Allgemein Basics Practice Reviews

Diary of a rescue and Coke down to the last crack: How many soft drinks can an aged gaming PC take?

Cleaning

Once I had all the components removed and on the table, I could start disassembling them. The following paragraphs are meant to substantiate why I briefly had doubts as to whether anything could be salvaged here at all and whether the whole effort was worthwhile at all.

 

The power supply

The good news first: The PSU didn’t get any liquid in the protection of the PSU surround and miraculously nothing leaked directly into the EPS and 24-pin connectors.

However, I could not possibly leave it so dusty, of course!

Would certainly only have been a matter of time before the masses of dust produced an unpleasant odor during operation, or even killed the power supply.

Exactly 8 minutes later, this could be seen again, right? How I did it so quickly? A soft brush and a spirited blow-out with an “air-duster” were sufficient here.

 

The hard disk

Cleaning the hard drive, which only had a small spot on the case, was even easier.

My remedy of choice for virtually all surfaces in and around the house: glass cleaner and a soft cloth.

 

The housing

The same agent, but with disposable wipes, was used on the housing itself. What a punishing job to rid all the beads and folds of the sticky crust!

One hectolitre of glass cleaner and 728 Zewa cloths later, the Sharkoon case was halfway presentable again.

No comparison to before!

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Case39

Urgestein

2,547 Kommentare 962 Likes

Dr. Igor...der Arzt dem die (gepeinigten) Rechner vertrauen😉 Ja, danke für,die Einnlicke bei solch schwierigen Fällen. Hoffe das dann der noch fällige Gefallen, damit eingelöst worden ist😄

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,398 Kommentare 19,365 Likes

Der Artikel ist vom Alex :)

Antwort 6 Likes

J
Jembir

Mitglied

29 Kommentare 2 Likes

Richtig guter Bericht.
Ich finde solche Stories wirklich spannend und auch sehr schön praxisnah.
Sowas sieht man ja doch häufiger als einem lieb ist

Antwort 2 Likes

Rizoma

Veteran

183 Kommentare 154 Likes

Gibt das Salz in der Spülmaschine, der schon angeschlagenen Hardware, nicht den Rest? 😲

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

773 Kommentare 723 Likes

Sehr kurzweiliger und gut dokumentierter Artikel!😃
An den Geschirrspüler habe ich auch gedacht, es mich aber nicht getraut!

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,398 Kommentare 19,365 Likes

Geschirrspültabs eignen sich auch bestens zum Reinigen von Radiatoren, weil nichts schäumt.

Ansonsten bleibt nach dem Spülvorgang (je nach Spüler) eigentlich kein Rückstand auf den Teilen. Man kann es auch nochmal ein einer Schüssel mit Aqua Dest endreinigen.

Antwort 5 Likes

AB5TAUB3R

Veteran

213 Kommentare 85 Likes

Super Artikel, hat richtig Spaß gemacht zu lesen und die Fotos zu "studieren" 🤘

Antwort Gefällt mir

ApolloX

Urgestein

1,687 Kommentare 955 Likes

Statt Geschirrspüler (Chemikalien) dachte ich auch an ein warmes Bad in dest. Wasser.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,398 Kommentare 19,365 Likes

Die meisten Platinen sind Tropikalisiert, dieser Schutzlack geht durch die Tabs nicht ab. Es gibt Schlimmeres ;)

Antwort Gefällt mir

RedF

Urgestein

4,779 Kommentare 2,646 Likes

Ich dachte einfach ohne Tabs in den spüler? Warmes Wasser halt.

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

848 Kommentare 696 Likes

Die Bilder sehen mir eher wie ein Fall für den Hochdruckreiniger aus :D

Antwort 2 Likes

AB5TAUB3R

Veteran

213 Kommentare 85 Likes

Danach hast dann Lego-Technik 🤣

Antwort 2 Likes

Y
Yumiko

Urgestein

513 Kommentare 222 Likes

Bleibt die spannende Frage: Wie hättest du reagiert bei so einem "Hilferuf"? Kommentarlos die URL vom Blödmarkt geschickt? :p

Antwort Gefällt mir

big-maec

Urgestein

895 Kommentare 530 Likes

Die spannende Frage ist, hat der Betroffene daraus gelernt oder passiert das nochmal, der Mensch macht vieles aus Gewohnheit. Essen und trinken vorm PC ist keine gute Idee, kann gutgehen, muss aber nicht.

Antwort 3 Likes

Igor Wallossek

1

10,398 Kommentare 19,365 Likes

Wie Du wissen solltest, hatte ich auch schon Notoperationen, bald auch wieder. Meine Freizeit ist arg limitiert, aber ich helfe eigentlich immer, wenn es die Umstände erlauben.

Antwort 5 Likes

RaptorTP

Veteran

327 Kommentare 158 Likes

Fazit: neues Board und Kühler downgrade xD

Dank Dir für diese detaillierte und bebilderte Doku :) deiner Arbeit.

Ich kann nur hoffen das man jetzt damit besser umgeht.

Da oben glaube gar kein Lüfter drin ist, würde ich oben einfach ZU machen.

Verrückt wie manche mit ihrem Zeugs umgehen :/

Antwort Gefällt mir

Roland83

Urgestein

706 Kommentare 548 Likes

Geschirrspüler mach ich regelmäßig bei Elektronik meistens aber ohne Tabs... für meine Keyboards ist das das 6 Monatige Standard Prozedere.
Halt am besten mit einem Gläserprogramm ( nicht zu heiß). Danach 2 Tage trocknen und die Geräte sind wie neu.
Warum man das "leere" Gehäuse nicht einfach in der Badewanne oder Dusche mit etwas Spülmittel "versenkt" und heiß abbraust versteh ich aber ehrlich gesagt nicht... Einzelne Problemzonen nachwischen ok. Aber das mit 800 Tüchern sauber reinigen - das wäre mir zu mühsam :) Zumindest wär das in dem Fall meine Herangehensweise gewesen. Oder den Tower auch gleich in den Spüler rein :ROFLMAO: Dürfte wohl zum selben Ergebnis führen , aber verglichen mit der pritschel Orgie in Bad oder Dusche vom Wasserverbrauch her deutlich nachhaltiger :)

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,398 Kommentare 19,365 Likes

Willst Du viel, spül mit Pril :D

Antwort 4 Likes

RaptorTP

Veteran

327 Kommentare 158 Likes

Während bei Igor in Villabajo noch mit Tüchern geschruppt wird,
wird beim Roland83 in Villarribba schon wieder gezockt xD

Abduschen kenn ich auch aus verschiedenen YouTube Kanälen und macht bei der Säuerei natürlich auch Sinn.

Sauber ist beides.
Wenn Igor da in die Massenreinigung gehen würde, gäbe es auch eine Tower Waschstraße mit Wasserkreislauf :) inkl. Pril oder Glasreindusche xD

Ich gehe an die Platinen mit Iso dran und puste die meistens noch trocken und dann warte ich noch ein paar Tage.
Wenn ich keine Zeit habe wird nur abgepinselt + Iso auf Tuch dann über Kontaktflächen / Alkohol getränktes Tuch.

Und wenn schmutzig und keine Zeit ?
Pinsel, Iso drüber, Pusten, Föhnen und los geht's xD

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Werbung

Werbung