Kühlung Lüfter Testberichte

Eine Nummer größer: be quiet! Light Wings 140 mm PWM und PWM High Speed im Test

Wir hatten ja die kleineren Geschwister der Light Wings in 120 mm bereits getestet und für gut befunden. Nun also folgt der Test der be quiet! Light Wings 140 mm PWM und PWM High Speed und es wird interessant sein zu sehen, ob es gelungen ist, das Konzept in der Größe erfolgreich zu skalieren. Oft genug sind solche Vorhaben von Erfolg gekrönt, ab und an allerdings fällt das Ganze aber auch weniger optimal aus. Genau das wollen wir heute einmal herausfinden. Und es gilt das Gleiche, wie schon bei den 120-mm-Lüftern: Einzeln oder doch gleich im Dreier-Pack mit einem Hub als kostenlosem Beipack?

Auch die größeren 140-mm-Varianten sind nach wie vor Lüfter, bei denen man sich sehr vordergründig auf Performance und Geräuschentwicklung konzentriert hat und die als Dreingabe auch noch nett leuchten ohne es dabei zu übertreiben. Die Optik hat sich im Vergleich zu den kleineren Modellen nicht geändert, es ist lediglich eine Art „Upscaling“. Das kann gut gehen, muss es aber nicht zwangsläufig. Aber deshalb testen wir ja.

Man nutzt beim Hersteller auch hierfür das sogenannte Rifle-Bearing, was zwar dem normalen Gleitlager sehr ähnelt, aber leiser ist und eine fast ebenso lange Lebensdauer wie Kugellager ermöglicht. Dieses Lager besitzt eine spiralförmige Nut, durch die Flüssigkeit aus einem Reservoir gepumpt wird (ähnlich wie beim Fluid-Lager). Das macht sie (im Gegensatz zu Gleitlagern) eher unempfindlich für die Einbaurichtung, da die gepumpte Flüssigkeit die Oberseite der Welle schmiert. Das Pumpen sorgt außerdem für ausreichend Schmiermittel auf der Welle, wodurch die Geräuschentwicklung verringert und die Lebensdauer erhöht wird. Soweit die Theorie und wir werden später auch im Klangspektrum sehen, ob und welche Vorteile man sehen (und vor allem hören) kann.

Der Rahmen ist, bis auf den transluzenten Leuchtring mit seinen einzeln ansteuerbaren 20 ARGB LEDs, eher schlicht gehalten und sehr verwindungssteif. Durch die Verwendung transluzenter Kunststoffe sieht man ein sehr gleichmäßiges Leuchtbild ohne extreme Hotspots für die LEDs. Der Impeller folgt in seiner Form dem bekannten Wellen-Design von be quiet!  und setzt auf abgerundete Abrisskanten. Während der klassische Standard-Gehäuselüfter auf 7 Lüfterblätter setzt, besitzt der High Speed insgesamt 9 Lüfterblätter, was später auch die etwas abweichenden Messergebnisse der Lüfter bei identischer Drehzahl begründet.

 

Die Entkopplung erfolgt mit eingesetzten Gummi-Applikationen, die sich auch bei bei angezogener Schraube nicht mit verdrehen. Die Spaltmaße und Oberflächenbearbeitung sind gut bis sehr gut. Die Leistungsaufnahme fällt bei vollen Drehzahlen mit 3,84 (140 mm PWM)  bzw. 4,68 (140 mm PWM High Speed) Watt niedriger aus als bei den 120-mm-Modellen. Das wiederum verblüfft und lässt vielleicht auch schon Rückschlüsse auf das zu, was wir gleich messen werden. Vorab aber erst noch einmal die Eckdaten für die bessere Vergleichbarkeit zu den späteren Messergebnissen im Vergleich:

be quiet! Light Wings
140 mm PWM Standard 140 mm PWM High Speed
Formfaktor 140 mm
Stärke 25 mm
PWM Ja, 4-Pin-Anschluss
RGB 20 ARGB LEDs
Entkoppelt Ja
Farbe Frame Schwarz
Akzentfarbe Keine
Farbe Rotor Transluzent
Gewicht in g 264 266
min. Drehzahl 150 250
max. Drehzahl 1500 2200
Volumenstrom m3/h 95.14 121.82
Volumenstrom CFM 56.00 71.7
statischer Druck mmH2O 1.49 2.3
Schalldruck dBA 23.3 31
Life Time hrs 60,000

Auf der nächsten Seite seht Ihr zunächst, wie und was wir testen und warum. Das Verständnis der Details ist ungemein wichtig, um später die Ergebnisse auch objektiv einordnen zu können. Die Unterschiede zwischen vielen Modellen stecken nämlich eher im Detail und DEN besten Lüfter für alle Situationen kann es eigentlich nur schwerlich geben. Es gibt in jeder Situation ein gewisses Optimum und natürlich auch gute Allrounder. Doch die haben meist so ihren Preis. Wer ganz konkret z.B. mit 60-mm-Radiatoren plant, kann aber vielleicht auch Geld sparen, indem er sich für seinen Einsatzzweck das beste Modell wählt, das vielleicht als Gehäuselüfter gar nicht so gut abschneidet. Und vise versa natürlich.

Für alle Neugierigen hier noch einmal einen Auszug des Datenblatts:

Light_Wings_datasheet_de

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

ssj3rd

Veteran

141 Kommentare 80 Likes

Hach ja, also immer noch kein perfekter ARGB Gehäuse Lüfter 😉

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

823 Kommentare 932 Likes
ric84

Mitglied

63 Kommentare 29 Likes

Perfekt ist relativ, was wäre denn für dich perfekt?

Antwort Gefällt mir

Martin Gut

Urgestein

6,156 Kommentare 2,514 Likes

Zu "Full Motion" gehören doch nicht nur 3 RGB-Farben sondern 3D, UV-Licht-Effekte, Surround und Vibrationsfeedback. Ein Erlebnis-Lüfter, der einem richtig hinein zieht. 🥳

Antwort 5 Likes

ric84

Mitglied

63 Kommentare 29 Likes

Wenn mein gefühlt 20KG schweres Case samt Inhalt damit auch noch in den Hoverbetrieb übergehen kann, dann sag ich nur "TAKE MY MONEY"!!11!

Antwort 2 Likes

Pascal Mouchel

Moderator

823 Kommentare 932 Likes

Martin alles gut bei dir heute? Drehst jetzt durch? :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

Format©

7,946 Kommentare 13,663 Likes

Ich bestehe auf der Impfpflicht gegen Humorlosigkeit! Wenn jetzt schon Rotationsschleudern große Raketen ins All befördern sollen, ist doch so ein schwebendes Gehäuse technische Pillepalle. :D

Schwester Monika, bitte boostern :D

Antwort 4 Likes

a
aclogic

Mitglied

99 Kommentare 43 Likes

Aua, das ist doch sicher schmerzhaft, wenn der Lüfter einen hinein zieht? :unsure:

Antwort Gefällt mir

Martin Gut

Urgestein

6,156 Kommentare 2,514 Likes

Ja. Ich war schon im Spital, aber sie haben mich wieder laufen lassen. (war nur ein Allergietest)

Antwort Gefällt mir

v
vonXanten

Urgestein

719 Kommentare 286 Likes

@Martin Gut so schnell behalten die einen nicht da ;) Könnte ja jeder kommen :cool:

Und ein schwebendes Gehäuse, da hätte der Staub keine Chance mehr! Würde ich auch nehmen.

Antwort 1 Like

ssj3rd

Veteran

141 Kommentare 80 Likes

„Für einen expeliziten Kauftipp reicht es allerdings nicht ganz, denn dazu fehlt dem normalen Gehäuselüfter etwas der Durchsatz und beim High Speed kann man das (wenn auch nur sehr schmalbandige) Humming nicht wegdiskutieren.“

Ähm, klingt irgendwie nicht so perfekt, oder?

Antwort Gefällt mir

M
Mr.Danger

Mitglied

64 Kommentare 35 Likes

😂😂😂 Ich hab mich so weggeschmissen, dass ich mich nun hier anmelden musste. Geil man🤩
Btw der Artikel von @Igor Wallossek war natürlich auch nicht so schlecht.🙂✌

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

Format©

7,946 Kommentare 13,663 Likes

Anmelden ist immer kostenlos, aber nie umsonst. :P

BTW:
CB hat jetzt auch einen Epyc-Server und freche 8 Kerne mehr. Ich glaube, ich muss mal aufrüsten. :D

Antwort 1 Like

Niccolo_Nirhall

Neuling

4 Kommentare 2 Likes

Schöner Artikel. Diese Luftstromwaben kommen mir seeehr bekannt vor. Die habe ich viele Jahre verbaut :D

Antwort 1 Like

Pascal Mouchel

Moderator

823 Kommentare 932 Likes

ja die stecken z.b in Kühlregalen in Einkaufsläden damit lenken die die kalte Luft gerichtet nur ins Regal und nicht außerhalb.

So hat man es mir erklärt gibt es in verschiedenen stärken. Sind jedenfalls was feines

Antwort 1 Like

Niccolo_Nirhall

Neuling

4 Kommentare 2 Likes

Richtig. Daher kenne ich sie auch. Egal wie und woher die Luft kommt, sie strömt damit immer in die gleiche Richtung. Kann man schöne Luftschleier mit machen. Mensch, habe ich doch was in meiner Ausbildung zum 'Mechatroniker für Klima- und Kältetechnik' gelernt (Die Jobbezeichnung klingt einfach kacke xD )

Antwort 1 Like

Pascal Mouchel

Moderator

823 Kommentare 932 Likes

hehe ja sind für die Lüfter Test einfach Genial die verhindern die Abrisskante da wir eine recht Dicke Platte verwenden und die Luft Verwirbelung ist besser. Es lässt sich viel besser damit messen.

Diese Info haben wir von einem Herrn aus deiner Zunft

Antwort Gefällt mir

Niccolo_Nirhall

Neuling

4 Kommentare 2 Likes
Tronado

Urgestein

1,819 Kommentare 768 Likes

Nur gut, dass ich vier Scythe Kaze Flex ARGB 140 pwm hier liegen habe und am WE in einen Auftrags-PC einbaue.
Hier testet ja keiner mal, was ich gerne sehen würde. 😢

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek, Pascal Mouchel

Werbung

Werbung