Gaming News

Cyberpunk 2077: Phantom Liberty soll neue optische und technische Maßstäbe mit Path Tracing und DLSS 3.5 erreichen

Cyberpunk 2077: Phantom Liberty hebt das Basisspiel in allen Bereichen auf ein neues Level, sagen der Publisher und NVIDIA. Das hier ist heute allerdings nicht der übliche Test, sondern eine Art Leak aus der brodelnden Gerüchteküche. Ob das alles stimmt, muss sich natürlich noch zeigen. Dazu haben wir heute Nachmittag zum Beispiel ein eigenes Special zu Ray Reconstruction – ganz offiziell zum Start des Patches 2.0 und damit auch von DLSS 3.5. Trotzdem gibt es immer voreilige Kollegen, die es nicht abwarten können. Cyberpunk 2077 war bereits bei seiner Veröffentlichung im Dezember 2020 ein Vorreiter für Raytracing un de facto auch NVIDIAs Spielwiese für Innovationen.

Quelle: YouTube

WCCFTECH hat sich diverse Dinge aus eigenen Quellen herausgepickt und bereits eine Art Vorab-Artikel schrieben bzw. ein Video dazu veröffentlicht. Doch worum geht es da? Cyberpunk 2077 hat sich im Laufe der Zeit dank der Zusammenarbeit mit NVIDIA technisch ständig weiterentwickelt. Ende Januar 2023 erhielt das Spiel Unterstützung für DLSS 3 (Frame Generation), was die Frameraten für Besitzer von GeForce RTX 40 GPUs erheblich steigerte. Dies ebnete den Weg für die Path Tracing-Vorschau, die auch als RT Overdrive Mode bekannt ist. Im April 2023 wurde das Path Tracing-Vorschau-Update veröffentlicht.

Cyberpunk 2077 war damit das erste moderne Triple-A-Spiel, das in fast allen Belangen die Rasterisierung hinter sich ließ. Das Spiel erhielt erneut die Krone des am besten aussehenden Spiels (sagen einige) und bot gleichzeitig eine solide Leistung auf RTX 40 GPUs. In einem Interview mit dem Global Art Director von CD PROJEKT RED, Jakub Knapik, wurde dem Autor bei WCCFTECH gesagt, dass weitere Verbesserungen geplant sind, darunter die Unterstützung für die Opacity Micromaps Ray Tracing-Optimierungsfunktion der RTX 40.

CDPR hat nicht klargestellt, ob diese Verbesserungen bereits in Phantom Liberty verfügbar sind. Das Erweiterungspaket (oder besser gesagt das kostenlose 2.0-Update, das mit ihm kommt) führt jedoch eine wichtige neue Funktion ein: Unterstützung für NVIDIA’s DLSS 3.5. Wieder einmal ist Cyberpunk 2077 das erste Spiel, das die neue Funktion einführt. Dies ist eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen. Um die Verwirrung zu vermeiden, wollen wir das verwirrende Benennungsschema von NVIDIA für einen Moment verlassen. DLSS 3.5 ist eigentlich eine spezielle Funktion namens Ray Reconstruction. Diese Funktion ist für alle RTX-Besitzer (20er und 30er Serie inklusive) als separate Einstellung im Menü des Spiels verfügbar.

Mit Ray Reconstruction nutzt NVIDIA die Leistung von KI, um die Qualität des Ray Tracing Denoising bei der Hochskalierung mit DLSS zu verbessern. Dies ist besonders bei Reflexionen sichtbar. Die Reflexionen bleiben auch bei der Hochskalierung von 1080p auf 4K (DLSS Performance) unglaublich scharf. Das zweite Bild mit ausgeschalteter Ray Reconstruction ist deutlich unschärfer. Die Vorteile von DLSS 3.5 (Ray Reconstruction) lassen sich am besten beim Vergleich von Reflexionen erkennen. Allerdings werden auch die schärfsten Beobachter feststellen, dass die Path Tracing-Beleuchtung mit Ray Reconstruction ebenfalls viel schärfer ist. Dies liefert ein detailgetreueres Bild. In diesem Spiel läuft DLSS 3.5 auch etwas schneller, da es mehrere Denoiser durch einen einzigen ersetzt. Allerdings hat Ray Reconstruction im Allgemeinen ohnehin keinen großen Einfluss auf die Leistung.

Die Dogtown-Umgebung von Cyberpunk 2077: Phantom Liberty soll anspruchsvoller sein als die des Basisspiels. Dies zeigt sich an den aktualisierten Systemanforderungen und der Beschränkung auf PlayStation 5- und Xbox Series S|X-Konsolen. Die Performance des Spiels variiert je nach Gebiet, Anzahl der Lichtquellen, Reflexionen, NPCs usw., so dass es schwierig ist, eine durchschnittliche Framerate zu bestimmen. In einigen Gebieten ist das Spiel flüssig, in anderen kann es zu Rucklern kommen. Unserer Erfahrung nach treten die schlimmsten Slowdowns bei hoher Geschwindigkeit in dicht besiedelten Stadtgebieten auf, was bei einem Open-World-Spiel zu erwarten ist. Trotzdem soll Cyberpunk 2077: Phantom Liberty insgesamt recht flüssig laufen, wenn man die unglaublich fortschrittlichen technischen Funktionen bedenkt.

Quelle: WccfTech

Die Performance von Cyberpunk 2077: Phantom Liberty soll im Vergleich zu vielen anderen Spielen mit schlechterer Grafik deutlich besser sein. Das Spiel soll flüssig laufen und beeinträchtigt das damit Gameplay nicht. Die Grafik ist atemberaubend. Path Tracing verleiht Night City einen fotorealistischen Look, indem es sicherstellt, dass alle Lichter sich richtig auf alle umliegenden Oberflächen auswirken. Mit einem passendem OLED-Display, leuchten die tausend Neonlichter von Night City heller denn je. Zwar sind die Schwarzwerte noch immer erhöht, aber das ist zu vernachlässigen, wenn man das unvergleichliche Licht genießt.

Cyberpunk 2077: Phantom Liberty ist ein würdiger Abschluss für die RED Engine. Die Frage ist, ob CD Projekt RED mit der Unreal Engine 5, der Engine der Wahl für zukünftige Projekte des Studios, diese Qualität und Leistung erreichen kann. Die Unreal Engine 5 bietet dank des MetaHuman-Tools zweifellos besser aussehende NPCs. Allerdings ist die Path-Tracing-Funktion noch nicht für Echtzeit gedacht, und die Leistung der ersten UE5-Spiele ist nicht zufriedenstellend. CD Projekt RED muss mit Epic zusammenarbeiten, um die Engine zu optimieren, damit ihre zukünftigen Spiele weiterhin technische Maßstäbe setzen können.

Quelle:  WccfTech YouTube

Kommentar

Lade neue Kommentare

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,544 Kommentare 877 Likes

Hoffentlich ist der Code der neuen Version von CP 2077 besser als einige Sätze in der Meldung. "..eine Art Voarb-Artikel schrieben.." wäre auch in einem schnellen Rechtschreib Check in Word oder sonstigem Textverarbeitungsprogramm aufgefallen. Samir braucht Hilfe!

Zurück zum Inhalt der Meldung: Es wird schon interessant sein zu sehen, was DLSS 3.5 hier bringt. Bin gespannt !

Antwort Gefällt mir

R
RX_Vega1975

Veteran

165 Kommentare 46 Likes

Wann ist die Vorstellung zum Game inkl. DLSS 3.5 von Nvidia heute bitte geplant

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,279 Kommentare 19,023 Likes

Das NDA, über das man nicht sprechen darf, weil es sowas von geheim ist, soll wohl gegen 17.00 enden. Sagen das Internet und mein Timer :D

Übrigens kam das mit dem Vorab-Test von mir, ich war heute früh wieder Multitasking-mäßig an allen Fronten, ist mir durchgerutscht. Samir ist unschuldig ;)

Antwort 1 Like

Y
Yumiko

Urgestein

501 Kommentare 216 Likes

Bin ja mal gespannt, ob die ganzen Gutmenschen die sich über die Starfield/AMD Kombi aufgeregt haben hier auch wochenlang in Foren & Co. rumlamentiren. Wenn nicht, waren es wohl doch nur Nvidia Fanbois?

Antwort 1 Like

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,339 Likes

@Yumiko
Da wird es nur darum gehen wie schlecht AMD doch in dem Heiligen Gral ist.
Das Nvidia was manipuliert hat interessiert keinen von denen.

Antwort 1 Like

R
RX_Vega1975

Veteran

165 Kommentare 46 Likes

Ob Heute auch der Konter von AMD in Sachen FSR 3.0 kommt
und wenn man nicht punktet kommt dies wohl alles etliche Tage später daher!

Antwort Gefällt mir

Gregor Kacknoob

Urgestein

529 Kommentare 443 Likes

Zu dem Bums gibts noch 'ne Doku :)

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,279 Kommentare 19,023 Likes

Er kommt nicht. Und auch morgen oder übermorgen nicht. Ärgerlich, aber es ist so. Und CPR kann nur einbauen, was man ihnen gibt. FSR2 ist drin, immerhin.

DLSS3.5 gibts auch als Plugin und SDK für die kommende UE5.x, denn die Red Engine hat ausgedient (was schade ist). Das ist einfach nur click and play.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,279 Kommentare 19,023 Likes

AMD-Karten laufen doch ganz normal und dass FSR2 echte Defizite aufweist, liegt nicht an CPR oder NVIDIA, sondern denen, die FSR programmieren und nicht aus dem Knick kommen. FSR3 sollte im Februar kommen, nun sind wir fast im Oktober. Das würde ich eher nicht als Verschwörung sehen, sondern anders bewerten ;)

Antwort 3 Likes

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 371 Likes

"aufregen" und "lamentieren" bezogen auf den Unterschied zwischen dem was angekündigt/versprochen und dann real geliefert worden ist, nennt sich Kritik. Je grösser die Diskrepanz ist zwischen grossen Tönen und tatsächlich gelieferter Qualität, desto lauter und berechtigter die Kritik. Je grösser die beteiligten Hersteller, desto grösser die Erwartung, desto genauer wird hingeschaut, desto grösser die Enttäuschung.

Der Unterschied zwischen einem Kritiker und einem Fanboy liegt in der Argumentation:

Ein Kritiker ist ausschliesslich auf sachlicher Ebene unterwegs; Technik, Qualität, etc. spielen eine Rolle; persönliche oder Hersteller-spezifische Affinitäten sind irrelevant da unsachlich; Kritik geht ausschliesslich in Richtung Hersteller, nicht jedoch gegen Meinungen zum Thema anderer Mitglieder in der Community. Persönliche Komponente ist als Enttäuschung da, weil Hoffnung/Erwartung leider nicht erfüllt werden konnte.

Ein Fanboy argumentiert nur aufgrund persönlicher Affinität für den Hersteller; nimmt es persönlich und interagiert auf persönlicher Ebene mit anderen Mitgliedern direkt, vorbei am Thema und zur Kritik anlässlichen Fakten; der betroffene und bevorzugte Hersteller wird in Schutz genommen, konkurrierende Hersteller wiederum werden kritisiert, Behauptungen gesträut, alles kontraimpulsiv/-reaktiv. Kein Wort zur eigentlichen Kritik, nur Ablenkung, Austeilen, persönlich werden, alles vorbei am eigentlichen Punkt der Kritik, nur "aufregen" aber keinen realen sachlichen Beitrag zum Meinungsaustausch.

Danke Euch beiden für Eure Kommentare, zwei Beispiele wie aus dem Lehrbuch. Danke!

BTT : bin sehr gespannt auf den Artikel heute Abend! :-)

Antwort 3 Likes

Klicke zum Ausklappem
Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,339 Likes

Naja es ist nur recht auffällig das viele andere Spiele mit FSR deutlich besser laufen mit AMD,nur in Nvidia Spielen nicht.;)

Antwort 1 Like

R
RX_Vega1975

Veteran

165 Kommentare 46 Likes

Ja, aber kommt es noch zu 100 Pro bis Ende September
Oder wackelt gar dieser Termin bei AMD erneut ?

Antwort Gefällt mir

Y
Yumiko

Urgestein

501 Kommentare 216 Likes

Dann waren es nach deiner Definition wohl größtenteils Fanbois. Danke für deinen Beitrag.

Antwort 1 Like

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 371 Likes

Es gibt sooo viele Spiele, alle können nicht für und von Intel, AMD und Nvidia optimiert sein. Manche "dürfen" es vermutlich nicht 😉
Hinzu kommt die unterschiedliche Architektur der verschiedenen GPUs. Bei CPUs ist der Unterschied AMD/Intel sehr gering, da beide alles etwa gleich bieten und können. Bei GPUs kommt sicher mal das Proprietäre hinzu, und die Treiber. Aber die "Internas" der GPU sind etwas unterschiedlicher. Deshalb ist zB AMD bei Rasterizing generell ein Tick besser als Nvidia. Generell, weil im Durchschnitt. Aber es kommt aufs Spiel an, die Implementierung, die Auslegung, die Optimierung, ob Hersteller-spezifische Vorgaben oder Verbesserungen implementiert werden. Nvidia SER ist so etwas, muss im Code (mühsam) eingepflegt werden, kann dann aber einen guten Sprung Leistung erbringen. Um richtige handfeste Aussagen treffen zu können, wieso weshalb und wie auch immer ein Spiel läuft oder nicht, bedarf es richtig gute Analysen, um Implementierungen aufzudecken. "Politische" Dinge sollen eh geheim bleiben und erfahren werden wir es sogut wie nie... Um es mal neutral betrachtet zu haben 🙂

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 371 Likes

😂 Und weiter geht's nach Lehrbuch.

Hast Du auch sachlich etwas beizutragen? Deine Meinung abseits aller Punkte die Dich so persönlichen treffen. Was sagst Du technisch gesehen, rein pragmatisch?

Antwort Gefällt mir

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,339 Likes

So ist es,nur wie groß war der Aufschrei bei Starfield das eine AMD Karte besser war weil das Spiel besser auf die GPU Optimiert wurde.Wurde da breit getreten das die 4090 schlecht ist?!
Cyberpunk und NVIDIA, wie ist die Reaktion da das die AMD mit NVIDIAs Exklusivem RT logischerweise schlechter sind?!
Merkst den Unterschied?

Antwort 1 Like

Y
Yumiko

Urgestein

501 Kommentare 216 Likes

Ich habe eine Frage gestellt und du hast geantwortet. Ich habe dir dafür gedankt.
Deine obige Frage verstehe ich inhaltlich nicht wirklich, könntest du diese bitte umformulieren?

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,544 Kommentare 877 Likes

Der Shitstorm war ja auch wegen dem direkten Sponsoring von Starfield durch AMD; da sieht es natürlich nochmal so schräg aus, wenn die Konkurrenz dann nur mit angezogener Handbremse laufen darf oder kann. Wobei Bethesda/Microsoft sich auch nicht gerade voll erkenntlich zeigten, da AMD CPUs gar nicht so top liefen wie erwartet - Intels große CPUs waren schneller.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,544 Kommentare 877 Likes

Laufen die dann besser wie in mehr FPS, höhere 1% FPS etc, oder sehen die dann auch besser aus als mit Nvidia Karten? Bei letzterem scheint FSR zumindest zur Zeit oft noch hinterher zu hinken. Deshalb auch das Warten auf FSR 3, AKA "Godot" .

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung