Audio/Peripherie Tastatur Testberichte

THERMALTAKE ARGENT K5 RGB im Test – Edler MX Blue Panzer für Vielschreiber

Fazit

Die Thermaltake Argent K5 RGB ist eine sauber verarbeitete und durch die fette Aluminiumplatte äußerst robust anmutende Tastatur. Mit ihren taktilen Tasten richtet sie sich meiner Meinung nach zwar eher an Vielschreiber als an Gamer, aber das ist ja auch immer eine Frage der persönlichen Vorlieben. Bei den bewährten blauen Cherry MX Switches weiß man, auf was man sich einlässt: Solide Tasten mit gut definiertem und präzisem Druckpunkt, die eben durch das Klicken etwas lauter sind. Das Standard-Layout verhindert unnötiges Suchen nach einzelnen Tasten und gewährleistet einen schnellen und reibungslosen Umstieg auf die K5. Die abnehmbare Handballenauflage ist wunderbar weich und pflegeleicht, aber leider auch etwas klein ausgefallen. Auch die dezent gehaltenen Multimediatasten und der massive Lautstärkeregler fügen sich nahtlos ins edle Gesamtbild ein.

Preislich definitiv am oberen Ende der Nahrungskette platziert, lässt die Argent K5 RGB eben auch nur wenige Wünsche offen. Alle von mir genannten Kritikpunkte sind Ursprung persönlicher Vorlieben und können für den nächsten Anwender schon wieder absolut perfekt passen. Insgesamt gefällt mir die Tastatur ausgesprochen gut und ich kann sie bedenkenlos weiterempfehlen. Der tatsächliche Marktpreis liegt etwas unterhalb der oben aufgeführten UVP, womit sie sich letztlich in Gefilden herumtreibt, in denen sie den direkten Konkurrenzprodukten dank ihrer guten Verarbeitungsqualität durchaus Paroli bieten kann. Daumen hoch, Thermaltake!

Thermaltake Argent K5 RGB Gaming Keyboard Titanium, MX RGB BLUE, USB, DE (GKB-KB5-BLSRGR-01)

ONE.delagernd, Lieferzeit 1-3 Tage169,99 €*Stand: 27.09.22 05:16
smdv.deAuf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage177,98 €*Stand: 27.09.22 01:28
digitalo.deAuf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage177,98 €*Stand: 27.09.22 01:39
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

G
Guest

Sehr guter Test (y) einer ansprechenden Tastatur. Ich mag schwere Tastaturen, leider mag ich aber die offen liegenden Tasten so gar nicht. Und im direkten Vergleich zu eingelassenen Tasten sind die blauen MX leider noch einmal eine Ecke lauter. Weiß ich aus einem direkten Vergleich. Und als Silent-Verfechter kann ich damit so gar nicht.
Aber das Design ist schon ansprechend und ohne Beleuchtung kann ich den Eindruck des Verfassers durchaus nachvollziehen: nach Gaming sieht sie wirklich nicht aus.
Und der Preis, uff! Dafür habe ich die letzten 3 mechanischen Tastaturen bekommen und mir bei Ebay auch noch 3 komplette Sätze Key Caps organisiert. Nur mal so als Vergleich.
Trotzdem schönes Teil, da hat TT gute Arbeit abgeliefert. Auch wenn sie für mich nichts ist. Denn auch die Kritik an der Handballenauflage wäre für mich ein zusätzliches Ausschlusskriterium. Sowas muss bei mir fest dran sein, das geht gar nicht.
Aber sie wird ihre Käufer finden.

Antwort 2 Likes

Klicke zum Ausklappem
ric84

Mitglied

60 Kommentare 27 Likes

Schickes Brett. Der bunte RGB Schriftzug suggeriert mir aber irgendwie ein Billigkeyboard ^^

Hab mir gestern eine Logitech G815 gegönnt. Diese neuen Switche sind für mich ne ganz andere Welt. Hatte jetzt nach 12 Jahren rein aus Luxusgründen meine famose G19 (funktioniert wie am ersten Tag) in die Ebay Kleinanzeigen Rente geschickt. Der Käufer ist ein Kenner und hat sich über das Brett gefreut. Ich muss sagen, nach so langer Zeit hatte das Teil mehr Dreck und Keime, als das Universum Sterne 😂 Hab echt ne Weile gebraucht, es zu reinigen. Jetzt auf der neuen Tastatur sollte das alles einfacher gehen, da alles offen liegt.

Antwort Gefällt mir

Abductee

Veteran

250 Kommentare 40 Likes

Bei der Preis/Leistung würd ich Keychron empfehlen. Zum Beispiel K8 oder K4.
Von diesen durchscheinenden Keycaps kann ich nicht wirklich was gutes berichten, entweder rubbelt sich die Beschichtung ab oder sie werden speckig.

Antwort 1 Like

skullbringer

Veteran

254 Kommentare 245 Likes

Echt ein nettes Brett und die zweiteilige Optik mit der Separierung zu Pfeiltasten und Nummernblock ist auch echt ne schicke Idee. Nur wie so oft bei Thermaltake deutlich zu teuer für meinen Geschmack

Antwort 1 Like

c
cunhell

Veteran

171 Kommentare 140 Likes

Wie sieht es bei der Tastatur mit dem Stromverbrauch aus? Es gab mal einen Test in der ct zu Gaming-Tastaturen und dabei haben einige mehr gezogen, als die USB3-Specs erlauben.

Cunhell

Antwort 1 Like

Alkbert

Urgestein

635 Kommentare 368 Likes

Mir sind persönlich an meiner Logi G710 blue die Tastenanschläge derart zu laut, dass ich unter alle Tasten Silikonringe druntergemacht habe. Jetzt ist der Anschlag etwas gedämpft und für mich angenehmer, wenngleich auch etwas "weicher". Im Sinne des Erfinders ist das aber natürlich nicht.

Antwort 1 Like

wuchzael

Moderator

668 Kommentare 351 Likes

Da wollte ich auch schon mal mit experimentieren.

Werde mir wohl beizeiten mal so einen Satz Silikonringe zulegen und das selbst testen.

@cunhell Dazu werde ich mir mal ein Messgerät besorgen und das bei künftigen Reviews ergänzen, danke für die Anregung (y)


Grüße!

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Werbung

Werbung