Ankündigungen Grafikkarten News VGA

Das MoreClockTool (MCT) zum kostenlosen Download: Praktischer OC-Aufsatz zum MorePowerTool statt Wattman

Mit dem MoreClockTool (MCT) wollen wir das MorePowerTool (MPT) und den Red BIOS Editor (RBE) nun logisch nach oben hin abrunden und den Wattman aus AMDs Treiber-Paketen für das einfach Overclocking ersetzen. Womit auch klar ist, dass das MCT nur für neuere AMD-Grafikkarten einsetzbar ist. Auch wenn unsere Software auf dem ersten Blick eher überschaubar wirkt: es sind trotzdem alle nötigen Funktionen mit an Bord, man kann aber auf den kompletten Overhead verzichten, solange man ihn nicht wirklich braucht. Damit folgte Hellm als Autor dieses Tools dem Wunsch der Community nach einem kleinen, leichten Programm, das direkt auf AMDs Bibliotheken aufsetzt, das MorePowerTool logisch ergänzt und in mancherlei Hinsicht sogar deutlich anwenderfreundlicher ist, weil sich viele lange Wege abkürzen (und auch modifizieren) lassen.

Wir starten heute das offizielle Hosting des Tools, nachdem es einige Aktivisten der Community in einer geschlossenen Beta-Phase eifrig getestet und bereits die gröbsten Schnitzer gefunden haben. Denn auch wenn die Oberfläche bewusst einfach gehalten ist – unter der Haube stecken hochkomplexe Dinge und der allgegenwärtige Fehlerteufel ist bei so einer Party eh immer mit dabei. Aus diesem Grund befindet sich das Programm (auch im Hinblick auf die nächste Generation der AMD-Grafikkarten) in einer stetigen Weiterentwicklung, weshalb ich auch auch auf den unten angehängten Forenthread verweisen möchte.

Download-Bereich: Neue Version des MorePowerTools (MPT) und finales Release des RedBIOSEditors (RBE)

 

Ich möchte Euch aber bitten, vor dem Download und Einsatz auch den Disclaimer unbedingt zur Kenntnis zu nehmen, denn die hier veröffentlichten Versionen sind nun einmal keine kommerzielle Software, sondern ihr Einsatz und das Übertakten erfolgen auf eigene Gefahr. Wer noch mehr zum MorePowerTool wissen möchte oder es noch gar nicht kenn, dem sei auch dieses nützliche Werkzeug ans Herz gelegt:

DISCLAIMER – UNBEDINGT LESEN!

  1. Die hier zum Download kostenlos angebotene Software befindet sich noch im Test- Stadium und erhebt keinen Anspruch auf vollumfängliche Stabilität und Funktionalität! Sie ist Grundlage für breite Tests durch die Community und wird nach dem Durchlaufen der Tests und einer finalen Kontrolle sowie Korrektur dann in jeweils neue Versionen überführt.
  2. Die Funktionsweise der Software stellt einen massiven Eingriff in die Regelung der Grafikkarte und deren Treiber dar! Die Verwendung des MCT, MPT und des RBE erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und in vollständiger Eigenverantwortung. Sie darf nur von erfahrenen Anwendern zu reinen Evaluierungszwecken erfolgen! Nur wer den nachfolgenden Bedingungen zustimmt, darf diese Software auch herunterladen und nutzen.
  3. Die Publikation igor’sLAB ist nicht Autor oder gewerblicher Distributor dieser Software und kann deshalb keinerlei Haftung für die Software, deren Einsatz und die möglichen Folgen eines unsachgemäßen Einsatzes übernehmen. Das gilt auch für mögliche  Programm-Inkompatibilitäten oder Datenverluste. 
  4. Wer das MCT, MPT oder den RBE nutzt, erklärt sich bereits beim Download mit diesen Bedingungen vollumfänglich einverstanden und verzichtet auf jegliche Ansprüche, die sich aus den Folgen der Verwendung ergeben.
  5. Ein dauerhaftes Betreiben der Komponenten mit vom Hersteller nicht vorgesehenen Werten kann zu irreparablen Schäden führen! Die Schutzfunktionen (Abschaltgrenzen) sind alle weiterhin aktiviert, dennoch können natürlich auch andere Komponenten unvorhergesehene Schäden davontragen!
  6. Die hier im Artikel verlinkte Software ist ein rein experimenteller Eingriff ins System und nicht mit allen Settings für den 24/7-Einsatz in Produktivsystemen gedacht!
  7. Die nunmehr möglichen, höheren Spannungen sind unter Umständen geeignet, die so modifizierte Hardware kurz- oder langfristig zu schädigen bzw. zu zerstören.
  8. Die Software greift auf Einstellungen von Dienst- oder Drittprogrammen zu, insbesondere die des AMD Wattman. Diese Daten sind möglicherweise urheberrechtlich geschützte Materialien ihrer Verfasser.

