Cooling Fans Reviews

NZXT F120 RGB case fan Review – decent performance, but with proprietary RGB connector

Volume flow (throughput) in m³h

The black bar is the specification from the data sheet, which we check with at this point. Let’s first start with the value for m3 per hour, which is more common in Germany, and compare the individual installation variants from pure case fans to use on 60 mm radiators. We can see that the fan does not reach the targets in the open setup and without radiators, but it can definitely beat the reference in the installation variants on the radiators (except for the 45).

By the way, it really gets interesting at the lower speeds! Because the NZXT F120 does not let itself be impressed and acts even at only 500 rpm still absolutely usable and clearly better than the reference! But, this is important, at the end we will evaluate the speeds in relation to the sound level and the volume flow achieved, and we will find out some amazing things. So it remains quite exciting, because speed is not equal to speed!

Volume flow (throughput) in cfm

The whole again in cfm. However, since only the unit of measurement changes, what has already been said for the airflow applies to the same extent.

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

G
Guest

Danke für den Test @Pascal Mouchel und @Igor Wallossek
Aber nicht nur der Preis, sondern auch die angesprochene "Etablierung" der Software disqualifiziert den Lüfter, und das wahrscheinlich nicht nur für mich. Die Performance mag ja gut sein, das ist aber bei allen Arctic-Lüftern, die ich bisher verbaut habe (25-mm und auch die Slim-Variante), genauso der Fall. Und die sind dann doch deutlich erschwinglicher, da hat keiner mehr als 10 € gekostet.
Solange es also Arctics gibt, sehe ich für diese Art von Lüfter wenig Chancen. Und da ich zudem vorwiegend auf RGB verzichten kann, da geschlossene Gehäuse, würde ich für den Preis eher zu Noctua greifen. Die verbauen wenigsten die weitaus hochwertigeren Lager für diesen Preis.

Antwort 2 Likes

RX480

Urgestein

1,885 Kommentare 874 Likes

Supi, das Ihr auch den Minimalverbrauch gemessen habt.
... da gibts ja ganz schöne Märchen bei Schätzungen für die Grakas, weshalb dann Manche auf Ihrem sinnlosen Fanstopp beharren

Antwort 2 Likes

D
Deridex

Urgestein

2,220 Kommentare 855 Likes

Habt ihr eventuell n Bild vom RGB Stecker + die Abmessungen? Eventuell lässt sich in Erfahrung bringen, was da eventuell passt.

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

der ist komplett eigen Designt da wird nichts passen aber es gibt wohl jemanden der so Adapter macht wie das dann am schluss Funktioniert ist Fraglich

Antwort 1 Like

D
Deridex

Urgestein

2,220 Kommentare 855 Likes

Maße wäre noch was. Z.B der Pitch.

Edit: Bei genaueren Hinsehen sieht mir das stark nach der XH-Serie von JST aus.

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 372 Likes

Gibt es einen Artikel, der die Frequenzanalyse/-spektrum erklärt?

Weiss nicht so ganz, wie die Bilder zu lesen sind. Wie z.B. der tieffrequente Peak auf Seite 6 ganz unten, ist das der grüne Bereich im Spektograph oder wie? Danke

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

da wird alles erklärt

Antwort 1 Like

GamePat96

Mitglied

29 Kommentare 6 Likes

Echt schade mit dem sCAM zwang, ansonsten scheinen die Lüfter ja echt gut zu sein. Aber anders kenne ich NZXT leider gar nicht mehr, irgendeine Extrawurst gibts bei denen immer...
Naja onto the next one würde ich sagen :)

Trotzdem wieder ein stabiler Test von euch. Es ist immer eine Freude die Lüftertest zu lesen, auch wenn ich mich gerne mal an den kleinsten Unterschieden aufhänge, und nicht entscheiden kann welcher denn nun besser passen würde haha

Antwort 1 Like

D
Deridex

Urgestein

2,220 Kommentare 855 Likes

@Igor Wallossek
Kannst du mal bitte nachsehen, ob die JST XH-Serie mit den Steckern für das RGB Zeug kompatibel ist?
Edit: Tippfehler

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,405 Kommentare 19,372 Likes

View image at the forums

Geht grad nicht 😉

Antwort 3 Likes

a
aclogic

Veteran

124 Kommentare 54 Likes

Irgendwie scheint da sich ein Fehler eingeschlichen zu haben oder wie kann es sein das der NZXT F120 bei dem 60mm Radiator einen höhren Volumenstrom bei 1000rpm als beim 45mm Radiator erreicht?

45mm 1000rpm: 22,1m³/h
60mm 1000rpm: 31,8m³/h

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,405 Kommentare 19,372 Likes

Weil er mit dem 45 nicht klar kommt

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Falls nicht schon berichtet, kleiner Textfehler auf der Lautstärke-Seite "Nur im offenen Betrieb ist der Sharkoon Silent Storm 120 mm bei 1000 U/min etwas lauter,"

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Das liegt an denn Radiatoren an sich Slim oder 45er Netzradiatoren haben eine dichtere Netzt Struktur bedeutet die Finnen Anordnung ist Dichter die 60er Radiatoren haben kein so dichtes Netz dürfen sie auch nicht haben da ansonsten kein normaler Lüfter da Durchblasen kann.

Wir hatten schon paar Lüfter in der Box die mit slim und 45er Radiatoren gar nicht klar kamen aber auf 60er Radiator wieder sehr gut gearbeitet haben.

Antwort 2 Likes

a
aclogic

Veteran

124 Kommentare 54 Likes

Danke, für die Erklärung. Sieht trotzdem merkwürdig aus, bei vollen Drehzahl und 500 rpm liegen die Werte in dem Bereich, wo man sie erwartet hätte im Verhältnis zu den anderen Werten, aber beim 1000 rpm geht dem Lüfter bei dem 45er Radi die Pusste aus. Der Lüfter ist dann wohl mal wieder ein Beispiel dafür, daß man eine komplette Messreihe über den ganzen Drehzahlbereich und nicht bloss 3 Punkte( oder nur 2 wenn der Lüfter nicht bis 500 rpm runter kommt) machen sollte. ;)

Gibt es auch mal wieder Test mit 140 mm Lüftern?

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Naja wir können auch nur 3 Messpunkte machen wegen der Vergleichbarkeit. Wenn wir das noch zusätzlich die Messung machen wie am Schluss über das ganze Drehzahlband mit Radiatoren wird das ganze schon extrem sportlich.

Leider ist so ein Lüfter nicht in einem Tag abgearbeitet.

Mal für die Allgemeinheit jeder Lüfter wird vor Messung erst mal 24/48h eingelaufen da hängt der bei mir am Aquaero und dreht erst mal seine Runden danach geht es an die Messungen und jede Messung wird erst nochmal Kalibriert das alle Werte auch immer stimmen selbst die Wetterlage spielt eine Rolle glaubt man nicht ist aber wirklich so.
Dann beginnt die Messung und am Späten Abend gegen 23/24 Uhr kommen die dBa aufnahmen weil auch hier auf dem Land ist es leider nicht sehr ruhig.
Die Messungen über das ganze Drehzahlband ist echt Aufwändig und dann will der Artikel ja auch noch geschrieben werden :D von daher ist es einfach viel zu tun.

Ich denke mal wir können schon sehr stolz sein auf unsere Messungen nicht umsonst werden wir von Hersteller auch angeschrieben für Prototypen Tests und zur Überprüfung ob das auch so stimmt was der OEM da so schickt. Ich hab bis Dato noch keinen so Aufwändigen Test gesehen wie der von uns :)

Daher müssen wir einfach bissel abwägen was ist Sinnvoll und Zeitlich machbar und auf was müssen wir verzichten.

Und ja ich mach die Tage paar 140er Lüfter wie Sharkoon und denn neuen F140RGB

Antwort 2 Likes

Klicke zum Ausklappem

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

igor'lLAB Community

Werbung

Werbung