Basics Reviews System

Battle of the dwarfs: Mini-PC benchmark comparison and overview of all models tested so far

Small and poisonous? Economical, useful or superfluous? We’ve tested a lot of things in the meantime and many a little battle dwarf has already disappeared from the collective memory. Rightly or wrongly? For the sake of clarity, I want to list all Mini-PCs and comparable small systems tested here. In addition, there is of course also a direct comparison between the models in the benchmarks for you. It is regularly updated with new models and will also always be found at the end of a review in the future. So much for the feedback from the community as well.

The easiest way to find all the models tested so far is to search for the keyword “Mini-PC”. Alternatively, here is a selection of the latest test reports on the subject:

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Ich mag den Überblick, dafür gab es auch den Daumen hoch, aber 'Da kann der große Bruder auch mal aus bleiben, wenn es die kleine Ameise auch allein schafft.' kann schlimmstenfalls als ignorant und beleidigend (miss)verstanden werden. Es gibt ganz sicher massig Leute, denen ein solcher Mini-PC völlig ausreicht bzw ausreichen würde (ich zeig mal auf), indes wird suggeriert, dass es sich um ne Art drolligen Zweit-PC für Leute handelt, die schon eine dicke Rechenameise - um mal im Bild zu bleiben^^ - besitzen.

Antwort 1 Like

Bandyto

Mitglied

49 Kommentare 57 Likes

Das war hoffentlich ironisch gemeint - oder wollen wir auf dieser zuvörderst technischen Seite allen Ernstes anfangen, krampfhaft politisch korrekt und sensible Sprache zu benutzen, damit wirklich, aber wirklich auch niemand sich beleidigt, verletzt oder diskriminiert _fühlen_ könnte? Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein normal denkender Nutzer eines Mini-PCs sich davon angegriffen fühlen könnte. Zumal der gesamte Test den Nutzen der Mini-PCs m.E. gut herausstellt.

Antwort 3 Likes

Thy

Urgestein

1,843 Kommentare 744 Likes

Guter Test! Was ich mir noch wünsche, wäre ein Test des Beelink GTR5, da der Hersteller damit mobiles Gaming in FHD verspricht.

Kann jemand etwas zu den tatsächlichen Kosten sagen, die z.B. bei Beelink anfallen, wenn man über deren Seite einen Mini-PC bestellt? Angegebener Preis mal 1,19?

Antwort 2 Likes

a
alles_alles

Urgestein

768 Kommentare 179 Likes

Es fehlt : AsRock Deskmini und DeskMeet zum Vergleich ;)

Antwort Gefällt mir

Case39

Urgestein

2,498 Kommentare 928 Likes

Wie sieht es mit der HDR Darstellung aus?

Antwort Gefällt mir

L
Loki

Mitglied

85 Kommentare 23 Likes

Das ist doch ein Kompliment und keine Beleidigung, dazu muss man allerdings wissen was eine Ameise ist und leisten kann 😬

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Ameisen sind Giftzwerge :p

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes
Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Ich denke Bandyto hat es schon ganz gut getroffen :D
Hier muss sich ja niemand auf den Schlips getreten fühlen, Anforderungen sind immer unterschiedlich und Aussagen müssen in den eigenen Kontext eingeordnet werden.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Das Modell habe ich auch schonmal angefragt, wollte man aber leider nicht schicken :/

Ich würde bei den tatsächlichen Kosten das annehmen, was die im deutschen Amazon-Shop von Beelink kosten.
Mit etwas Glück geht das Teil natürlich am Zoll vorbei, aber naja ...

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

In Richtung Barebone habe ich auch demnächst wieder was, ich finde aber die Reviews sind da schwierig.
Am Ende kann man ja da selbst entscheiden, was für eine CPU man verbaut.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Sehr unterschiedlich, meistens durch die CPU bedingt.
Erfahrungsgemäß funktioniert HDR "manchmal"

Antwort 2 Likes

Llares

Mitglied

70 Kommentare 35 Likes

Wie passend. Hab gerade nach einer Alternative für meinen reparaturbedürftigen Laptop gesucht, den ich zum Wohnzimmer-Gaming nutze. Da der nur eine dedizierte 940MX hat, sollte fast jede aktuelle APU ein Upgrade sein.
Hatte Selbstbau, Mini, neuer Laptop, Konsole und Reparatur verglichen.
Die Minis hier sind ja schon recht teuer. Über 500€ ist keine der Lösungen zu haben (von der Xbox series S Mal abgesehen). Hab daher doch nochmal Ersatzteile bei AliE bestellt...

Antwort Gefällt mir

ssj3rd

Veteran

214 Kommentare 142 Likes

Suche nun auch schon länger nach einem Nachfolger HTPC für mein NUC 8.

Welcher der Mini PC’s hat den eine Infrarot (CiR) Schnittstelle integriert und HDMI 2.1 wäre noch ganz nice. Gibt’s da was?

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,459 Kommentare 818 Likes

Bin selber auch ein Fan der "Giftzwerge" (hier steht auch noch ein schon älterer NUC rum), allerdings frage ich mich auch, ob ein Laptop mit ähnlicher Leistung oft nicht eine billigere Alternative ist? Ist natürlich auch etwas größer, und verstecken mit VESA Mount hinten am Monitor geht auch nicht, wenn das wichtig ist.

Antwort Gefällt mir

Dark-Silent

Mitglied

20 Kommentare 4 Likes

wird suggeriert, dass es sich um ne Art drolligen Zweit-PC für Leute handelt, die schon eine dicke Rechenameise - um mal im Bild zu bleiben^^ - besitzen.

Dem ist aber mal sowas von nicht. Das was so kleine Kisten zu leisten im Stande sind mit einem Bruchteil an Verbrauch dessen was sich die großen Kisten so genemigen würden wohl sehr viele hier mit den Ohren schlackern.

Besitze gar keinen PC mehr der der Gattung dicke Rechenameise zugerechnet werden kann. Fürs gelegentliche daddeln hält nur noch eine PS4pro ihre Controller hin.

Ansonsten werkelt bei mir
Bild 1
ein neben dem Bett verbauter Minisforum GK41 mit Intel(R) Celeron(R) J4125 8GB Ram / 256GB SSD / 5TB HDD extern an einem 1680 x 1050 Monitor fürs Surfen und anderer 0815 Aufgaben.
Was die kleine Möhre bis jetzt alles mit ihren nur """" 10W !!! """ geschafft hat hätte ich nie und nimmer für möglich gehalten.
Z.B. Die Steuerung meiner insgesamt 5 Showlasern ohne freezes oder Abstürze war kein Problem.
Bild 5
4 von denen werden mit Laserworlds Showeditorsoftware über insgesamt 4 Laserworld Netzwerkinterfaces angesteuert sowie ein Kvant als Mainlaser der per Pangolin an einem FB3 USB Interface hängt. Dazu WinAmp 5.8 mit VBlink plugin um alle Laser bei Bedarf auch mal rein Musikgesteuert laufen zu lassen.

Eine kleine Dell Station mit Core I5 9400F 16GB Ram / 512GB M2 NVMe & Geforce 710 rein für die Livestreaming Video & Rendern Aufgaben. Die ihre Hauptbildausgabe ebenfalls an einem 1680 x 1050 Monitor macht aber noch einenen zusätzlichen 14" ansteuert.
Bild 2 rechts vom Mischpult

Noch eine Dell Station mit Core I3 10105T 16GB Ram / 256GB M2 NVMe SSD die für alles was mit Audio zu tun hat zuständig ist. Das ist von Ableton und ähnlichen Anwendungen bis DVS DJ Software ein buntes Sammelsurium an Programmen. Hier ist ein 27" Touchscreen von Dell als Monitor Zuständig.
Bild 2 links vom Mischpult und mittig vom Mischpult der 27" Touch

Zu guter letzt ein Mini PC von CSL auch mit Intel(R) Celeron(R) J4125 sowie 4GB Ram / 128GB SSD bestückt . Diesen habe ich in einem selbstgebauten rollbaren Tischchen verbaut. Dessen Tischplatte jedoch aus einem 1680 x 1050 und für 24/7 Betrieb ausgelegtem 32" Elo Industrietouchscreen Monitor besteht. Den habe ich mal für Freunde und Gäste gebaut falls diese den dringenden Bedarf nach WWW aktivitäten verspüren sollten.
Bild 3 & 4

Edit:
Alle 4 zusammen verbrauchen stromtechnisch weniger wie allein die Graka aus meiner ehemaligen Spielekiste.

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Nett von dir, dass du mir zustimmst.

Antwort 1 Like

Dark-Silent

Mitglied

20 Kommentare 4 Likes
8j0ern

Urgestein

2,480 Kommentare 780 Likes

Junger Vatter ist das Ekelig,

also wenn du kein Fan-Boy bist dann knallt kein Sekt Korken mehr !

Daher lasse ich dich in deinem Glauben, außer dir weiß es keiner Besser...

Wenn du mal wieder offener für die Coder wirst, kannst dir ein Lolli abholen im HQ !

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Supporting force on cooler, periphery and 3D printing arcticles.
Linux novice and wanna-be datahorder with DIY NAS.

Werbung

Werbung