Wenn Ihr mit dem Disclaimer einverstanden seid, könnt Ihr die jeweils aktuellen und älteren Versionen downloaden. Es wird auch zu jeder Version einen ausführlichen Changelog geben, wenn es wichtig ist.

 

174 Antworten

Kommentar

Lade neue Kommentare

Igor Wallossek

1

9,986 Kommentare 18,306 Likes

So, nun heißt es testen, testen, testen... Testosteron Edition :D

Antwort 4 Likes

sonic12434wtdsfxt4W$§%W$%

Mitglied

66 Kommentare 55 Likes

Der Name hat mir Hoffnung gemacht die Clock Limits fallen :D
Wenn ich es richtig verstehe ist es leider "nur" eine bessere GUI.

Antwort 1 Like

7
7.62

Mitglied

22 Kommentare 2 Likes

Hi, how do I run the program if I don't have an AMD video card in my system

Antwort Gefällt mir

7
7.62

Mitglied

22 Kommentare 2 Likes

Why are there no changes/characterizations to the program, what are the innovations?

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

9,986 Kommentare 18,306 Likes

Simply read the text on page One. You can use this tool to finalize all MorePowerTool settings WITHOUT the Wattman and his big overhead.
The tool is still in development (to put more functions inside), but atm it is working more stable than Wattman and it is enough to install only the drivers.

Antwort 1 Like

Epistolarius

Mitglied

33 Kommentare 5 Likes

Bedeutet...?

Was ist damit genau gemeint?

So wie ich das verstehe: Vereinfachte GUI im Vergleich zur AMD Software, andere Funktionalität im Vergleich zum MPT (in Echtzeit einstellbare Werte gegen Registryänderungen mit erforderlichen Neustart).

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Urgestein

662 Kommentare 369 Likes

Ich hatte schon länger keine AMD GPU mehr und kenne mich deshalb mit den aktuelle AMD-only Tools, offizielle und nicht offizielle, nicht aus.

Wie sind diese More Power / Clock und BIOS Editor Tools einzustufen? Wie MSI Afterburner + Nvidia Control Panel? Plus noch mehr?

Funktioniert MSI Afterburner nicht (recht) für AMD GPUs? Fehlt in offiziellen AMD Tools gar offensichtliche Funktionalität?

Wäre interessant zu wissen, wo der Vorteil/Use Case dieser Tools liegt. Danke

Antwort Gefällt mir

RedF

Urgestein

4,545 Kommentare 2,483 Likes

Genau. Vorallem mit dem MPT hat man die volle Kontrolle über die Karte. Ob es Spannungen vom RAM sind oder verschiedene drosseln, SOC Takt und sehr vieles mehr. Man kann auch nach Gutdünken den Verbrauch der Karte einstellen.
Da braucht es keine Shunt Mods.

Das MCT ist da eher eine Ergänzung.
Was das MCT kann geht auch mit dem AMD Tool. Nur ist es nicht so aufgeblasen.

Der RBE ist bei den aktuellen Karten leider noch nicht nutzbar ( BIOS ist noch
"verschlüsselt" )

Der afterburner macht mit AMD Karten meist Probleme und hat auch nicht die volle Funktionalität.

Antwort 4 Likes

m
maikrosoft

Veteran

104 Kommentare 25 Likes

Installiert und: no supported adapter found.
Eine RX 6600XT wird also nicht unterstützt, schade.

Antwort Gefällt mir

RedF

Urgestein

4,545 Kommentare 2,483 Likes
m
maikrosoft

Veteran

104 Kommentare 25 Likes

Also ich nutze Windows 11 22621.575. Treiber ist der 22.5.1.
Tool deinstalliert, PC neu gestartet, neu installiert, selbes, negatives, Ergebnis.

Antwort Gefällt mir

h
hellm

Moderator

593 Kommentare 821 Likes

Hm. Also braucht es doch noch ein Update, möglicherweise werden keine Adapter erkannt falls noch alte Einträge in der Registry vorhanden sind. Gibt also bald ein Update, derweil kann man das Problem wahrscheinlich mit DDU lösen.

Update:
Mehrere Einträge sollten eigentlich kein Problem darstellen. Das Problem ist bei Igor einmal während des Beta-Tests aufgetreten, aber sonst nicht. Es wurden auch Maßnahmen ergriffen, aber die hatten wohl nichts mit dem Problem zu tun.
Die Fehlermeldung kommt, wenn der Dropdown-Liste nichts hinzugefügt wurde. Das ist der Fall, wenn die AMD Display Library meldet, dass Overdrive 8 nicht unterstützt wird. Kann ich in Kürze nichts daran ändern, wird aber weiter untersucht. Wie gesagt scheint DDU zu helfen.

Antwort 2 Likes

Igor Wallossek

1

9,986 Kommentare 18,306 Likes

Aktuellen Treiber mal als Neuinstallation laufen lassen und vorher im Device Manager die unnötigen Adapter löschen

Antwort Gefällt mir

m
maikrosoft

Veteran

104 Kommentare 25 Likes

Alle Treiber nach 22.5.1 haben massive Probleme. So fehlt unter anderem in World of Warships einiges an Grafiken, deswegen muss ich beim 22.5.1 bleiben.

Antwort Gefällt mir

h
hellm

Moderator

593 Kommentare 821 Likes

Sollte eigentlich auch mit 22.5.1 laufen, die Änderungen an der ADL, welche min. 22.7.1 vorraussetzen, haben nichts mit Overdrive zu tun.

DDU laufen lassen und 22.5.1 neu installieren, dann sollte das Problem eigentlich nicht mehr auftreten.

Antwort Gefällt mir

m
maikrosoft

Veteran

104 Kommentare 25 Likes

DDU hat geholfen, danke.
Ich dachte das ich mit dem MCT eine minimale Lüftergeschwindigkeit von unter 35% realisieren kann.
Leider geht das nicht. Unter Linux sind jedoch auch Lüftergeschwindigkeiten von 10% oder 15% möglich, warum muss Windows da wieder aus der Reihe tanzen?

Antwort Gefällt mir

h
hellm

Moderator

593 Kommentare 821 Likes

MCT nutzt die ADL und legt dem User selbst keine Limitierungen auf. Soll heißen, die Werte werden auch so übermittelt, der Treiber akzeptiert diese allerdings nicht, falls außerhalb des erlaubten Bereichs.
Du kannst die Overdrive-Limits für den Lüfter allerdings mit MPT anpassen, dann sollte es funzen.

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Urgestein

662 Kommentare 369 Likes

Sehr cool!
Da kann man ja fast so viel einstellen wie bei normaler CPU und RAM 😳 und bei NV geht's nur mit Lötkolben hehe.
Das macht das Tuning aber ungemein komplex und für die letzten Feinschliffe hat man quasi unendliche Parameter-Kombinationen.

Tolle Tools, Hut ab, Kompliment!
Davon sollten sich die Hersteller eine grosse Scheibe abschneiden! Beim Mainboard geht's ja schliesslich auch (BIOS!) also AMD und NV, mitlesen und lernen was Kunde glücklich macht 😉

Antwort 1 Like

Gurdi

Urgestein

1,370 Kommentare 900 Likes

Coole Sache Hellm. Leider fehlt mir derzeit vorne und hinten die Zeit überhaupt was in der Richtung zu machen. Bei nächster Gelegeneheit schaue ich aber gerne mal rein.DieOption den Treiber abgespeckt zu installieren und dann via MCT zu tunen wäre vor allem für benches ne feine Sache.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung