News Prozessor

Die AMD Ryzen 7000X3D-Serie wird jetzt als „Unlocked for Overclocking“ gelistet

AMD schaltet OC für Ryzen 7000X3D frei oder ist das nur ein weiterer Fehler? AMDs Produktseiten können teilweise ziemlich irreführend sein. Bereits Anfang des Monats sorgten die Seiten für den Ryzen 7000X3D für Schlagzeilen, als AMD sie mit einem Datum für die Markteinführung am 14. Februar aktualisiert hatte, nur um später zu bestätigen, dass dies ein Fehler war. Auch einige Wochen später wissen wir immer noch nicht, wann genau AMD diese CPUs auf den Markt bringen will, aber die Produktseiten werden immer noch aktualisiert.

Quelle: AMD

AMD hat soeben den Ryzen 7000X3D mit Overclocking-Unterstützung gelistet. Alle drei kommenden SKUs sind vermutlich mit „Unlocked for Overclocking: Ja“. Das bedeutet normalerweise, dass die CPU die Übertaktung des Basistakts unterstützt, genau wie der Rest der Ryzen 7000 Serie.

AMD hat bisher nur bestätigt, dass die Precision Boost Overdrive Technologie eine automatische Übertaktung unterstützen wird. Darüber hinaus soll die 7000X3D Serie den Curve Optimizer unterstützen. Diese Funktionen, die zweifelsohne die Feinabstimmung der 7000X3D-Serie verbessern werden, wurden beim Ryzen 7 5800X3D mit Zen3 3D V-Cache-Technologie nicht aktiviert. Da das Unternehmen zu keinem Zeitpunkt eine direkte Übertaktungsunterstützung für den Ryzen 7000X3D erwähnt hat, ist dieses Update der Produktseite höchstwahrscheinlich ein weiterer Fehler. Die Ryzen 7000X3D-Serie soll offiziell im Februar auf den Markt kommen, aber AMD muss noch die Preise und das genaue Datum der Markteinführung bestätigen. Bei so vielen Fehlern vor der Markteinführung, ist es wahrscheinlich besser früher als später.

Quelle: AMD via @9550pro

Kommentar

Lade neue Kommentare

MeinBenutzername

Veteran

151 Kommentare 58 Likes

Wenn sie am 1.4. eingeführt werden, wissen wir Bescheid. :P

Antwort Gefällt mir

d
dman

Veteran

155 Kommentare 89 Likes

Abgelehnt..AMD hat dazu schon ein Statement gegeben..."Ryzen 7000X3D Series processors are unlocked for memory and infinity fabric overclocking, just like Ryzen 5800X3D. New to the 7000X3D, we have also added PBO and Curve Optimizer capabilities."

Antwort 1 Like

B
Besterino

Urgestein

6,249 Kommentare 2,918 Likes

War PBO nicht das Feature, was total verkorkst/kaputt war/ist? Mein 3960X taktet mit PBO=off jedenfalls höher...

Antwort Gefällt mir

AuTomaton_20

Mitglied

39 Kommentare 16 Likes

Also ich habe dazu nicht viel zu sagen, außer das Vmax immernoch auf 1.4V sowie TJmax auf 89°C limitiert sein dürfte.

Neben, PBO (oder manuellem PBO mit externem clock gen) und BCLK max 104.2 (bevor SSDs sich in die Hosen machen) wird es nicht möglich sein den 7800x3D auf mehr als 5.3ghz zu prügeln.

Wahrscheinlich auch nur mit direct die und externem clock quartz möglich...
Also schätze ich max. bis zu ~17% mehr Performance in games im Vergleich zum 5800x3d oder 7700x bei 720p oder 1080p.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,941 Kommentare 13,660 Likes

PBO2 funktioniert durchaus, aber man muss schon noch ein paar Parameter auch von Hand einstellen. Nur auf <auto> ist das eher meh. :)

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung