Cooling Fans Reviews

be quiet! Silent Wings 3 in test – The neutral fan for all cases

The be quiet! Silent Wings 3 are now almost 5 years on the market, so time to test this case fan. No RGB or other gamer ornaments, but a decent motor, a decent decoupling of the mounting – various awards from colleagues are reason enough to test this model more thoroughly before its possible replacement. After all, we also want to feed our database and there is no way around this proven fan.

With street prices starting at a good 18 euros, they position themselves in the upper middle class and have felt right at home there for a long time. But what can the meanwhile somewhat greyed Bolide still do from today’s point of view? That’s exactly what we want to find out now, because these fans are still often installed in cases when you want it to be cool and quiet. And we were always fascinated by the extremely low starting speed of the 6-pole engine of only 150 rpm, let’s see what else is possible.

The black frame is also rather plain here, but has a striking and very effective decoupling and for the optics slightly ribbed rotor blades and a slightly suggested honeycomb shape instead of a round opening. The rotor is neutral black and also unlit, so there is no RGB. And that’s a good thing. The fan relies on a hydrodynamic plain bearing (FDB), which is common in this price range and can also be expected in this form and left a good impression. However, I will have examples later on the slight engine noise at full speed, which is independent of the bearing. But it’s nothing to fear.

The weight of 137 grams is almost low, but this certainly does not detract from the durability. The stated 3-year warranty is in the midfield, but that’s not really much considering the stated MTBF of 300,000 hours.

Form factor 120 mm
Starch 25 mm
PWM Yes
RGB No
Decoupled Yes
Color Frame Black
Accent color none
Color rotor Black
Weight in g 137
min. speed 150
max. speed 1450
Volume flow m3/h 85.8
Flow rate CFM 50.5
static pressure mmH2O 1.79
Sound pressure dBA 16.4
Life Time hrs 300,000

On the next page you will first see how and what we test and why. Understanding the details is extremely important in order to be able to objectively classify the results later. The differences between many models are more in the details and THE best fan for all situations can hardly exist. There is a certain optimum in every situation and of course there are also good all-rounders. But they usually have their price. But if you plan to use 60mm radiators for example, you might save money by choosing the best model for your application, which might not perform so well as a case fan. And vise versa, of course.

For the new ones I also have the original data sheet as PDF at hand:

slntwngs3pwm_db_de

 

be quiet! Silent Wings 3 PWM, 120mm (BL066)

MindfactoryZentrallager: 5 Stück lagernd, Lieferung 1-3 WerktageFiliale Wilhelmshaven: 5 Stück lagerndStand: 25.07.21 01:3517,39 €*Stand: 25.07.21 01:24
digitalo.deAuf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage17,43 €*Stand: 24.07.21 23:22
voelkner.deAuf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage17,89 €*Stand: 24.07.21 23:24
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

 

 

Lade neue Kommentare

Case39

Urgestein

1,905 Kommentare 520 Likes

Danke für den Test. Man kann also nicht viel falsch machen, wenn man die SW3 als Gehäuselüfter nutzt.
Nutze selber die 140mm High Speeds (@1000 upm) und bin recht zufrieden mit denen.

Antwort 1 Like

P
Pheenox

Mitglied

39 Kommentare 8 Likes

Danke für den ausführlichen Test. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie ausführlich und detailliert Du die Komponenten auf Herz und Nieren testest. Das ist im Vergleich zu anderen Testplattformen schon einzigartig.

Ich kann die Empfehlung der SW3 nur bestätigen. Ich habe ein Dark Base 700 und 4 SW3 140er verbaut. Diese lasse ich im Performance Modus über den Schieberegler auf Stufe 1 auf 50% laufen. Man hört ein leises rauschen, absolut unaufdringlich und angenehm. Und ich lege auf Akustik einen hohen Wert. Durch den guten Luftstrom, den die Lüfter erzeugen, drehen auch die Lüfter meiner 6800XT Nitro+ nicht angestrengt hoch weil ihnen zu arm wird. Und auch der 240er Radiator, der die CPU kühlt, muss sich nicht brutal anstrengen.

M. M. n. ist Preis/Leistung hier auch absolut angemessen.

Antwort 3 Likes

Klicke zum Ausklappem
Igor Wallossek

Format©

5,573 Kommentare 8,622 Likes

Nö, die sind immer noch gut 🙃🙂

Antwort 2 Likes

ApolloX

Veteran

228 Kommentare 85 Likes

Super, endlich der SW3 im Test, danke!
Puh, so gut hat der jetzt nicht abgeschnitten. Leistung immer merklich hinter dem Noctua, nur leiser ist der SW3, solange kein Radi mit ins Spiel kommt. Jetzt wärs interessant, wenn ich SW3 und den Noctua auf gleiche Lautstärke stelle, wer dann die bessere Leistung abgibt.
Bissl altersmilde am Schluss? Im Fazi steht mehrmals "noch gut" als Wertung, dennoch gibts den "Performance Booster" - das passt für mich nicht ganz zusammen.
Hm, macht mich jetzt etwas nachdenklich, habe 6 x SW3 und 3 x PW2 im Gehäuse - nach dem Test stell ich die grad alle etwas in Frage.

Paar korrektive Anregungen:
Seite 1: in der Tabelle steht RGB ja.
Seite 3: Die Grafiken unten wären besser, wenn man die Beschriftung (Schriftgröße!) bereits ohne Vergrößerung lesen könnte. Am 13 Zoll Macbook sind die Grafiken auch bei 100% Vergrößerung nicht so groß, dass man die Schriften einfach lesen kann. Die Legende mit Fan 1 und Fan 2 wird da auch nicht stimmen, aber das ist ja beschriftet (wers lesen kann) mit Spannung und RPM.
Generell: Gut, dass ihr auf den Abbildungen nicht zu viele Lüfter zeigt, aber hier wärs auch noch angenehm gewesen, den bereits getesteten Pure Wings 2 mit aufzunehmen, da vom selben Hersteller, so mann man halt suchen und digital blättern.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
F
Freelancera1

Mitglied

21 Kommentare 5 Likes

Ihr schreibt, dass der Luftdurchsatz mit den Waben besser ist. Ich gehe davon aus, das die verwirbelte Luft also einen Widerstand für den Lüfter erzeugt.

Generell wäre also für eine Optimierung am eigenen Gehäuse eine Wabenstruktur eine Möglichkeit?
Was habt ihr denn da genommen? Sieht jetzt nicht nach selbst gedruckt aus.

Antwort Gefällt mir

Arnonymious

Mitglied

72 Kommentare 28 Likes

Danke für den Test, habe schon darauf gewartet, dass mein positiver, aber subjektiver Eindruck der SW3 als Gehäuselüfter von der Testplattform meines Vertrauens bestätigt wird. Da ich noch keine Radiatoren verbaut habe, ist es gut zu wissen, dass die SW3 dort nicht ganz so souverän erscheinen, wenn dann doch mal eine WaKü eingepflanzt wird.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

5,573 Kommentare 8,622 Likes

Der Booster ist nicht der Kauftipp. :)

Antwort 1 Like

Pascal Mouchel

Moderator

140 Kommentare 168 Likes

Diese Waben kommen in Kühltheken zum Einsatz dort sind die verbaut damit richtet man denn Luftstrom so aus das wirklich nur die Kühltheke gekühlt wird und nicht im ganzen Laden die kalte Luft verteilt wird.
Die Waben hab ich von dem Kühlgeräte Hersteller der uns am Anfang beraten hat.
Damit kann ich Luftstrom perfekt lenken und bekomm ein sauberes und vergleichbares Ergebnis denn jeder Lüfter hat einen anderen Austrittswinkel, somit ist jeder Lüfter gleich zu testen.
Es macht einen enormen unterschied wenn ich die Waben weg lasse und verfälscht mir das Ergebnis.

Edit: Ja man könnte sicherlich seinen Airflow im Gehäuse damit Optimieren da man ja nach denn Lüftern ja auch Montage Stege hat die wieder die Luft verwirbeln oder ein Radiator wobei der Radiator schon eine kleine richt Wirkung hat.

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
Pascal Mouchel

Moderator

140 Kommentare 168 Likes

kannst du doch sehen cfm/dba ist ja nix anderes wie m3/h zur Lautstärke

Antwort 1 Like

M
MoGas

Mitglied

12 Kommentare 10 Likes

Vielen Dank für den Test. Habe selber 5x SW3, allerdings 140 mm. Mit diesem Test habe ich schon mal ein grobe Einordnung, denke ich.
An einem Test der SW3 140 mm wäre ich sehr interessiert.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek, Pascal Mouchel

Werbung

Werbung