Komplett-PCs Reviews System

AcePC WizBox G Mini-PC review – Old case, new Ryzen 7735HS

I’ve lost track of how many of these small computers we’ve tested here with this design, but today we’re finally moving up a generation in processors. After a model with a 7940HS recently hit our benchmarks and your wallets like a bomb, the 7735Hs hopefully offers comparable performance at a more affordable price. Let’s take a look together in the following test report to see whether this hope proves to be true.

In any case, it took long enough, as we tested the first mini PC with this processor a year ago:

Beelink SER6 Pro Mini-PC Review – AMD’s Ryzen 7 7735HS as a CPU Twin

Packaging and scope of delivery

The black box is lavishly printed, the front promises decent gaming performance and the back provides initial information about the specifications.

For example, the actual model number is AM08 Pro and not WizBox G.

Inside, the computer itself is protected from shocks during transportation by another layer of foam.

Opening the small box with the accessories reveals a 120 watt Kuanten KT120A1900630B3 power supply unit and an HDMI cable.

Specifications

The summary of the technical details is somewhat brief, but further information can be found on the manufacturer’s product page if required.

Kommentar

Lade neue Kommentare

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,553 Kommentare 880 Likes

@Tim Kutzner : da Du hier nichts weiteres zum vorherigen "Spygate" bei Acemagic Mini-PCs erwähnt hast, ist die Annahme korrekt, daß hier jetzt alles okay (ohne Befund) war?

Antwort Gefällt mir

L
LGTT

Mitglied

23 Kommentare 10 Likes

Ich finde die Leistung der kleinen Kraftzwerge mittlerweile doch sehr ansprechend. Wenn man die Leistungsaufnahme mit "normalen" Desktop Boards und CPUs vergleicht ist die gelieferte Power doch beachtlich.

Antwort 2 Likes

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,112 Likes

Danke @Tim Kutzner für den Test, mal ne erfrischende APU Wahl und für den Preis wirklich ein vertretbares Produkt, 32GB RAM gehen absolut klar, auch wenn das jetzt vielleicht kein hochwertiger RAM ist, auch 512GB SSD gehen klar bei dem Preis.
Alles in Allem durchaus ein gerät das ich auch kaufen würde, bei entsprechendem Bedarf in dem Bereich.
Es gibt ja Optimierungsmöglichkeiten, aber die Basis stimmt schonmal und rund 450€ sind wirklich nicht zu viel für den netten Zwerg

Antwort 1 Like

T
Thomas2605

Mitglied

31 Kommentare 13 Likes

Echt ein schickes Gerät und auch P/L durchaus gut!
Schnellerer LPDDR5 wäre natürlich noch ein i-Tüpfelchen gewesen...

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Ja, ich lasse jetzt immer einen kompletten Scan laufen, nachdem die Updates durch sind. Bisher keine Auffälligkeiten mehr gehabt

Antwort 2 Likes

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,553 Kommentare 880 Likes

Danke, und dies habe ich auch angenommen.
Als Vorschlag: Nach dem Kuckucksei, das eine der letzten Acemagic mitgebracht hatte, wär es vielleicht auch gut, alle derartigen Kraftzwerge nach Ankunft zu scannen, und die Befunde (auch nichts gefunden ist ja einer) im Artikel zu erwähnen. Gerade bei Mini PCs, die man oft am besten und billigsten direkt beim Hersteller oder bei deren Shop auf AliExpress usw erhalten kann. Wobei mir klar ist, daß die Scannerei extra Zeit kostet, aber hoffentlich kann man (kannst Du) die auch über Nacht laufen lassen.
Mir hatte die Geschichte mit Acemagic schon zu denken gegeben, fand ich richtig unschön.

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Scannen tue ich sie ja sowieso jetzt immer schon, nur erwähne ich es nicht, wenns ohne Funde bleibt :D
Aber ja, werde ich Zukunft einfach einen Einzeiler ergänzen

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Supporting force on cooler, periphery and 3D printing arcticles.
Linux novice and wanna-be datahorder with DIY NAS.

Werbung

Werbung