Server Speichermedien Storage Testberichte

Ugreen NASync DXP2800 NAS im Test – Kann die kleine Variante überzeugen?

Nachdem wir vor ein paar Tagen erst die DXP4800 Plus von Ugreen ausführlich getestet haben, darf natürlich die kleinere 2-Bay Version nicht fehlen. Für die meisten Anwender muss es ja nicht direkt maximal 96TB im RAID5 sein, eine einfache und vor allem günstigere Backup-Lösung reicht aus. Und genau die möchte Ugreen mit der DXP2800 anbieten, schauen wir uns dieses Modell also im Detail an. In vielen Punkten sind die beiden Varianten identisch, insbesondere in den Software-Feature. Entsprechende Wiederholungen gibt es in diesem Testbericht. Wer eher Interesse am großen Bruder hat, kann unser Review hier nachlesen:

Ugreen NASync DXP4800 Plus NAS im Test – Eine unerwartete Konkurrenz auf dem Markt

Verpackung und Lieferumfang

Auch die DXP2800 wird mehrschichtig verpackt auf den Weg zu uns geschickt, den Postboten freut sicherlich der praktische Tragegriff.

Im Inneren sorgt eine dicke Schicht aus festem Schaumstoff dafür, dass der Inhalt in Topform zugestellt wird.

Das Zubehör erstreckt sich über eine ausführliche Anleitung in mehreren Sprachen, einem kleinen Schraubendreher, zwei einfache Schlüssel sowie ein Netzwerkkabel.

Und auch hier wundert es mich wieder etwas, dass das Netzteil nicht von Ugreen selbst stammt. Auch hier kommt es wieder von HuntKey, Modell HKA06012050-0A7.

Spezifikationen

Eine richtige Produktseite beim Hersteller gibt es zum Testzeitpunkt noch nicht, aber zumindest eine detaillierte Gesamtübersicht all der vorgestellten NAS-Varianten.

Kommentar

Lade neue Kommentare

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Die Entwickler von SyncThing haben übrigens leider weiterhin nicht geantwortet

Antwort 1 Like

echolot

Urgestein

998 Kommentare 761 Likes

Die Hardware ist sehr verlockend und ich hoffe, dass UGreen zumindest bis nächstes Jahr die gröbsten Schnitzer ausgemerzt hat und deutliche Schritte nach vorne gegangen ist.
@Tim Kutzner Wie ist Deine Einschätzung hinsichtlich eines Vergleiches mit der Terramaster Software TOS? Die sind ja hardwaretechnisch auch nicht schlecht aufgestellt.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

TOS ist auf jeden Fall schon weiter bzw. ausgereift. Da braucht man für den Fernzugriff sogar keinen Account beim Hersteller :D

Antwort 2 Likes

echolot

Urgestein

998 Kommentare 761 Likes

Ich habe kein Problem damit auf Unraid oder Truenas zu gehen falls es nicht rund läuft.

Antwort Gefällt mir

d
duicide

Neuling

7 Kommentare 4 Likes

Geht das bei der DXP2800 so einfach? Bei den anderen Modellen kann man ja z.B. einfach die SSD tauschen und TrueNAS dann dort installieren, habe jetzt aber keine Infos dazu gefunden ob man das so einfach auf den internen Speicher bekommt (bzw. bei den anderen Modellen einfach die UGOS Installation auf der SSD überschreiben kann).

Antwort Gefällt mir

echolot

Urgestein

998 Kommentare 761 Likes

Kommentardazu: "Ich kam bei meinem DXP4800 Plus problemlos ins Bios. Einfach beim Booten ENTF bzw. DEL drücken. Dann "c" klicken um in die Konsole zu gelangen und mit "fwsetup bios" startet er neu ins Bios. Rausbauen muss man die Boot SSD dann nicht mehr und die Garantie sollte erhalten bleiben"

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Artikel ist von mir :)
Das weiß ich leider nicht, kann ich heute Abend aber mal schauen. Die DXP2800 hat festen eMMC und keine eingebaute SSD wie die DXP4800 / Plus @echolot

Antwort 1 Like

d
duicide

Neuling

7 Kommentare 4 Likes

ok danke, das wäre super!

das klingt schon mal vielversprechend, dann warten wir mal ab was @Tim Kutzner heute Abend herausfindet :)

Antwort Gefällt mir

echolot

Urgestein

998 Kommentare 761 Likes

Deswegen gleich auf eine DXP4800pro gehen. Leistung und Flexibilität sind momentan (35% Rabatt bis 9.5.2024) unschlagbar.

Antwort Gefällt mir

d
duicide

Neuling

7 Kommentare 4 Likes

Du meinst die DXP4800 *plus* ;) Die hatte ich ursprünglich auch "gepledged", weil wie Du schon sagst die Performance & Features einfach super für den Preis sind. Bin jetzt runter auf die DXP2800, da mir der Verbrauch (und am Ende auch der Preis) einfach zu hoch sind für das was ich mit der NAS vorhabe. Ist für mich nur ein Datengrab, und hin und wieder werde ich darauf vielleicht einen Game Server laufen lassen. Denke dafür reicht der N100. Für das Datengrab habe ich bereits zwei WD Reds, und der Rest (z.B. Game Server) läuft dann auf den NVMe SSDs.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Ich kann im BIOS nicht auswählen, dass von der NVMe SSD gebootet werden soll.
Insofern könnte man sicherlich auf den eMMC Speicher ein anderes OS installieren, hätte dann aber keine Möglichkeit, wieder UGOS zu bekommen. Denn derzeit hat Ugreen noch kein Image bereitgestellt.

EDIT: Oh warte, hab die Option doch gefunden. Scheint wohl zu gehen!

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Tadaaa !
TrueNAS auf der DXP2800, 2.5GbE wird erkannt und auch alle verbauten Laufwerke samt eMMC.
Installiert ist es auf der NVMe SSD.

View image at the forums

Antwort 3 Likes

echolot

Urgestein

998 Kommentare 761 Likes

Na da schau her. Herzlichen Glückwunsch. Image gelungen?

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

UGOS ist unversehrt auf dem eMMC

Antwort Gefällt mir

K
Korbinian

Mitglied

18 Kommentare 3 Likes

Ich bin gerade am Überlegen, wie ich ein Backup von meinem NAS von QNAP auf ein anderes noch nicht vorhandenen NAS am besten synchronisiere.
Würde das Synchronisieren mit einer Qnap und einer Ugreen NAS gehen?

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

RSync, Ugreen bietet auch ein Tool dazu an

Antwort 1 Like

LëMurrrmel

Veteran

173 Kommentare 141 Likes

Ja, man muss auf der QNAP die App HBS3 (Hybrid Backup Sync) installieren und dann dort ein neues Storage Space erstellen.
QNAP kann per RemoteNAS (RTRR), Rsync, FTP und CIFS/SMB synchronisieren.

Antwort 1 Like

K
Korbinian

Mitglied

18 Kommentare 3 Likes
d
duicide

Neuling

7 Kommentare 4 Likes

Sehr cool! Und vielen Dank für's Testen! :)

Antwort 4 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Unterstützende Kraft bei den Themen Kühler, Peripherie und 3D-Druck.
Linux-Novize und Möchtegern-Datenhorder mit DIY NAS.

Werbung

Werbung