig wäre eine PC-Vitrine im Stile von Gelsenkirchener Barock.

Antwort 1 Like

mblaster4711

Mitglied

53 Kommentare 27 Likes

Endlich mal ein schwarzes Gehäuse das ein Eye-Catcher ist und nicht nur eine dicke, fette Black-Box ist.
Der einzige negative Punkt ist der, dass es nicht schon Anfang dieses Jahres auf dem Markt war.

Antwort 1 Like

grimm

Urgestein

3,110 Kommentare 2,047 Likes

Das ist doch aber genau der Punkt: Ich habe z. B. Glasfenster, aber keine Freunde, die sich für PC interessieren. Das Teil ist nur für mich da.

Antwort 2 Likes

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 685 Likes

Back-to-Back knallt Fractal Design diesen Monat wunderschöne Gehäuse auf den Markt :)
Wer meinen Artikel zum Ridge noch nicht gelesen hat, hier lang:

Von FD bin ich noch nie enttäuscht worden, immer super Dinger.
Und das war noch nicht alles, was kommt .... ;)

Antwort 2 Likes

Klicke zum Ausklappem

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Werbung

Werbung