Case Picture stories Reviews

Mike Petereyns aka MP-customized – Professional case modding (and more) from Belgium | Igor & Friends

I would like to introduce you to some of my friends and acquaintances who are also involved in the international modding scene and some of whom have really set visual and technical milestones. But can you actually make a living from it? Of it rather badly, but with it all the better! That’s why I’m starting today with Mike, who I keep running into and with whom I’ve already experienced one or two exciting events. His trademark? The sunglasses! (Okay, I know another one)

Mike Petereys is a 40 years young modding veteran, professional husband and father of 3 children, working full-time at Volvo Trucks (Gent) as a mechanical engineer, but also founder of a one-man modding army called MP-customized.be as a semi-professional company offering various professional services such as CNC milling, laser cutting of acrylic, 3D printing, 3D design, video/photo shooting and editing. Complete assembly and custom water cooling of computers, custom sleeved cables, etc. are the order of the day here.

Mike started PC modding in the beginning of 2000, because normal PC cases were just too boring for him and especially too hot inside. Drilling/cutting 80mm holes for additional fans, using rounded IDE cables, and stowing the power cables behind the motherboard were the first logical steps to achieve better airflow and cooling.  Later he experimented with water cooling aka aquarium pumps, tubes, car cooling blocks and radiators.

Cold cathodes (CCFL) and UV light instead of aRGB were the crown of illumination back then and if you really wanted something as exotic as an LED in your fan, you still had to solder it yourself. Today actually unimaginable, but these are exactly the basics with which I also once started. Yes, Mike comes from a completely different background, but he’s already something of an original and a living legend, he’s still active and rocking the charts. He also inspired and still inspires the new generation of modders. Because modding is (his) passion and he will probably continue to do it as long as he can.

Modding keeps young and upright! And it actually helped him achieve his dream in the long run…: Buying my own house with massive ModCave and starting my own company (MP-customized), fully stocked with equipment and pro machines to build the craziest projects you could ever dream of. Finally arrived and satisfied with himself and his work? Yeah, sure…

Now let’s hope that we all meet somewhere and soon after this crazy time, until then the pictures of the photo gallery will have to suffice … ModOn! 😎

Sources: Text and images courtesy of Mike Petereyns, https://www.mp-customized.be/

Lade neue Kommentare

K
KAWAR1DER

Mitglied

22 Kommentare 1 Likes

Was für Build's 😍 sowas hätte man lieber hier stehen als meinen schwarzen Kasten mit schwacher Technik 😅

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Veteran

168 Kommentare 47 Likes

Die Intel NUC sind ja mal klasse

Antwort Gefällt mir

T
Toacon

Veteran

257 Kommentare 75 Likes

Da sind wirklich ein paar schöne Gehäuse dabei. Mein Favorit ist auch das Intel NUC :D

Antwort Gefällt mir

Der_Dieter

Mitglied

15 Kommentare 3 Likes

Ich finds echt lächerlich. Nicht nur sind die meisten Designs furchtbar unpraktisch, wenn man mal was daran machen, warten oder ändern will. Sondern ich finds echt genauso lächerlich wie die meisten getunten Plastikautos. Schwanzverlängerung, Minderwertigkeitskomplex, Langeweile? Ich hab echt wenig Verständnis dafür.
Naja, vll kann man es auch als eine Art Kunst sehen. Für mich ist alles was über Funktionalität, also Kühlung zum Übertakten und dabei die Lautstärke im Griff halten, hinausgeht irgendwie nicht nachvollziehbar.

Antwort Gefällt mir

RedF

Urgestein

707 Kommentare 225 Likes

Ja Kreatives sollte grundsätzlich verboten werden.
Am Ende hat noch einer Spaß daran.

Antwort 4 Likes

Der_Dieter

Mitglied

15 Kommentare 3 Likes

Ich sag ja, es ist wohl eine Form von Kunst und darüber kann man eben streiten. Ist doch ok, wenn dass ein Hobby ist, kann doch jede/r machen was er/sie mag. Mich persönlich interessiert halt nur die technische Seite, wenn es nach mir ginge, wären Rechner immernoch grau, Platinen grün und die Kabel bunt. Ich würde nicht einen Cent ausgeben um irgendwas an der Optik meines Rechners zu verändern, leider bezahlt man heute ja automatisch RGB Beleuchtung und mattschwarze Mainboardoptik mit. Die Bereitschaft ist generell da, sonst gäbe es nicht diesen ganzen RGB-Shit, Hardtubes, Kabelsleeving etc. Auf mich wirkt das alles wie ein 75 PS Golf III mit aufgeklebten Carbonoptikfolien im Plastikinnenraum.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
L
Lars-XR4i

Neuling

1 Kommentare 1 Likes

Zwischen darüber streiten und „Schwanzverlängerung, Minderwertigkeitskomplex“. Liegen aber Welten...

mit dem falschen Bein aufgestanden?

Antwort 1 Like

Der_Dieter

Mitglied

15 Kommentare 3 Likes

Ich sehe das wirklich so. Ob es nun Markenklamotten, eine Rolex, ein getuntes Auto oder auch hochklassige Hardware sind alles Dinge die einmal ihren praktischen Nutzen haben und dann eben noch den Zusatznutzen als Schwanzverlängerung. Teure Gegenstände sind eben oft auch Statussymbole. Und solche teuren Gegenstände dann noch besonders in Szene zu setzen, wirkt auf mich immer wie ein Minderwertigkeitsding.

Antwort Gefällt mir

g
goch

Veteran

258 Kommentare 53 Likes

Das stellt ja automatisch alles, was Hobby ist, mit einer Schwanzverlängerung gleich. Demnach sollte man( n ), bei ausreichend großen Schwanz, auf alles verzichten, was nicht 100% rational ist und ausschließlich dem Selbstzweck dient?

Antwort Gefällt mir

Der_Dieter

Mitglied

15 Kommentare 3 Likes

Nein, nur dieses überzogene zur Schau stellen und sich selbst über sowas zu definieren

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung