Kühlung Luftkühlung Testberichte

Asus TUF Gaming TF120 Gehäuse-Lüfter im Test – Bunt, brauchbar und auffällig unauffällig

Mit dem Asus TUF Gaming TF120 testen wir heute einen Mittelklasse-Lüfter von Asus, der leuchtet, kühlt und fast nichts falsch macht, wenn man mal von zwei kleineren Ausrutschern absieht. Aber das teil ist so etwas von auffällig unauffällig, das wir den Leserwünschen nach einem Test gern nachgekommen sind. Es ist ein ordentlicher “Kann-man-machen”-Lüfter, der zwar nirgendwo Spitzenleistungen liefert und einsame Rekorde bricht, dabei solide abliefert und dabei auch preislich nicht aus dem Rahmen fällt, so dass er sich damit auch für die breite Masse eignet.  Das muss man auch erst einmal hinbekommen. Doch genug mit den Spoilern, kommen wir mal zu Sache.

Der Hersteller bietet den TF120 nur in Schwarz, aber damit kann man wohl leben. Ohne Licht hätte zwar auch Vorteile, denn die Nabe, die auch die LED-Beleuchtung trägt, wird damit minimal schwerer. Zumindest hat Asus auf einen Leuchtring verzichtet, den der Rotor-Durchmesser verringert hätte. Das ist dankenswerterweise nicht der Fall. Der schwarze Frame ist funktionell und schlicht, besitzt eine brauchbare Entkopplung und für den optimierten und gut gebündelten Luftstrom hat man sogar noch die Streben des Stators zur Motorhalterung hin etwas gebogen.

Der Rotor ist mit seinen 7 raumgreifenden Schaufel-Blättern rein optisch sicher keine Überraschung, der übliche 4-Pol-Motor ist es auch nicht. Aber man muss ja Bewährtes nicht immer auf den Kopf stellen. Der Lüfter setzt auf ein gutes hydrodynamisches Gleitlager (FDB), was genau das tut, was es soll aber in der Achse etwas zu viel Spiel hat. Das werden wir später beim statischen Druck noch sehen, weil es den Rotor durch den Gegendruck etwas herausdrückt. Wer jetzt die ganzen weiterführenden technischen Details wissen möchte, den verweise ich an dieser Stelle auf die Spezifikationen am Seitenende. Zu den Motorgeräuschen, die unabhängig vom Lager entstehen, habe ich aber später noch diverse Einlassungen bis hin zum klitzekleinen Humming in zwei engen Drehzahlbereichen. Das wären dann auch schon die zwei angekündigten, leichten Ausrutscher.

Das Gewicht von nur 115 Gramm überrascht, weil es sehr niedrig ausfällt. Der Hersteller gibt die Dicke (Einbautiefe) mit 25 mm an, was sogar stimmt. Die Spaltmaße von maximal 1,5 mm zwischen Rotor und Frame sind brauchbar und Oberflächenbearbeitung ist definitiv nicht zu beanstanden. Die Leistungsaufnahme fällt bei vollen Drehzahlen mit 3.1 (3,4 mit Radiator) Watt für den Lüfter bei Maximaldrehzahlen höher aus als im Datenblatt angegeben, liegt aber in der Realität in einem akzeptablen Bereich. Zumal ich schon mal spoilern kann, dass man die anderen angegebenen Spezifikationen stellenweise sogar übererfüllt, solange man nicht mit Radiatoren arbeitet.

Man liefert im Übrigen auch noch die üblichen 4 Schrauben mit, mehr gibt es nicht. Nun ja, man braucht auch nicht mehr.

Technische Daten

Auf der nächsten Seite seht Ihr zunächst, wie und was wir testen und warum. Das Verständnis der Details ist ungemein wichtig, um später die Ergebnisse auch objektiv einordnen zu können. Die Unterschiede zwischen vielen Modellen stecken nämlich eher im Detail und DEN besten Lüfter für alle Situationen kann es eigentlich nur schwerlich geben. Es gibt in jeder Situation ein gewisses Optimum und natürlich auch gute Allrounder. Doch die haben meist so ihren Preis. Wer ganz konkret z.B. mit 60-mm-Radiatoren plant, kann aber vielleicht auch Geld sparen, indem er sich für seinen Einsatzzweck das beste Modell wählt, das vielleicht als Gehäuselüfter gar nicht so gut abschneidet. Und vice versa natürlich.

ASUS TUF Gaming TF120 ARGB, 120mm (90DA0030-B09000)

IPC-Computer ShopLieferzeit 3-4 Werktage14,20 €*Stand: 22.07.24 18:00
IPC-Computer ShopLieferzeit 3-4 Werktage14,20 €*Stand: 22.07.24 18:00
IPC-Computer ShopLieferzeit 3-4 Werktage14,95 €*Stand: 22.07.24 18:00
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

ASUS TUF Gaming TF120 ARGB, LED-Steuerung, 120mm, 3er-Pack (90DA0030-B09030)

HiQ24Alsdorf: bei Vorbestellung in ca. 24h - 48h lagerndVersandlager: lagerndStand: 22.07.24 23:4546,90 €*Stand: 22.07.24 23:47
CSV-Direct.deLagernd im Versandlager - Lieferzeit 2-5 Werktage48,64 €*Stand: 22.07.24 23:49
Proshop.deAuf Lager - 1-3 Werktage Lieferzeit48,65 €*Stand: 23.07.24 04:22
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

ipat66

Urgestein

1,431 Kommentare 1,459 Likes

Ist der Slider verloren gegangen?
Fand ich gut und praktisch...:)

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,534 Kommentare 19,750 Likes

Ich kann jetzt alle Lüfter überblenden, ist doch auch praktisch :)

Antwort 1 Like

R
Random Horst

Mitglied

20 Kommentare 9 Likes

Ich finde eure Test echt super. Weiter so bitte.
Vor allem die grafische Darstellung der Geräuschemssion ist für mich zur Überprüfung am eigenen System echt hilfreich.
Gibt es diese Grafiken noch für weitere Lüfter (wie z.B. Noctura NF12)?
Vielleicht habe ich es auch falsch in Erinnerung, aber ich meine hier gelesen zu haben, dass bei einem Lüftertest (zum Start der "Serie" mit dem verbesserten Messaufbau) eine Art Datenbank im Gespräch war.
Kann man da als einfaches Fußvolk mit reinschauen?

Antwort Gefällt mir

A
Andy

Veteran

269 Kommentare 73 Likes

Bei mir funktioniert das Überblenden nicht, wird nur als Diashow zum durchklicken angezeigt (auf dem iPad als auch auf dem PC).

Antwort 1 Like

Lagavulin

Veteran

240 Kommentare 211 Likes

Vielen Dank für den Lüftertest und ganz besonderen Dank für den verlinkten Artikel (CE-Zeichenschwindel und andere Schweinereien).
@Igor Du bist wirklich ein Fuchs, ich glaube das Investigative steckt schon in Deiner DNA.

Dass manche Hersteller zu dem Trick greifen, ein dem CE-Zeichen „nachempfundenes“ Symbol zu verwenden, ist schon ziemlich dreist. Ist es tatsächlich so, dass man in der EU mit so einem Trick durchkommt und juristisch nicht verfolgt werden kann? Nach meinem persönlichen Rechtsempfinden ist das eine Täuschung des Kunden und deshalb sollten solche Produkte als „nicht verkehrsfähig“ eingestuft werden und der Hersteller (bzw. derjenige, der die Ware in Verkehr bringt) mit einem saftigen Bußgeld belegt werden.

Dann hoffen wir mal, dass sich die Sache für Asus zum Positiven aufklärt.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,534 Kommentare 19,750 Likes

Das ist nicht automatisch, aber beim Bilderwechsel sollte eine Animation (Fade/Transition) dabei sein.

Antwort Gefällt mir

A
Andy

Veteran

269 Kommentare 73 Likes

Eine Animation beim Bildwechsel wird bei mir nicht abgespielt. Kommt gleich das nächste. (Safari, Chrome und Edge)

Antwort 1 Like

k
krelog

Veteran

174 Kommentare 53 Likes

bei mir geht es auch nicht (Edge; Firefox)

Antwort Gefällt mir

Epistolarius

Mitglied

33 Kommentare 5 Likes

Für mich sind Humming und Motorvibrationen keine Randnotiz, sondern eins der nervigsten Probleme mit Lüftern. Macht PWM doch fast unbrauchbar.

Antwort Gefällt mir

MeinBenutzername

Veteran

214 Kommentare 76 Likes

Macht doch ne gute Figur bei den Preis

Antwort 1 Like

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

ich kann sowieso das ganze PWM Gedöns nicht verstehen. Ich stell lieber feste RPM ein und hab ruhe. Dieses ständige hoch und runterdrehen der RPM und Kurve nervt mich persönlich.

Antwort 1 Like

Epistolarius

Mitglied

33 Kommentare 5 Likes

Aha. Muss ja nicht ständig sein, die Kurve kann man ja "langsamer" einstellen. Genau dann ist aber das Problem bei bestimmten RPM noch auffälliger.

PWM kann eben bei Gehäuselüftern nützlich sein, um im Normalbetrieb flüsterleise zu sein aber bei längerer Last Wärme besser abzuführen, gerade dann wenn Audio aus dem Spiel sowieso alles übertönt. Bei konstanten, wirklich leisen RPM stoßen auch die besten Lüfter irgendwann auf Ihre Grenzen...

Antwort Gefällt mir

W
WokeUpInANewBugatti

Mitglied

35 Kommentare 20 Likes

Humming geht echt garnicht, bin so froh meine Arctic P14 aus dem System verbannt zu haben...Hat mich verrückt gemacht. Ersetzt wurden die mit den Arctic P14 A-RGB :D die haben kein Humming und die Leistung stimmt! Preis sowieso top

Antwort Gefällt mir

c
catpig

Mitglied

26 Kommentare 10 Likes

Vorab: IANAL.
Die Erfüllung der CE-Kriterien ist, soweit ich das verstehe, verpflichtend, wenn man das jeweilige Gerät im EWR vertreiben möchte. Je nach Risikostufe des Geräts gibt es hierfür unterschiedliche Anforderungen. Inwiefern die Nutzung eines "ähnlichen" (und somit, da stimme ich dir voll zu, eigentlich irreführenden) Zeichens verboten ist weiß ich nicht, aber die Anforderungen müssen so oder so erfüllt werden.
Quelle: Mein Gedächtnis und ein kurzer Blick auf https://en.wikipedia.org/wiki/CE_mark

Edit: Oh, und danke natürlich für den extrem ausführlichen Test.

Antwort Gefällt mir

N
Nelinius

Mitglied

24 Kommentare 2 Likes

Ich stehe nicht so auf RGB-Zeug, ich benutze Silent Wing 3 Lüfter. Mag es eben eher dezente. Aber gut gemachter Test.

Antwort Gefällt mir

DrDre

Veteran

248 Kommentare 98 Likes

Richtig, sehe ich auch so.
Vorteil von PWM sind die dauernd anstehenden 12V, so sollte es keine 'Anlaufschwierigkeiten' , durch zu wenig Anlauf-Spannung geben.

Die Lüfter scheinen gut zu sein, wäre schön wenn es die ohne RGB geben würde. Der PC steht unterm Schreibtisch, da brauche ich keine geblinke :geek:
Da bleiben die P14 und P12 drin.

Antwort Gefällt mir

G
GrumoyWombat

Mitglied

47 Kommentare 13 Likes

Ich muss gestehen, eines verstehe ich einfach nicht, und ich würde mich freuen, da eine schlüssige Antwort zu kennen.

Lüfter haben den Job Luft zu bewegen. Dabei macht er leider Geräusche. Ein idealer Lüfter bewegt sehr viel Luft und ist dabei unhörbar. Jetzt gibt es noch unterschiedliche Eignung je nach Druck, optische Aspekte, rgb, wissen wir alle. Aber der aller wichtigste Graph ist Luft Durchsatz vs Lautstärke.

Und den gibt es einfach nicht.. Die Daten liegen doch vor, oder nicht? Warum ist das nicht DER graph und man kann für seine arbeitspunkte den oder die optimalen Lüfter rausfinden. Alle Lüfter in einen graph und die Sache wäre für meine Einschätzung erstmal geklärt.

Es ist mir doch erstmal egal, wie schnell der dreht. Wenn ich nix höre, höre ich nix..

Danke! Und sorry wenn das schon beantwortet wurde, nehme gerne Hinweise entgegen.

Antwort Gefällt mir

ipat66

Urgestein

1,431 Kommentare 1,459 Likes

Das Team arbeitet an einer Datenbank...
Etwas Geduld und dann bist du im Lüfter-Vergleich-Paradies!

Antwort 1 Like

G
GrumoyWombat

Mitglied

47 Kommentare 13 Likes

Naja, es geht ja nicht primär um die Datenbank.... Für jeden einzelnen Lüfter wäre esaucj die beste Metrik

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

igor'lLAB Community

Werbung

Werbung