Aircooling Cooling Reviews

Endorfy Fera 5 Black air cooler test – Old model with a new coat of paint

No, you don’t have deja vu. I already tested this budget air cooler 3 years ago, but back then it was still in silver and under the SilentiumPC brand. What exactly motivated the manufacturer, which is now known as Endorfy, to bring out the cooler again? I have no idea. But with the new black finish and attractive price, we don’t want to miss out on a potential insider tip, so we test the new version thoroughly.

Click here for the article on the old version:

SilentiumPC Fera 5 CPU air cooler in test – cool insider tip?

Packaging and scope of delivery

The packaging is almost as simple as the cooler itself. Brown cardboard with black print, the front presents the cooler in a schematic representation.

The back reveals a few more details about the contents.

Inside, the base is protected by a block of foam, with two boxes on the left and right forming a generous crumple zone.

The accessories are both straightforward and functional in equal measure; in addition to a total of four brackets for 120 mm fans, only the brackets and small parts for the supported sockets are included.

Assembly and installation

For the AM4 socket I am using here, the existing backplate of the mainboard is reused. Four spacers are inserted into the threads on the front, then a mounting frame is placed on top.

This is then fixed in place with four screws before the cooler itself can be attached. Overall, the installation is a little fiddly, but can be completed in a few minutes even without experience.

Specifications

The manufacturer’s product page does not yet have an entry for the black version at the time of my test, but the key data will probably be very close to the linked normal version. As soon as something is available, I will add it here.

Kommentar

Lade neue Kommentare

T
Thomas2605

Mitglied

31 Kommentare 13 Likes

Trotzdem ein Interessanter Kühler,
irgendwie müsste man die Leistungklassen noch mit der Bauhöhe verknüpfen... Ich habe in meinem Antec P5 maximal 155mm Platz in der Höhe und kühle meinen 5800X3D mit einem alten EKL Groß Clock´ner mit Arctic Lüfter...

Ich würde gern mal upgraden aber in den ganzen Test´s fällt es schwer solche Kombinationen sinnvoll zu bewerten...
Evtl. wäre eine Filterfunktion in der Gesamtliste ganz cool.
Habe auch keine Ahnung wie mein oller EKL mit 4 Heatpipes gegen so einen "modernen" Endorfy mit 3 Heatpipes performen würde...
Zumindest dürfte der Übergang vom Heatspreader in die Heatpipes etwas besser sein.

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,113 Likes

Danke @Tim Kutzner ,
es zeigt sich einmal mehr das der Markenwechsel von Silentium PC zu Endorfy mehr als geglückt ist, da haben die Jungs von Cooling in Sokolow ganze Arbeit geleistet.
SilentiumPC war ja auch nie ein wirklich stark vertretenes Brand, immer so der Billigheimer am Rande, seit der Umstellung auf Endorfy scheint auch die Marke anders angenommen zu werden und den Produkten scheint das zu bekommen, watch out Sharkoon und co.
Selbst die Netzteile würde ich ohne größere Schmerzen kaufen, macht mittlerweile alles rein Subjektiv optisch und haptisch einen besseren Eindruck als unter dem Alten Brand und für einen 30-35€ Cooler eine ordentliche Leistung, kann nur sagen, ich bin überrascht und zwar positiv

Świetna robota i słuszna decyzja, drogie dziewczyny i chłopcy z COOLING, Endorfy zostało dobrze przyjęte

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,558 Kommentare 885 Likes

@Tim Kutzner : Danke für den Test! Gibt's denn eine einfache Möglichkeit, die Liste nach Bauart der Kühler zu durchsuchen? Wäre v.a. an einem eher flachen Kühler (also liegend statt stehend) mit Kapazität bis ~ 120 W interessiert.

Antwort Gefällt mir

T
Thomas2605

Mitglied

31 Kommentare 13 Likes

Wäre ja eine gleiche Filtermethodik wie ich beschrieben habe... Maximale Bauhöhe+evtl. Lüfterdurchmesser...
Das wäre echt ein toller Mehrwert der Übersicht!
Produkte suchen geht über die CB Preissuche und ihren Filtern recht schön aber sinnvoll vergleichen geht dort natürlich schlecht.

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Mal schauen, was sich machen lässt :)
Das war jetzt sowieso erstmal der letzte Kühler für eine Weile, denn die Testbench wird auf AM5 und einen 7900X umgebaut. Die Gelegenheit werde ich auch nutzen, noch ein paar andere Dinge zu ändern und vielleicht sogar das ganze Teil in den Keller verfrachten. Da sind ganzjährig zumindest annähernd ähnliche Temperaturen und der Noise Floor ist auch geringer.

Muss meinen Nachbarn aber noch überzeugen, dass er den Raum an mich abtritt, seine Reifen kann er auch woanders lagern :D

Antwort 1 Like

G
GPUModder

Mitglied

33 Kommentare 9 Likes

Ich muss sagen, die Firma Endorfy war für mich lange Zeit kein Begriff. In letzter Zeit stolpere ich aber über den einen oder anderen Test und meist sortieren sich die Produkte in einem guten Preis-/Leistungsverhältnis ein. Was dieser Test im Grunde ja wieder bestätigt. Ich plane in überschaubarer Zukunft mein System zu ändern und liebäugle mit einem 7800X3D für den scheint so ein Endorfy Kühler vollkommen ausreichend zu sein. Würde ein paar Euro sparen, die man dann in die extrem überteuerten Grafikkarten stecken könnte. Danke für den Test.

Antwort Gefällt mir

S
Schori

Mitglied

45 Kommentare 6 Likes

Mehr gute Budget Kühler sind immer gut.
Bei mir bleibt aber bis auf weiteres ein Scythe Mugen 5 im Tower.
Der kühlt schon seit 2016 verschiedenste CPUs.

Antwort Gefällt mir

~
~HazZarD~

Mitglied

49 Kommentare 34 Likes

@Tim Kutzner wie verhält sich beim Fera 5 das Lüftergeräusch? Ich sehe zumindest auch da den gleichen großen Spalt zwischen dem Lüfter und Kühlkörper den auch mein Fortis 5 hat weswegen der (vermutlich wegen dem geringeren Gegendruck) leiser klingt als er tatsächlich ist. Ist das beim Fera 5 auch so, falls du was dazu sagen kannst?

Wenn es gut und günstig sein soll würde ich gerade bei der aktuellen Jubiläumsaktion von Arctic eher zum Freezer 36 greifen, der den hier getesteten Fera 5 bei niedrigerem Kaufpreis schlägt.

Antwort Gefällt mir

G
GPUModder

Mitglied

33 Kommentare 9 Likes

Danke für den Tipp. Den hab ich auch aus dem Artikel heraus schon mal ein wenig beobachtet. :)

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Supporting force on cooler, periphery and 3D printing arcticles.
Linux novice and wanna-be datahorder with DIY NAS.

Werbung

Werbung