Cooling Fans Reviews

Alphacool Rise Aurora 140 mm ARGB fan Review – It blows up (almost) everything and removes dust even from the thickest radiator

A speed band like an XXL braces, paired with a lot of pressure and throughput that does not break away even on the thickest radiator – the Alphacool Rise Aurora 140 mm thus recommends itself as a real radiator fan. The performance is more than restrained, it’s downright brute. Today’s test will have to clarify whether and with how much additional sound pressure this might have to be bought, but I can already spoil that there are hardly any comparable offers for the generation of a cold air front outside of industrial fans.

 

No, the really quietest fan in all the tests is of course not with such a design, but it is anything but loud despite a lot of torque. The EKL Wing Boost 3 tested last time, on the other hand, is only a lukewarm breeze and an outright marketing lie, because in comparison, the measured values and data sheet have been in agreement for the first time in a long time. This would also make the manufacturer’s orientation clear: static pressure until the doctor comes and really high throughput, whereby everything can be well regulated over a very wide speed range. Fan stop, quiet or blizzard, you all somehow included and can choose freely.

 

The classic sleeve bearing is used, which is not necessarily a disadvantage, because the OEM has decades of experience in this field, but it could have been more beautiful. The frame is simple, very torsion-resistant and houses together with the hub a total of 24 ARGB LEDs, which are digitally controllable individually. The use of translucent plastics results in a very uniform light pattern without individual hotspots for the LEDs. The impellers follow the current trend and rely on specially shaped tear-off edges

The decoupling with the attached rubber applications is neatly solved, especially since they do not twist with the screw tightened. The gap dimensions and surface finish are very good. The power consumption of 6.6 watts (without LED) at full speed is quite steep, but that’s the toll you have to pay for a high performance. First of all, the key data for better comparability with the later measurement results:

Form factor 140 mm
Starch 25 mm
PWM Yes, 4-pin connector, 40 cm cable
RGB 24 ARGB LEDs (frame 16 and hub 8)
Decoupled Yes
Color Frame Black
Accent color None
Color rotor Translucent
Weight in g 223
min. speed 0 ( Fan stop)
max. speed 2000 (+/- 10%)
Volume flow m3/h 154.1
Flow rate CFM 90.69
static pressure mmH2O 2.2
Sound pressure dBA 38.4
Life Time hrs 30,000

On the next page you will first see how and what we test and why. Understanding the details is extremely important in order to be able to objectively classify the results later. The differences between many models are more in the details and THE best fan for all situations can hardly exist. There is a certain optimum in every situation and of course there are also good all-rounders. But they usually come at a price. But if you plan to use 60mm radiators for example, you might save money by choosing the best model for your application, which might not perform so well as a case fan. And vise versa, of course.

For all curious people here again an excerpt of the data sheet:

DE_1020782_Alphacool_Rise_140mm_Luefter_Datenblatt

 

 

Lade neue Kommentare

Lucky Luke

Veteran

359 Kommentare 134 Likes

Danke vorab schon mal für den umfangreichen Test. Dass muss hier auch mal erwähnt werden, wieviel Mühe und Zeit dahinter steckt. Hut ab davor und meinen größten Respekt 👍
Zum Produkt selbst:
Scheint mir so, wie wenn dieser Lüfter der perfekt werkelnde Allrounder in einem Case mit Radiatoren wäre, der aber auch für die Luftströme wo kein Radiator dazwischen ist seine Arbeit mit Bravour erledigt.
Die Optik und die Verwendung einen Lüfterhersteller zu verbauen runden das System zusätzlich auf.
Würde ich jetzt ein neues Projekt am Start haben, dann wären diese Lüfter mit an Board 👌

Antwort 1 Like

RedF

Urgestein

1,748 Kommentare 691 Likes

Na da bin ich echt gespannt wie die sich bei mir im Case machen.

Antwort Gefällt mir

ApolloX

Veteran

423 Kommentare 179 Likes

Super Test, danke für die Arbeit!

Wenn ich es richtig verstehe, dann sind das auch die Lüfter wie sie auf den Radi des Eiswolf 2 sitzen, dort nur in 120er Größe. Das sind wilde Monster wenn die hochdrehen. Ich kann da denn Test also voll bestätigen. Ich hatte erstens nie so laute Lüfter und zweitens nie welche, die soviel Luft bewegen, in meinem Fall durch den 360er Radi aus dem Gehäuse raus. Ich hatte früher oben Silent Wings die rauspusten, ohne Radi und heute die Rise Aurora, die trotz Radi nochmal deutlich mehr Wind machen. Wegen des Lärms hab ich sie aber stufenweise geschaltet, wo da zunächst die etwas anderen ALC Lüfter am 420er Radi vom Eisbär (Aurora Lux Pro) hochlaufen und erst wenn die Temperaturen zu hoch werden gehen die Rise Aurora in die Vollen.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
HerrRossi

Urgestein

5,759 Kommentare 1,540 Likes

Danke für den Test (y)

Was wäre denn die richtige Drehzahl (auf einem 25 und 45mm Radi) bei diesem Lüfter für die optimale Leistung bei möglichst wenig Lärm? Bei 1000 rpm ist der Lüfter ja schon deutlich lauter als der B14xP-BL.

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

347 Kommentare 351 Likes

So mit 900 bis 1300 geht da sehr gut

Antwort 1 Like

R
Robofighter

Mitglied

56 Kommentare 1 Likes

Hallo
Sind diese Lüfter für saugenden Einbau im Gehäuse geeignet? Meine Noiseblocker B14-PS brummen dann sehr stark und sind sehr unangenehm. Als Push -Lüfter sind sie dagegen super.
Ist die Beleuchtung Asus Aura Sync kompatibel?

Antwort Gefällt mir

HerrRossi

Urgestein

5,759 Kommentare 1,540 Likes

Sind die dann hörbar?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

5,995 Kommentare 9,425 Likes

Ob das nun so oder Mystic Light (MSI) bzw. whatever heißt, das ist eine ganz normale digitale und adressierbare 5-Volt-Geschichte. Die MoBo-Hersteller stricken nur eigene Legenden drum. Nur Corsair tanzt da aus der Reihe. :)

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

347 Kommentare 351 Likes

Corsair und Thermaltake die haben auch ihren eigenen Controller der übrigens Miserabel ist und immer wieder nicht erkannt wird.
Software von TT ist das schlimmste was ich jeh gesehen habe

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

347 Kommentare 351 Likes

nicht wirklich ihr dürft nicht vergessen wir machen die Ton aufnahmen sehr nahe und verstärken die das ihr etwas hört. Also ich würde und werde die definitiv noch verbauen. bzw die 120er

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek, Pascal Mouchel

Advertising

Advertising