News Prozessor System

Intel Core i9-13900KS – „Stiller“ Launch erwartet und YouTube-Werbung für den kommenden Prozessor als letzten seiner Art

Schon sehr bald kommt die schnellste Raptor Lake-S CPU auf den Markt und Intel wird wohl seine nächste (eher unvernünftige) Machbarkeitsstudie für gutes Geld auf den Markt brinbgen. Es häufen sich ja mittlerweile auch immer mehr diverse Spoiler auf das Leistungsvermögen des neuen Prozessors, so dass man von einem baldigen, „stillen“ Release ausgehen darf.

Quelle: VideoCardz.com

Intels Gaming Technical Marketing Lead Jason Xie bot eine Live-Demo eines unbenannten Desktop-Prozessors an, der Teil der Raptor Lake-Serie ist. Obwohl er sich dabei weigerte, den Namen des Prozessors zu nennen, ist es zu diesem Zeitpunkt ziemlich offensichtlich, dass es sich bei der CPU um den Core i9-13900KS handelt. Die CPU läuft sowohl auf Intel-Referenz- als auch auf handelsüblichen ASUS Z790-Motherboards. Das System wird mit einem handelsüblichen Corsair AIO-Flüssigkeitskühler gekühlt, sodass in dieser speziellen Demo kein besonderer Kühler zum Einsatz kommt. Intel XTU (Extreme Tuning Utility) und der HWiNFO-Bildschirm werden dabei eingeblendet, was beweisen soll, dass keine „Cheats“ auf die Demo des im Hintergrund laufenden 7-zip-Benchmarks angewendet wurden.

Quelle: Intel

Jason erklärt das die CPU 5,985 GHz bei zwei aktiven Kernen erreicht, aber die Frequenz bleibt nicht immer auf diesem Niveau. Die Frequenz hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. dem Energiebudget, der Temperatur oder der Software selbst. Frühere Leaks haben gezeigt, dass die i9-13900KS CPU bereits am 12. Januar auf den Markt kommen könnte. Dies wurde sowohl von Leakern als auch von mehreren Händlern angedeutet, die ihre Angebote früher veröffentlichten. Leider ist dies noch unbestätigt. Auch der Preis dieses Prozessors ist noch unbekannt.

Quelle : Youtube

Kommentar

Lade neue Kommentare

R
RazielNoir

Veteran

109 Kommentare 27 Likes

Über ein Produkt, was wahrscheinlich nicht nur die Sprichwörtliche Brechstange, sondern wahrscheinlich einen ganzen (stromangetriebenen) Bulldozer auspacken muss, um den längsten Benchmarkbalken zu bekommen, breitet man auch besser den Mantel des Schweigens aus.

Antwort Gefällt mir

Gregor Kacknoob

Veteran

237 Kommentare 193 Likes

View image at the forums

Why not. Die Unvernunft betreibt ja nicht jeder :)

Antwort Gefällt mir

G
Gamer

Veteran

125 Kommentare 29 Likes

Intel weiß eben dass sie da den nächsten Flop haben. ;)

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Mitglied

81 Kommentare 30 Likes

Och joa..
Wer sich sowas kaufen möchte wird schon Bescheid wissen.
So eine CPU ist in erster Linie auch nur als Durfmarke gedacht.
Eine Art technische Machbarkeitsstudie, die man sich dann noch ein wenig versilbern lässt durch alle, die die schnellste CPU der Welt in ihrem Gehäuse haben möchten.

Antwort Gefällt mir

Ghoster52

Urgestein

871 Kommentare 552 Likes

Jein, für manche ist es ein Hobby und da spielen manche Sachen wie ein paar €€€ mehr eben keine Rolle. 🙃
Soll man jeden Menschen verurteilen der sich ein 13900KS, RTX 4090 oder 2kW NT kauft ???
Das könnte man x beliebig ausdehnen, ich sehe es unter Kollegen tagtäglich, wenn man mal übers Hobby spricht.
OLED TV über 1000€ = soviel Geld würde ich nie im Leben ausgeben (höchstens 500€) usw.
Kopfhörer, ich hatte schon HD800 und Beyer T1 und noch ein Stax-Set, alles mehr oder weniger im 4 stelligen Bereich
KFZ lassen wir lieber, fast jeder kennt das - Männer und ihre "Penis-Prothese"... :ROFLMAO:
Man muss nicht immer alles (und jeden) kommentieren und schlecht reden... Für einige ist scheinbar "Bashing" das neue Hobby
wenn ich die letzten Monate verfolge. Duck und weg...

Antwort 2 Likes

T
TheSmart

Mitglied

81 Kommentare 30 Likes

Ja Bashing ist irgendwie in Mode gekommen.
Das stimmt leider.
Die Leute scheinen richtig gefallen daran gefunden zu haben und sich von ihrem drögen Alltag abzulenken.
Deswegen habe ich auch versucht das Ganze ein bisschen sachlicher zu sehen.
Es ist wie gesagt eher eine technische Machbarkeitsstudie.
So wie damals schon die erste I9 CPU oder die 3900TI GPU.
Zeigen was geht und dabei vlt sich das Ganze noch ein wenig versilbern lassen.

Antwort Gefällt mir

L
Lantis1986

Neuling

9 Kommentare 0 Likes

Oh ja. Ist gekauft. Ich hatte sowieso vor mein Asus ROG Z 690 durch das Asus Z 790 zu ersetzen. Der 13900KF wird dann verkauft. Zusammen mit RTX 4090 und dem Gskill DDR 5 7800 MHz Kit wird das der Hammer.:)

Antwort Gefällt mir

R
RazielNoir

Veteran

109 Kommentare 27 Likes

Technische Machbarkeit okay. Dann sollte es aber auch das Beste sein, was Intel kann. Und auch wenn es viele ignorieren oder mit einem Schulterzucken abtun: Den längsten Benchmarkbalken durch massivsten Stromverbrauch produzieren ist schon bei den Extrem-OC‘lern seit Jahren als Hobby. Geschenkt! Aber ein Produkt auf den Markt schmeißen, bei dem das per Design (absehbar) Standard ist?! Das beste (und beeindruckendste) wäre ein 13900T, der Leistung eines 12900k bringt in dem TDP/Pl1/Pl2/TAU-Korsett, was Intel für die TDP-Klassen vorgibt.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung