Kühlung Testberichte Wasserkühlung

Cooler Master MasterLiquid 360L Core AiO CPU-Kompaktwasserkühlung im Test – Aus klein mach groß

Heute nur ganz fix, denn diesen Wasserkühler hatten wir ja bereits kürzlich ausführlich getestet. Aber da der Hersteller auch gerne bei den “Großen” mitspielen möchte, folgt noch die Version mit 360mm Radiator. Zum ausführlichen Review geht s hier lang: https://www.igorslab.de/cooler-master-masterliquid-240l-core-im-test/

Verpackung und Lieferumfang

Auch hier wird die AiO wieder in einer recht bunten Kiste geliefert, welche in den üblichen Farben von Cooler Master geschmückt ist. Nur eben etwas größer.

Das Innere ist dann aber etwas abgewandelt, die Lüfter finden hier direkt neben dem Radiator Platz, selber anbringen muss man sie aber trotzdem noch. Leider kommen eine ganze Menge an Plastiktüten zum Einsatz, da könnte der Hersteller nochmal etwas nachbessern.

Das mitgelieferte Zubehör umfasst eine Tube CryoFuze Wärmeleitpaste, jeweils ein Splitter-Kabel für 4-Pin Lüfter und ARGB-Beleuchtung sowie diverse Kleinteile für die Montage.

Ich habe mich hier mal dem Bild aus dem ML240L Artikel bedient, bis auf die Anzahl der Anschlüsse an den Splittern und Schrauben ist da aber alles deckungsgleich. Die drei Kunststoffteile links in der Mitte vom Bild sind dazu da, die ARGB-Anschlüsse nach dem Verbinden zu sichern, sodass sie sich nicht wieder versehentlich trennen können beim Kabelmanagement. 

 

Montage und Einbau

Für den AM4-Sockel verfügt Cooler Master über ein denkbar einfaches Montagesystem, es wird lediglich die passende Halterung mit vier Schrauben am Pumpenblock befestigt, bevor man zwei Ösen in die vorhandene Halterung am Mainboard hängt.

Einzige Tücke von dieser Methode ist die recht geringe Toleranz zwischen den ganzen Teilen. Die Coldplate kann leicht auf einer der Halterung vom Mainboard etwas aufliegen und es kommt kein guter Kontakt zur CPU zustande. Also aufpassen, dass alles richtig sitzt.

Spezifikationen

Bevor es dann gleich direkt zu den Ergebnissen geht, hier noch die Übersicht der technischen Details. Weitere Informationen lassen sich wie immer auf der Produktseite beim Hersteller finden.

Cooler Master MasterLiquid 360L Core ARGB (MLW-D36M-A18PZ-R1)

CSV-Direct.deLagernd im Versandlager - Lieferzeit 2-5 Werktage93,49 €*Stand: 30.05.24 08:43
Jacob Elektronik direktLieferzeit 6-9 Werktage95,76 €*Stand: 30.05.24 08:37
galaxusLager Lieferant: Sofort lieferbar, 1-3 Werktage95,77 €*Stand: 30.05.24 08:14
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

Kommentar

Lade neue Kommentare

McHunter

Mitglied

25 Kommentare 4 Likes

Es währe mal interessant bei den ganzen Tests von AIOs zu erwähnen ob diese einen Refill-Anschluß haben die z.B. die AIOs von "Be Quite!" (Pure Loop / Pure Loop 2 FX / Silent Loop 2).

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

847 Kommentare 694 Likes

Wenn es keine auf den Bildern zu sehen gibt, dann nicht :D

Antwort Gefällt mir

M
Mr.Q.

Neuling

1 Kommentare 0 Likes

Mahlzeit,
ich muss sagen, ich habe die kleine ML240L RGB seit Februar 2018.
Bis auf, beim Start ein kurzes Geräusch, das sich anhört wie kleine Luftbläschen, gibt es nichts zu sagen.
Dieses Geräusch ist aber nach einigen Sekunden verschwunden.
Wenn es wieder eine günstige AIO sein soll, würde ich wieder zu Cooler Master greifen.
Nach der ganzen Problematik einiger Hersteller, was Kristalle, Schleim usw. angeht, bin ich froh, mich (unbewusst) richtig entschieden zu haben.

Btw.: Das, was ich mal als Einfüllöffnung definiere, ist dauerhaft verschlossen bzw. nicht zum Öffnen durch den Endkunden vorgesehen.
Im Artikel das Foto, auf dem die AiO in Folie verpackt in der Verpackung liegt: Radiator links "Warranty void if removed" = Einfüllöffnung (?) Sieht bei mir identisch aus und fühlt sich gummiartig an.
Wenn man wollte, bekäme man das aber sicher auch auf und wieder verschlossen.

Grüße

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Unterstützende Kraft bei den Themen Kühler, Peripherie und 3D-Druck.
Linux-Novize und Möchtegern-Datenhorder mit DIY NAS.

Werbung

Werbung