Grafikkarten News Picture Story VGA

MSI Radeon RX 6600 XT Gaming X 8 GB – AMDs neue Full-HD Wunderwaffe im ersten Hands-On

AMD macht es mal wieder spannend, denn heute darf ich mit der MSI Radeon RX 6600 XT Gaming X 8 GB nur genau die Karte auspacken und beschreiben, die AMDs Randomizer mir zugedacht hat. Die anderen Modelle aus dem Regal der guten Taten bleiben noch verdeckt, aber dafür gibt es ja auch andere Webseiten, die dann genau diese Karte heute veröffentlichen dürfen. Da aber am Ende ja der Chip eh der gleiche ist und sich die einzelnen Boardpartnerlösungen nicht so gravierend voneinander unterscheiden, ist das sicher zu verschmerzen. Denn eine Referenzkarte gibt es nur als Renderbild, nicht aber als käufliches Produkt.

Viel darf ich offiziell immer noch nicht veröffentlichen, aber zumindest mit den Äußerlichkeiten und diversen Daten die sich auch so auslesen lassen, kann ich auf den nächsten Seiten natürlich dienen. Der Einfachheit halber mache ich es als Bilder-Story mit Text, das blättert sich einfacher durch. Schon gespannt, was AMD da auf die 1080p-Gemeinde loslässt? Ich war es jedenfalls 🙂

 

Lade neue Kommentare

Finnschi001

Mitglied

18 Kommentare 4 Likes

Sieht erstmal nach einem grundsoliden Custom Modell aus (y)

Antwort 1 Like

v
vonXanten

Urgestein

654 Kommentare 237 Likes

Wenn die jetzt auch noch kaufbar ist zu einem nicht überzogenen Preis wäre das super!

Antwort 1 Like

Martin Gut

Urgestein

5,597 Kommentare 2,198 Likes

Genau. Bis vor einem Jahr war der Preisbereich von 70.- bis 300.- der grosse Teil der verkauften Grafikkarten. Für diesen Markt gibt es praktisch nichts mehr, seit AMD ins High-End-Segment gewechselt ist.

Antwort 1 Like

konkretor

Veteran

222 Kommentare 175 Likes

Bin gespannt auf die Performance.

Igor wäre es möglich die 8x PCIe auch auf einem PCIe 3.0 Board zu testen.

Mich würde es interessieren ob die Performance hier nicht passt.

Antwort 2 Likes

M
Moeppel

Urgestein

680 Kommentare 208 Likes

Im Zweifel wird das der nächste 5500XT Move, ~580 Performance zu ~580 Preis nur Jahre später.

Hoffnung würde ich in diesen Markt vorerst keine mehr setzen ;)

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

1,002 Kommentare 516 Likes

@IgorsLab
Könnt Ihr mal bitte den Hersteller fragen, Was es mit dem fclkboost auf sich hat.
Das wäre Jetzt das erste Bios, wo der Wert boost= fclk=1800 ist.

Antwort 1 Like

ApolloX

Urgestein

775 Kommentare 387 Likes

Gerry, also @RX480 schau dir mal den GPU Boost an, hoch bis 3150 MHz und der SOC dagegen nur 1050 mV. Also die scheint wieder ganz anders eingestellt zu sein, von der werden recht wenig für unsere Karten lernen denk ich.

Antwort 1 Like

RX480

Urgestein

1,002 Kommentare 516 Likes

Der SOC taktet sogar mit 1280x2, also wesentlich höher als ne normale 6900XT.(x)
und
Der Vram kann bis 1200x2 = 2400!?

(x) Das beim SOC dann 1050mV reichen, zeigt nur, das wahrscheinlich bei vielen größeren Modellen Sparpotential besteht.
(die 1150mV default ganz schön viel sind, auch wenn effektiv nur 1060...1080mV genutzt werden)

Antwort Gefällt mir

RawMangoJuli

Veteran

235 Kommentare 139 Likes

@Igor in der Tabelle hat sich ein Fehler eingeschlichen

Memory Bus 192-bit

Navi23 ist 128 Bit

Antwort 2 Likes

G
Guest

Wird wohl 2070/2070s Performance heraus kommen. 349 dafür hätten auch gereicht (denke die werden derzeit keine unter 600 verkaufen). Knuffig und nicht so ein riesen Brett.

Antwort Gefällt mir

D
Daggy820

Mitglied

45 Kommentare 3 Likes

Das würde mich auch interessieren. In meinem Bekanntenkreis sind noch sehr viele PCIe 3.0 Boards im Umlauf und die Leute sind auf die 6600XT schon sehr gespannt. Aber bei 8x Anbindung ist denen allen ziemlich mulmig

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,009 Kommentare 11,468 Likes

Kommt morgen früh. Alle Benchmarks, alle Grafiken :)

Antwort 1 Like

RX480

Urgestein

1,002 Kommentare 516 Likes

Sogar mit FSR, i like it!

Antwort Gefällt mir

t
torcid

Veteran

137 Kommentare 39 Likes

@Igor Wallossek Ist es save mit dem MPT das Powerlimit bei der Gaming von 4% auf 20% wie bei den anderen Karten zu erhöhen?

Oder sollte ich da die Finger von lassen und nur Watt auf 155 bis max 160 stellen? In Wattman geht ja sonst nur Regler bis 4%...

Antwort Gefällt mir

ApolloX

Urgestein

775 Kommentare 387 Likes

Probiers doch aus, wozu brauchst du da den Igor?
Wenn ich mir deine mords Signatur anschau denk ich, du könntest auch selber drauf kommen, dass du die Temperaturen z.B. mit HWinfo überwachen kannst und damit selber rausfinden kannst, wie viel Leistung deine Karte verträgt bis es für deinen Geschmack zu heiß wird.
Wennst die Karte ausreichend gekühlt bekommst, kannst vermutlich auch 1000W durchblasen.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung