Grafikkarten News VGA

UVP vs. Apothekenpreis: Launcht AMD die Radeon RX 5600XT in zwei Wellen am 21.01. und 22.01.2020? | Mit Umfrage

Wie viel Geld würdet Ihr maximal für eine Radeon RX 5600 XT ausgeben wollen, wenn Ihr diese Karte in Betracht zieht und was würde Euch davon generell abhalten?

Über die vermeintlichen Spezifikationen der neuen Radeon RX 5600 XT hatten wir ja bereits berichtet, auch über den Launchzeitraum Ende Januar, genauer gesagt in der Kalenderwoche Drei. Mittlerweile sickerten noch weitere Informationen zum Datum durch, so dass unseren eigenen Quellen nach der 21.01.2020 als Launchtermin eigentlich als ziemlich sicher gelten kann. Allerdings soll AMD diesmal, vielleicht auch in Erinnerung an den etwas verunglückten Launch der Radeon RX 5500 XT, den gleichen Weg wie Nvidia bei den letzten “Super”-Karten einschlagen und zunächst nur die sogenannten MSRP-Modelle sampeln und auch nur Reviews dieser günstigeren Karten zulassen, die den Preispunkt der UVP treffen müssen.

Erst einen Tag darauf, also am 22.01.2020, soll es dann auch Reviews zu den etwas besser ausgestatteten und damit auch teureren Modellen geben dürfen, die dann sicher auch mit etwas mehr Takt ab Werk kommen sollten. Allerdings hatte bereits Nvidia Probleme, dass viele Modelle am Launchtag trotzdem deutlich mehr kosteten, als es die UVP eigentlich vorsah. Der Markt unterliegt nun einmal eigenen Gesetzen und wenn der Handel glaubt, auch größere Krümel vom Kuchen abknabbern zu wollen, dann wird er dies natürlich auch wieder tun.

Bildquelle: Videocardz.com

Lassen wir uns also überraschen und ich kann bereits zusichern, dass auch ich mir diese Karte im Detail ansehen werde. Dann übrigens auf einem AMD-Testsystem mit einem Ryzen 9 3950X, das sich gerade im Aufbau befindet, auch wenn es bedeutet, alles noch einmal komplett von Null beginnend benchmarken zu müssen.

 

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung