Grafikkarten News

Neue, deutlich schnellere Geforce-Grafikkarten am Horizont?

Im Geekbench sind zwei neue Grafikkarten von Nvidia aufgetaucht. Die noch namenlosen Karten erreichen einen signifikant höheren Punktwert als die aktuell schnellsten Turing Karten.

Quelle: Mixed.de

 

Die größere der beiden GPUs beherbergt offensichtlich 7552 CUDA Cores, 118 SMs und 24GB VRAM. Ob es sich um den Vollausbau handelt bleibt unklar – die Spekulatius gehen wohl von einem Vollausbau mit 8192 CUDA Cores aus. Der im Test anliegende Takt von 1,11GHz führt zu einem Score von 184096 Punkten und liegt damit ca. 40% über dem Ergebnis der Titan RTX.

Quelle: Geekbench.com

 

Die kleinere GPU weist immer noch 6912 CUDA Cores und 108 SMs auf. Bei den ausgelesenen 47GB VRAM dürfte es sich um einen Auslesefehler handeln. Mit einem Takt von nur 1,01GHz wird ein Score von 141654 erreicht. Auch das reicht noch aus, um mit der Titan RTX immerhin gleichzuziehen.

Quelle: Geekbench.com

 

Bei all der Euphorie bleibt abzuwarten, ob es sich bei den geleakten GPUs tatsächlich um Geforce Karten handelt, oder ob da vielleicht die neuen Quadros angeteasert wurden. Fakt ist aber, dass der gegenständliche Takt – sofern vom Testprogramm korrekt ausgelesen – beim finalen Produkt deutlich höher ausfallen wird. Und wenn die Karten bei einem so niedrigen Takt schon solche Werte erreichen, machen langsam auch die gravierenden Änderungen am Fertigungsverfahren der Platinen plötzlich Sinn. Da könnte durchaus etwas richtig Schnelles auf uns zukommen!

Quelle: wccftech