Grafikkarten Kühlung Luftkühlung News

Raijintek Morpheus Grafikkarten-Kühler mit neuer Halterung für die 2080 Ti | Labor

Bislang konnte man den beliebten GPU-Kühler eigentlich nur schräg bis gar nicht auf eine GeForce RTX 2080 (Ti), RTX 2080 Super oder RTX 2070 Super montieren, da die beiden Bracktes keine wirklich passenden Gewindebohrungen enthielten. Da sich aber die Nachfragen häuften und es genügend Karten mit weniger leistungsstarken Kühlern am Markt gibt, stellte sich die Frage nach einem Umbau mit Sicherheit gar nicht so selten. Ich konnte die neuen Brackets bereits im Labor auf ihre Tauglichkeit testen.

Das eigentliche Problem war jedoch der große Chip des TU-102, auch wenn die Überdeckung jetzt passt und die Abstandhalter zumindest die äußeren Befestigungslöcher in der Platine exakt nutzen können, wird es mit Sicherheit noch weitere Änderungen am Morpheus geben. Natürlich ist dies erst einmal Zukunftsmusik, doch die Auflagefläche des Kühlerbodens wird ebenfalls noch einmal in der Breite wachsen, denn man weiß ja nie, was noch so an Chips auf den Markt kommt. Und seien es Chiplet-Designs.

Natürlich ist das Testen von Prototypen immer so eine Sache und finale Ergebnisse der Kühlleistung sind bei handgefertigten Mustern nicht wirklich aussagefähig für die spätere Massenproduktion, aber der so umgebaute Morpheus mit den neuen Brackets schafft es, auch eine übertakteten GeForce RTX 2080 Ti noch im Zaum zu halten. Hier spielen natürlich auch noch die verwendeten Lüfter eine große Rolle, aber die von mir verwendeten 120er Noctua Modelle liefen alle zur vollen Zufriedenheit. Günstiger geht es natürlich auch und so haben es sogar zwei 4-Euro-Lüfter von Arctic geschafft, sich hier zu behaupten.

Aber für einen endgültigen Test benötige ich dann doch das Retail-Produkt. Im unteren Bild sieht man übrigens auch, dass der Anpressdruck. ausreichend, aber nicht zu hoch ist, denn die Abstandshalter passen auch in der Länge recht gut und fungieren als Stopper für gar zu eifrige Festschrauber.

Und wann wird das Ganze verfügbar sein? Gute Frage, denn aktuell ist aufgrund der ganzen Viren-Hysterie so ziemlich alles abgesagt, was vom chinesischen Festland kommt und viele der Arbeiter beim Fertiger befinden sich zudem in einer verordneten Zwangspause. Das kann also leider noch dauern, nennen wir es mal höhere Gewalt und vielleicht auch übertriebene Massenhysterie. Nur liegt dies nicht in meinen Händen. Also heißt es (vorerst) abwarten. Schade. Aber das Teil wird sicher gut.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter




Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung