Audio/Peripherie Tastatur Testberichte

Drop Holy Panda (X) Switches im Test – Die besten Switches aller Zeiten, Durchschnittsware oder komplett überbewertet?

Unboxing

Zum Testen der Schalter müssen wir diese natürlich erst einmal aus ihrer Verpackung befreien.

An dieser Stelle direkt ein Tipp: Wenn man die Schalter so behandelt wie auf dem Bild, verbiegt man schnell die Anschlusspins, wie bei dem Schalter ganz unten im Bild schon zu sehen ist. Das kann zu Problemen beim Einbau führen, denn wenn die Pins verbogen sind, biegt man sie beim Hineindrücken in das Board komplett um und hat entsprechend keinen Kontakt!

Die Holy Pandas im Detail:

 

Umbau der Corsair K65 Plus

Zum Testen der Schalter müssen wir diese natürlich in eine passende Tastatur einbauen. Da der Test eigentlich im Rahmen des K65 Plus Wireless Reviews schon stattfinden sollten, nutzen wir diese auch als Basis für den nachgezogenen Test.

Zunächst muss die Tastatur mit Hilfe des beiliegenden Werkzeugs von den werksseitig verbauten Tastenkappen und Schaltern befreit werden.

Dazu habe ich eine kleine Bilderreihe erstellt, die ich in einer automatisch durchlaufenden Galerie ablege:

Anschließend werden die neuen Switches vorsichtig eingesetzt. Gut zentrieren und dann vorsichtig aber mit entsprechendem Druck in die Trägerplatte einklicken lassen. Ist die Tastatur angeschlossen, kann man übrigens schon vorm finalen Einklicken sehen, ob die Pins Kontakt haben.

Die einzelnen Schritte wiederholt man dann für das gesamte Keyboard. Ich hatte mir beim Abziehen der Tastenkappen diese direkt in Form des Tastaturlayouts aufgereiht, damit ich bei der Bestückung einfach nur „greifen und aufsetzen“ musste, statt erst lange zu suchen.

Der gesamte Umbau, inklusive Foto-Dokumentation und peniblem Zurechtlegen der Tastenkappen, hat mich als Laie 33 Minuten gedauert. Je nach Erfahrung und Layout sollte man einen solchen Umbau in 15-20 Minuten gut schaffen können.

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

big-maec

Urgestein

827 Kommentare 475 Likes

Die Led ist ja unter dem Switch und nicht in dem Switch verbaut, kann man die Bilder als Beleuchtungsvergleich von der Helligkeit zwischen den dunkleren Holy Panda Switch Gehäusen und den helleren Corsair Switch Gehäusen so vergleichen?

View image at the forums

View image at the forums

Antwort 1 Like

P
Phoenixxl

Veteran

158 Kommentare 120 Likes

Ich verwende im Büro eine Ducky One Three mit Speed Silver Tastern.
Vor lauter Ruhe haben schon 2 Kollegen überlegt die Tastatur auch zu kaufen.

Ich bin super happy mit der Tastatur. Einzig ein Drehrad und Medientasten fehlen mir etwas.

Antwort 1 Like

ipat66

Urgestein

1,353 Kommentare 1,353 Likes

Schön zu sehen, dass nachdem die 4090 im Edelgehäuse ihren Platz gefunden hat,
noch Möglichkeiten bestehen das übriggebliebene Geld loszuwerden ;)
Spaß beiseite...
Ich bin bei diesen Tastaturen bisher nur aufmerksamer Leser.
Leider hat niemand in meinem Bekanntenkreis solche Tastaturen....
Mal schauen, ob ich mal in einem PC-Shop hier in Marseille über solche Tastaturen stolpere.. :)
Löst ja dann vielleicht auch bei mir ein Suchtverhalten aus?
Ich muss ja zugeben, dass die Mountain Everest Max es mir von der
Ästhetik aus gesehen schon angetan hat. Leider gibt es diese anscheinend nicht ohne Kabel...
Aber irgendwas ist ja immer :)

Danke Alexander für das Review.

Antwort 2 Likes

Ghoster52

Urgestein

1,402 Kommentare 1,060 Likes

Danke für den Test, nette Morgenlektüre !!! (y)
Lernt man auch mal andere Sichtweisen & Hobbys kennen...

Antwort 1 Like

D
Der Do

Mitglied

78 Kommentare 31 Likes

Hmm, für Vielschreiber also vorteilhaftt, beim Zocken weniger.
Notiert!

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,460 Kommentare 819 Likes

Wenn die Switches auch noch mit Molybdänium DiSulfid geschmiert wären, könnten sie die ja ganz offiziell "Holy Moly" nennen 😁.

Antwort 1 Like

B
Besterino

Urgestein

6,707 Kommentare 3,306 Likes

Custom Keyboards stoßen nicht nur auf Gegenliebe, selbst wenn sie leise sind. :)

Hab im Büro eine Keychron Q6 mit Dolphin Switches, die echt leise ist - Kommentar des Kollegen: „Also nen Schönheitswettbewerb gewinnst Du mit dem Ding da aber nicht“. Mein Hinweis auf das tolle Tippgefühl wurde nach ein paar Testtippern auch nur mit einer skeptisch einseitig hochgezogen Augenbraue quittiert.

Banausen.

Antwort 2 Likes

S
Schori

Mitglied

41 Kommentare 6 Likes

Ich hab die die Bobo U4T lieber.
Egal ob Schreiben oder zocken geht beides gut. Spiele aber keine kompetitive Games.

Antwort 1 Like

highvoltagehighreward

Neuling

3 Kommentare 0 Likes

Die Custom-Community find ich super, mehr Reparaturfreundlichkeit und weniger Elektroschrott. (y)
Am Ende des Tages sind die besten Switches diejenigen mit denen man selbst am besten klarkommt. Die persönliche Komponente ist bei Tastaturen deutlich prägnanter als bei bspw. einer GPU.
Am besten alles probieren was man in die Finger bekommt. Ich hatte schon einige Tastaturen mit allen möglichen Switches. MX Brown, MX Red Silent (Kinderzimmer direkt neben Papas Büro ^^ ) dann Corsair OPX (220€ hat die K95 gekostet) und jetzt eine 50€ Endorfy Khail Brown. Aus meiner erfahrung bekommt man für mehr Geld meistens nur mehr Lametta; Multimediaknöpfe und Drehregler, bisschen mehr Alu und Plastik aber das Tippgefühl wird nicht besser. Die OPX waren für E-Sports Titel spitze, wenig Betätigungskraft und halbierter Hub, da habe ich zum ersten mal bewusst einen (marginalen) Unterschied in der Reaktionszeit bei einer Tastatur bemerkt. Dies machte die OPX aber zur schlechtesten Tastatur zum schreiben weil man sich ständig vertippt hat. Wenn ich längere Texte (Hausarbeiten etc.) schreibe nutze ich tatsächlich ein M1 Macbook. Ich bin mit dem M1 vielleicht 10% langsamer aber deutlich weniger ermüdet. Lasst euch nicht so sehr von Preis und Lametta blenden und nutzt das was sich am besten anfühlt.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Eat, Sleep, Test, Repeat!

Werbung

Werbung