Grafikkarten News VGA

NVIDIA RTX 4070 Ti ist wöchentlicher Spitzenreiter bei den GPU-Verkäufen, mehr verkaufte Karten als RX7000 und Arc zusammen

Nach den jüngsten Verkaufsdaten von TechEpiphany hat NVIDIA in der dritten Januarwoche bereits 545 Modelle der RTX 4070 Ti. Dies beinhaltet in erster Linie alle vom deutschen Händler Mindfactory verkauften Varianten. Diese Zahl ist höher als die der RTX 4080 und RTX 4090, die sich in 210 bzw. 190 Einheiten im Gesamtergebnis niederschlugen..

Dass so viele RTX 4070 Ti-Karten in einer Woche verkauft wurden, bedeutet auch, dass diese Zahl die Verkäufe aller Radeon RX 7900 XTX, RX 7900 XT und Intel Arc A770/A380 zusammen übertraf. Gerade letztere verkauft sich derzeit besonders schlecht mit nur 20 kombinierten Verkäufen von Alchemist-GPUs. Die RX 7900-Serie liegt mit nur 300 verkauften XTX-Karten und 200 XT-Modellen deutlich hinter den NVIDIA RTX 40-GPUs zurück. Die RX 7900 XTX, die als direkte Gegenspielerin der RTX 4080 positioniert wurde, konnte jedoch 110 Einheiten mehr verkaufen, und das auch, obwohl derzeit viel weniger Custom Designs der Karte verfügbar sind.

Zudem verkaufte AMD 410 Einheiten der Radeon RX 6700 XT und die NVIDIA RTX 3060 verkaufte sich mit 485 Einheiten sogar noch besser. Diese Zahlen zeigen, wie wichtig das obere Mittelklassesegment derzeit ist, aber weder AMD noch NVIDIA haben ihre Next-Gen-Pläne für dieses Segment bisher umgesetzt. Der dritte Konkurrent, Intel, hat von seiner Arc A770, die in einem ähnlichen Preis- und Leistungssegment angeboten wird, nur ganze 10 Stück verkauft.

Quelle:@TechEpiphany

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

K
Kobichief

Urgestein

646 Kommentare 186 Likes

naja, wenn "Mittelklasse" in die Preisregionen der ehemals "Oberklasse und High-End Klasse" vordringen, verwundert mich das nicht. 🤡 🤡 🤡 🤡

Antwort Gefällt mir

P
Pokerclock

Veteran

193 Kommentare 152 Likes

Ich nutze seit einer Woche eine Manli RTX 4070 Ti auf meinem Gaming-Benchtable und mache mir in erster Linie einen Spaß daraus zu sehen, was da UV-technisch geht. Strom kostet mittlerweile das halbe Leben und für ein bisschen CS und PubG mit Freunden muss ich keine 500 Watt verbraten.

Ich bin von der Effizienz her sehr begeistert. Weniger als 0,89V lassen sich zwar nicht im Curve-Editor von MSI-Afterburner nutzen, aber dabei erreiche ich immer noch 2500 Mhz. In Anno 1800 sehe ich da selten mehr als 140 Watt. Im Schnitt sind es 120 Watt und in CS keine 90 Watt. Da verzichte ich doch gerne auf die 300 Mhz, wenn ich dabei nur halb so viel Strom verbrate.

Antwort 2 Likes

A
Arcbound

Mitglied

77 Kommentare 61 Likes

Wie ist die absolute Zahl - also die 545 - eigentlich einzuordnen? Also ist die 4070 Ti nur relativ gesehen erfolgreich bzw. weniger schlecht als 4080 & co, oder sind das auch absolut gesehen gute Zahlen?

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Mitglied

81 Kommentare 30 Likes

Mir persönlich fehlen da ein paar Vergleichszahlen um das Ganze auch einordnen zu können.
Wie viele wurden davor die Woche verkauft?
Wie viele letzten Monat?
Und wie verhält sich das Ganze zur letzten Generation?

So sind das einfach nur ein paar Zahlen, die in mir nur ein Achselzucken hervorrufen.

Antwort 1 Like

aliceif

Neuling

1 Kommentare 0 Likes

Ich verstehe wirklich nicht, wieso manche Webseiten diesen Mindfactory-Verkaufszahlen so viel Bedeutung zuschreiben. Wir haben in Deutschland alleine so viele andere Händler, die die Statistik durch unterschiedliche Preisunterschiede pro Modell verzerren können.
Zum Beispiel: Aktuell gibt es bei Alternate die 4070Ti für günstiger, 879 vs. 888 - das würde ja (angenommen die Leute kaufen nach geringstem Preis als Alleinkriterium) einen Verkaufseinbruch bei Mindfactory verursachen, der von der Popularität der 4070Ti gänzlich unabhängig wäre.

Antwort Gefällt mir

D
Datura Dawn

Neuling

4 Kommentare 3 Likes

Dabei darfst du aber nicht vergessen, dass die heutige "Mittelklasse" etwa doppelt (verglichen mit der damals deutlich teureren RTX 2080 Ti) oder sogar dreimal (verglichen mit der ähnlich teuren GTX 1080 Ti) so leistungsfähig ist, wie die ehemalige "High-End Klasse"... B-)

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

2,429 Kommentare 1,537 Likes

Das sind aber zwei bzw. drei Gens...

Immerhin gehen die Preise langsam runter – bei AMD zum Teil deutlich, aber auch 4090 (1.879,-) und 4080 (1.289,-) geben nach. Fehlen noch 300 Euro damit sie interessant werden... :p

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

6,594 Kommentare 1,668 Likes

@Datura Dawn: ne Karte zu dem Preis ist keine Mittelklasse. Punkt.

Antwort 1 Like

Tronado

Urgestein

1,821 Kommentare 770 Likes

Dabei vergisst man gerne, dass Baustoffe, Metalle und Toastbrot ebenfalls seit Herbst 2021 preislich um 30-70% gestiegen sind.
Baustoffe und Brot muss man kaufen, Grafikkarten nicht unbedingt.

Antwort Gefällt mir

D
Datura Dawn

Neuling

4 Kommentare 3 Likes

Jep... ist sie definitiv nicht... vor allem leistungstechnisch nicht... :p

Mittelklasse ist eine 3060 (Ti) für 300 - 400,- Euro, die immernoch mehr als ausreichend ist für FHD/QHD Gaming! :cool:

Antwort Gefällt mir

D
Datura Dawn

Neuling

4 Kommentare 3 Likes

Es ging ja auch um die Preise vor der großen Knappkeit, die Ende der 20x0, spätestens mit der 30x0 Genaration kam. :cool:

Für Sparfüchse gab es letztens z.B. die Radeon RX 6950 XT (immerhin Topmodell der letzten AMD Gen) für unter 700,- Euro und die taugt auch heute allemal noch, nicht nur für den Zweitrechner... :)

Antwort 1 Like

K
Kobichief

Urgestein

646 Kommentare 186 Likes

Sparfuchs sagt, kauf dir eine RX 580 und dreh die Settings runter. ;-)

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

2,429 Kommentare 1,537 Likes

Für FHD sicher ne gute und günstige Wahl (y)

Antwort Gefällt mir

u
urkent

Neuling

6 Kommentare 1 Likes

hhhmm - das ist die logische Sicht. Der andere Teil von mir sagt mir aber: Verhungern kann ich - aber keine anständige Grafikkarte habe - möcht ich eigentlich sowieso sterben / oder im besseren Fall bereits gestorben sein

Antwort 1 Like

S
Senfgurke

Neuling

3 Kommentare 0 Likes

Mit UV und dem MSI Burner geht ne Menge. Meine 3090 verbraucht beim Zocken max. 150 Watt bei 1920x1080 Auflösung sagt GPU-Z. 793 mV und 1740 MHz reichen völlig aus damit alle Games flüssig laufen. Die GPU wird max. 40 Grad warm. Ich will hoffen das GPU-Z valide Werte liefert.

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

2,429 Kommentare 1,537 Likes

Warum hast du ne 3090 für Full HD? Da kannste doch direkt ne 150 Watt Karte nehmen? 🤔

Antwort Gefällt mir

P
Pokerclock

Veteran

193 Kommentare 152 Likes

Weil er vielleicht noch damit arbeitet? Weil es keine 150 Watt-Grafikkarten (von Nvidia) mit mehr als 12 GB VRAM gibt? Die fangen erst bei 170 Watt an und ne 3060 ist u.U. auch nicht mehr so geil für Full-HD. Oder weil er günstig an eine 3090 herangekommen ist?

Ich verstehe schon das unterschwällige anflamen, wenn Kevin mal wieder den heißen shice von Vadders Geld geschenkt bekommen hat, oder Lennox-Luis mangels Ahnung einfach das Topmodell für vierstellige Beträge ordert, aber man muss ja nicht ohne jede Kenntnis der Hintergründe das latente Gehate anfangen, oder?

Ich kann mal eben auch ans Regal gehen und mir ne 4090 für meinen WQHD-Monitor ins Gaming-Rig ballern und bei 170 Watt laufen lassen. Brauche ich dafür irgendeine Rechtfertigung? Nö.

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

2,429 Kommentare 1,537 Likes

Manchmal ist die Frage einfach nur so gemeint, wie formuliert - ohne Wertung, Sarkasmus oder Hintergedanken. Einfach aus Interesse.

Antwort 2 Likes

P
Pokerclock

Veteran

193 Kommentare 152 Likes

Dafür gibt es die PN-Funktion. Dein Interesse ≠ öffentliches Interesse.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung