Audio/Peripherals Mouse Reviews

ROCCAT Kone XP Review – New RGB gaming mouse with a lot of light and many buttons

With the XP, Roccat sends the latest offspring of the Kone series into the race. The mouse is equipped with the 19,000 DPI Owl-Eye sensor, has 15 buttons + Easy-Shift thumb button and now also has the colorful AIMO 3D RGB lighting on board. Read what else the rodent can do and how it performs in practice in our review.

That ROCCAT’s latest mouse does not lack in features and illumination should already have been inferred from the first lines. The colorful and nice looking light effects are only the icing on the cake, because the Kone XP also has a lot to offer under the hood. As a little appetizer, I’ll leave you with a short trailer before I continue with the usual unboxing.

 

Unboxing

The compact outer box is attractively designed and lists some concise features.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The mouse itself is held by a plastic mold.

Freed from the ugly packaging plastic, the world looks different. You don’t see the design with the semi-transparent covers and keys too often – very individual and unexpectedly attractive.

Viewed from the front, the ergonomic shape immediately catches the eye. Yes, the mouse is designed for right-handers and it feels very good in the hand.

The back also slopes to the right so that the palm rests perfectly.

There are so many keys on the left side that the thumb hardly comes to rest. The DPI selection is so far forward that you can only reach it with your index finger, but the four thumb buttons and the Easy Shift button are all easily accessible.

The Easy-Shift key also serves as a small thumb rest to keep the hand’s contact with the ground as low as possible.

Only the sensor and generously dimensioned, heat-treated PTFE sliding feet are located here on the base.

For detail fans, ROCCAT has even given the USB connector a dust cap.

Otherwise, a Quick Start Guide and a set of replacement glides are included.

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

G
Guest

Also ohne RGB sieht das Teil echt gut aus!
Habe mir vor Kurzem dank @Besterino ´s Hands on Thread eine Roccat Kone Aimo in weiß gegönnt. Hatte Roccat vorher so gar nicht auf dem Schirm, auch wenn mir die Marke schon ein Begriff war.
Bin aber echt sehr positiv überrascht, da es scheinbar die richtige für meine große Hand ist. Und mit der Software ging das alles recht einfach und schnell, ein Profil zu erstellen, auf die Maus zu transferieren und dann braucht man sie nicht mehr. So muss das sein!
Das RGB musste ich da aber leider komplett ausmachen, das es durch den seitlichen Streifen, der zwischen Daumen und dem Rest der Hand durchkommt, schon sehr geblendet hat. Das würde bei der getesteten wohl noch mehr blenden. Auch das ähnliche Mausrad ist sehr empfindlich, da drücke ich gelegentlich mal zu fest drauf, was beim Scrollen durch Webseiten dann kurzzeitig etwas stressig sein kann, aber da kann man bestimmt auch noch die Empfindlichkeit einstellen.
Die Shift-Taste konnte ich noch nicht so richtig nutzen, aber sie liegt ziemlich günstig und wird eigentlich nie versehentlich ausgelöst, aber trotzdem so gut, dass man sie auch problemlos erreicht.
Nach fast 20 Jahren überwiegend Logitech bin ich jetzt echt ziemlich zufrieden, da auch stundenlange Klickorgien keine größeren Ermüdungserscheinungen hervor rufen.

Aber so viele Tasten an der Maus wie an der getesteten XP brauche ich einerseits nicht und würden mich wohl auch nur verwirren, da ich sowas wie MMO nicht spiele.
Trotzdem, sehr aussagekräftiger Test @wuchzael , auch wenn meine Euphorie über die Beendigung meiner jahrelangen Maussuche und dem damit verbundenem Hersteller meine (sehr subjektive) Meinung sicher mit beeinflusst ;)

EDIT: was ich nicht unerwähnt lassen wollte, ist auch das mit dem angesprochenem Kabel. Denn bei jeder Logitech, die ich hatte, blieb das Kabel irgendwo hängen, egal ob nur gummiert oder umflochten. Bei der Aimo (umflochten) noch nicht einmal. Da haben die wirklich gute Materialien im Einsatz.

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
s
simoncaspar

Mitglied

10 Kommentare 1 Likes

Ich bin auch mittlerweile langjähriger Nutzer der Kone Aimo und bin mittlerweile echt ein Fan davon geworden. Mit der Shift Taste und z.b. scrollen kann (meine settings) ganz einfach den Sound verändern ohne meine Hände am Keyboard bewegen zu müssen. Ich höre generell viel Musik am PC und da ist das auch praktisch über z.b. Shift und Mausrad zur Seite vor- und Zurückspulen zu können.
Die zwei großen Tasten reichen mir auch völlig aus und die Software ist echt gut. Einmal alles eingestellt lassen sich die Profile exportieren und werden auch auf der Maus gespeichert.

Antwort 1 Like

l
lokalhorsty

Mitglied

18 Kommentare 11 Likes

Ich hoffe das neue Model von Roccat hält länger als 24 Monate.

Ich bin durch mit Roccat....und wieder auf der Suche nach einem echten qualitativ guten Hersteller!

Das Marketing und Haptik sind super, aber spätestens nach 24 Monaten funktionieren die Mäuse von Roccat nicht mehr so wie sie sollen.
Mein Nutzerprofil ist Office, Websurfen und langsame Games (WoT, WoW, ARMA etc.) und das auch nur in der Freizeit, also sollten die Dinger doch bei den gesalzenen Preisen etwas länger halten als die gesetzliche Gewährleistungspflicht!

Meine erste Roccat Maus habe ich 2013 bei Jeffs online Handel bezogen.
Die Maus sollte die Cooler Master CM Storm Sentinel Advance II ersetzen, die CM war schon in die Jahre gekommen, wurde an einem Freund weitergegeben und wurde erst nach ca. 5 Jahren ausgetauscht.

Spoilerinhalt versteckt.

LG....

Antwort Gefällt mir

B
BurnOut_Student

Veteran

223 Kommentare 61 Likes

An sich eine schöne Maus, die auch sehr gut in der Hand liegt.
Also ich meine hier das ältere Modell was ich zwei mal da hatte Roccat Kone Aimo.

Leider habe ich aber mit dem Produkt damals negative Erfahrungen gemacht.
Das Mausrad sprang beim scrollen was die Nutzung unmöglich machte.
Nachdem auch ein Austauschprodukt nach einigen Monaten die selbe Problematik hatte, wechselte ich zu einem anderen Hersteller und bin seitdem sehr glücklich.

Aber vielleicht ist das neue Modell nun besser.
Verstehe aber nicht wieso Roccat das Mausrad soweit oben setzt, evtl kommt so zuviel Staub/Schmutz an den Sensor und verursacht dann diese Probleme.

Antwort Gefällt mir

B
Besterino

Urgestein

6,701 Kommentare 3,300 Likes

Den "Productivity-Test" mit MS Paint verstehe ich nicht. Das ist doch total abhängig von Faktoren, die nichts mit der Maus zu tun haben (insb. Geschwindigkeit, wie schnell man die Maus bewegt)? Auch kommen noch so lustige Faktoren dazu, welche Einstellungen unter Windows gesetzt sind (und wie diese ggf. mit Einstellungen der Maus selbst wechselwirken).

Insgesamt sind - meiner bescheidenen Meinung nach - die technischen Variablen, Einstellungsmöglichkeiten und persönlichen Präferenzen so vielfältig, dass sich das Thema "Präzision" m.E. kaum reproduzierbar / objektiv nachvollziehbar vergleichen lässt. Ich hatte aber auch noch keine Maus in der Hand, wo ich das Gefühl hatte, dass der Zeiger / Spielfigur / was auch immer nicht meiner Handbewegung folgen würde...

Das ginge vielleicht, wenn man z.B. einen Roboterarm fest installiert, eine konkrete Bewegung (oder mehrere) definiert und unter immer gleichen Bedingungen ablaufen lässt. Aber was soll da schon rauskommen...? Wäre dann lustig, wenn das Ding mit 'nem Bleistift o.ä. 'nen Kreis zeichnet und mit der Maus dann ein Oval oder Rechteck auf'm Monitor rauskommt... ;)

Antwort 1 Like

Sephiroth Nikon

Mitglied

54 Kommentare 7 Likes

Bin mit meiner Roccat Kone XTD sehr zufrieden, würde nicht wechseln. Zumal sie den Vorteil von Zusatzgewichten hat und ihr RGB nicht so aufdringlich/im Vordergrund steht. Die Software von Alienware funktioniert einwandfrei und zieht kaum Ressourcen.

+ Ich habe mit der Maus bis jetzt 3 mal alle "Trophy Achievements" geholt!

Antwort Gefällt mir

AB5TAUB3R

Veteran

213 Kommentare 85 Likes

Danke für den tollen Test, meine Freundin spitzt auf diese Maus, allerdings rein wegen der Optik,
jetzt habe gleich mal ein Geburtstagsgeschenk für sie 😋

Antwort 1 Like

Saschman73

Veteran

464 Kommentare 274 Likes

jetzt auch ohne Kabel ---> Kone XP Air

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Werbung

Werbung