GPUs Graphics Latest news

The GeForce RTX 3070 Ti 16GB doesn’t come, Intels Arc is delayed again and GDDR6X makes problems

The fact, that the GeForce RTX 3070 Ti with 16 GB memory expansion has now been cancelled without replacement, was already suspected and was also reported by many media. The reasons are likely to be the unstable and problematic GDDR6X with 2 GB size. Here, it can be assumed that Micron has made a technical mistake, because besides the instability under certain conditions, the temperature-critical behavior was also mentioned to me again and again.

Apart from the fact that the binning of the particularly fastest modules for the GeForce RTX 3090 Ti, which is generally expected by the end of this month, probably threw off less well-suited memory modules than hoped, there seem to be general availability problems of this type of memory. Because in order to place a 16 GB variant as a counterpart to Intel’s upcoming Arc maximum variant, you have to rely on 2 GB modules if you don’t want to fall back to GDDR6 without X or double-sided placement. However, the latter would then be an enormous cost driver, since all boards would have to be re-layouted.

GeForce RTX 3070 FE 8GB

NVIDIA also seems to have little motivation to launch this model by hook or by crook, because it simply lacks pressure from the competition. Several different sources have told me of another Intel card postponement, at least as far as SKU 1 to 3, the three performance models, are concerned. There are currently consistent rumors that the first models will be released between May 2, 2022 and June 1, 2022. Furthermore, the tape-out of the QS (qualified sample) should not take place for 1-2 weeks.

If you also assume that NVIDIA’s next generation with the Ada chip could be launched in the early fall of 2022, NVIDIA (if Intel still manages to launch it by June) will perhaps have to bridge 3 to 4 months before they are again two to three generations behind Intel, if the rumored performance doubling (via crowbar) really proves to be true. However, we would rather not speculate about the energy expenditure.

Again, we can only speculate about the reasons, but if my own experience with the DG1, which has just been retested with the latest drivers, matches the suspected problems, then it could be a pure software problem. Many of the current AAA titles showed considerable problems in my test, be it crashes or at least image errors and poor performance. My construction sites were e.g. in the areas of Vulkan, DirectX12 and edge smoothing. But more about that in tomorrow’s review of the DG1 with the current base unit and the latest drivers.

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

T
Tarkin77

Mitglied

14 Kommentare 5 Likes

ich lese zwischen den Zeilen, dass nVidia Ada wegen des Problems mit dem Speicher 1. teuer und 2. (wieder) kaum verfügbar sein wird

und nVidia wird laut Gerüchten ziemlich viel Speicher verbauen auf den next gen Karten.

Schlechte Vorzeichen?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,954 Kommentare 13,676 Likes

Ich sage mal vorsichtig, dass Intel noch mehr Probleme hat ;)

Antwort 3 Likes

c
cunhell

Veteran

322 Kommentare 292 Likes

Man kann bei Intel einfach nur hoffen, dass es wirklich nur ein reines Softwareproblem ist und nicht doch noch am Ende ein Hardware-Design-Problem, welches nicht frühzeitig bemerkt wurde.

Cunhell

Antwort Gefällt mir

P
Phelan

Veteran

143 Kommentare 124 Likes

Nein!, Doch, Ooohh! ;-)

@GeForce RTX 3070 Ti 16GB
Naja der Drobs ist doch gelutscht. Die sich für sowas interessieren schauen auf die nächste Gen. die dann hoffentlich gleich mit 16 Gbyte kommt.

Antwort Gefällt mir

ArthurUnaBrau

Veteran

252 Kommentare 103 Likes

Verstehe gerade den Hinweis auf den Mangel an Konkurrenz nicht so recht. Stehen bei AMD nicht die ersten MCM-Karten in den Startlöchern, die laut Gerüchteküche relativ heftige Performancesprünge machen sollen?

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

1,320 Kommentare 635 Likes

erstmal kommt die 6750XT in der Range 3070+/-

Weil die 6700XT aber schon relativ heiss ist, kanns eigentlich nur mit Binning noch ein paar bessere Modelle abwerfen.
(neben dem schnelleren Vram)

Antwort Gefällt mir

konkretor

Veteran

248 Kommentare 236 Likes

Boah jetzt muss ich mich bis morgen 6 Uhr ablenken wegen der DG1. Damit ich Igor nicht vorher anstupse.....

Klingt nach ner langen Benchmark Nacht

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,954 Kommentare 13,676 Likes

Bin durch. 15 Seiten. 🙈

Antwort 3 Likes

R
Robofighter

Mitglied

64 Kommentare 5 Likes

Eine 3090ti ist komplett überflüssig und daher verschwendete Zeit. Die 2-5% mehr Leistung wird man im Alltag nicht merken. Fahre meine 3090 fast nur mit 1725Mhz mit 0,75V Und etwa 200W. 450W bei Volllast sind einfach zu viel und die Abwärme ist auch nicht ohne.
Kann mir nicht vorstellen das die neue Generation 100% schneller wird. Eher so 50%. Wenn ich dann noch lese 600-1000W hört der Spaß bei mir auf. Habe mir schon ein neues 850W BeQuiet geholt. Kaufe jetzt nicht schon wieder ein neues und dann mit >1250W. Lächerlich
Mal schauen wie es Ende des Jahres aussieht.

Antwort 1 Like

Unrockstar85

Mitglied

32 Kommentare 15 Likes

Das deutet sich aber auch schon seit Monaten an.. Auch die Aussage Intels bezüglich der GPU Kundenbereiche finde ich maximal komisch. Wenn die ARC so ein großer Wurf wären, wäre Intel lauter...Aber ich tippe mal, du weisst mehr ^^

Antwort Gefällt mir

RaptorTP

Veteran

220 Kommentare 113 Likes

Bin gespannt wie heiß der VRAM einer 3090 Ti FE wird !

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

1,320 Kommentare 635 Likes

Sowas sollte [email protected] kein Thema sein. (eher die Frage, wieviel OCen der schnellere Vram noch mitmacht)

Die Leute werden sicherlich auch net nur mit 450W rumgurken.

Antwort Gefällt mir

RaptorTP

Veteran

220 Kommentare 113 Likes

H2O ist für mich bisher kein Thema ;)

Wenn das ein MUST HAVE wird, machen die Jungs was falsch.

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

1,320 Kommentare 635 Likes

ne Graka für >2,5...2,8k Euro und dann net voll ausreizen, da biste vermutlich eh mit Deiner kleinen 3080Ti besser beraten

Antwort Gefällt mir

RaptorTP

Veteran

220 Kommentare 113 Likes

Stimmt schon. Mit meiner "kleinen" 3080 Ti die kaum langsamer ist als eine 3090.
Meine Karte hat mich 872€ +2h Autofahrt gekostet.
Wenn ich eine Karte für ~2.800€ kaufen würde, würde ich mir persönlich über ganz andere Dinge Sorgen machen.

Wo ziehst du da die Grenze ? deine Karte läuft ja wohl auch nicht voll ausgereizt ? @225W

Mich alleine interessiert es, wie weit der Speicher heiß wird und nicht irgendwann Fehler spuckt.
Ich kenne die Spec, trotzdem vermeide ich solche Temps grundsätzlich. Das geht auch ohne Wakü.

Luftkühlung ist für mich persönlich einfach vorteilhafter.
- Kaum bis gar keine Wartung
- superleise im IDLE
- kein Risiko durch Pfützen

Ich möchte keinem davon abhalten, muss mir aber auch nicht sagen lassen was ich mit meine Kram zu machen habe.
Wenn ich meine 3080 Ti nur STOCK voll ausreißen würde, würde dies eine Wakü rechtfertigen.

Pack bei deiner Karte nochmal 100W TDP drauf, damit du in etwa weißt was da geht. (350W gleiche TDP wie die RTX 3090)

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

1,320 Kommentare 635 Likes

Meine Graka hat ne sehr gute ASIC von 87,6%= sparsamer und kommt mit ca. 200W asic = 225W gesamt ganz gut aus.
auch mit OCen (mal als Bsp. mein Setting für light Games, ... für heavy Games dann ca. 20-30MHz weniger)
ist natürlich auch UVtet in etlichen Werten mittels MPT (das würde im Detail aber hier zu weit führen)

Durch die Taktobergrenze von seitens AMD lohnt sich aber ein h2o-Umbau net.
also lass ich Es ruhig angehen mit Lüfter<25%

Antwort Gefällt mir

Ghoster52

Urgestein

871 Kommentare 552 Likes

Die Hersteller sollten mal umdenken und die GPUs als DIY-Kit anbieten.... :ROFLMAO:
Basiskarte plus 2-3 Alternativen bei Wärmeleitpad und Kühlerblock, bevor man ständig mit >100° rumgurkt.

Antwort 5 Likes

RX480

Urgestein

1,320 Kommentare 635 Likes

naksche Grakas wären sicher hochinteressant, ... ist irgendwie paradox ne hochwertige Air-Custom wg. 3x 8pin zu kaufen
und dann nen Fullcover extra

bzw. sind dann "Customs mit Fullcover" nach m.E. überteuert (und haben netmal LM, was zumindestens bei RDNA2 wichtig wäre)

Antwort Gefällt mir

RaptorTP

Veteran

220 Kommentare 113 Likes

ich weiß nicht wann ich zuletzt diesen Quatsch ausgelesen habe.
Muss schon über 10 Jahre her sein.

Letztendlich musste ja sowieso schauen wie weit runter die Karte in deinem System geht (stabil in alle Games + Alltagslast)
Irgendwann spielen eben auch so Einflüsse wie Stabilität der Versorgung durchs Netzteil eine Rolle <- mal als Beispiel

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

video display

video display