Reviews System

ECS Liva Q1L Mini-PC Review – Tiny thanks to sandwich design

Disclaimer: The following article is machine translated from the original German, and has not been edited or checked for errors. Thank you for understanding!

If you were already impressed by the last articles about small systems, how much technology can be accommodated in the smallest space, then there is something very special to see today. The headline already reveals how the whole thing is possible, all the details and the implementation can then be read in the following article:

Packaging and scope of delivery

The mini PC comes in a small box that is dominated by a friendly light blue and a honeycomb pattern. Besides the obligatory product picture on the lid, there is only a sticker with specifications and serial number on the exterior.

For transportation, the system is protected by a thick layer of cardboard all around, but not from above.

Accessories include various country attachments for the universal power supply and a VESA mount to attach the computer directly to the screen.

Thus, you have to get an HDMI cable yourself. The exact model of the power supply is WB-24J12R, manufactured by Asian Power Devices (APD) and rated for 12 volts @ 2 amps (24 watts).

 

Specifications

Below are the possible configurations for the Q1L, there are two different CPU and RAM combinations to choose from. More information is available on the product page from the manufacturer.

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Abductee

Veteran

271 Kommentare 48 Likes

Schade das man sich hier für ein aktives Kühlsystem entschieden hat.
Der hier wird passiv gekühlt und hatte bei mir am Tisch niedrigere Temperaturen.

Antwort Gefällt mir

ApolloX

Urgestein

1,659 Kommentare 925 Likes

Was kostet der kleine - ich find keine Preise.
Hab mich auch gefragt, wozu man den nutzen kann und ich kam auch auf Sachen wie PiHole, was ich auf auf nem Raspi hab. Aber was du auch schreibst, dass halt eine Windows Plattform mit dabei ist, ist schon ein Vorteil in bestimmten Fällen.

Antwort Gefällt mir

n
neroqx

Neuling

3 Kommentare 2 Likes

Der aller letzte Satz ist dein Freund ;-)

Antwort 1 Like

B
Besterino

Urgestein

6,707 Kommentare 3,304 Likes

Fand so Mini-Kisten eine gewisse Zeit mal ganz spannend: Hab u.a. nen Lattepanda, Up2 und Intel NUC - ist aber unter'm Strich nichts für mich. Für Office und Spezialkrempel (z.B. kleiner Selbstbau-Router, HTPC o.ä.) aber ggf. eine Überlegung wert.

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

3,081 Kommentare 2,034 Likes

Mit nem HTPC liebäugel ich seit Jahren, erst waren unsere TVs zu klein für echtes "Theatre"-Feeling und der jetzige UHD TV, den wir im Dezember angeschafft haben, hat einfach schon selbst alles mit an Bord.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Ist auch viel größer :D
Aktive Kühlung ist hier aber nicht störend, System ist wie gesagt recht leise

Antwort Gefällt mir

B
Besterino

Urgestein

6,707 Kommentare 3,304 Likes

@grimm jo, HTPC braucht’s heute eigentlich nicht mehr. Ich hab noch einen völlig überdimensionierten voll-Gaming-tauglichen PC im WZ, den nutzt da aber auch niemand. Werde ich dementsprechend auch wohl wieder abbauen und einer anderen Verwendung zuführen…

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

3,081 Kommentare 2,034 Likes

Das ist schon krass, was da mittlerweile von Haus aus drin steckt - und schön flach an der Wand hängt.

Antwort Gefällt mir

Göran

Veteran

154 Kommentare 63 Likes

Passierte das Abschalten der Festplatte am USB-Port unter jedem OS ?

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Das weiß ich leider nicht, ist mir nur unter Windows aufgefallen.
Betreibe ich das Display über ein eigenes Netzteil tritt das Problem unter Windows auch nicht auf

Antwort Gefällt mir

Göran

Veteran

154 Kommentare 63 Likes
D
Dunkeltier

Mitglied

15 Kommentare 2 Likes

Naja, mit 4GB RAM und den lahmen eMMC-Speicher ist das Ding nicht wirklich empfehlenswert. Auch sind der Pentium und Celeron alles andere als Raketen und bremsen eher.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 657 Likes

Die minimale Größe war hier auf jeden Fall wichtiger als die Leistung, ja. Hat was von Machbarkeitsstudie.
Wenn man auch nur ein wenig mehr Platz erübrigen kann, gibts andere Optionen.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Supporting force on cooler, periphery and 3D printing arcticles.
Linux novice and wanna-be datahorder with DIY NAS.

Werbung

Werbung