Gehäuse System Testberichte

Fractal Design Terra ITX Gehäuse im Test – Wahlweise verschiebbare Trickkiste

Es ist noch gar kein halbes Jahr her, als wir hier zuletzt ein ITX Gehäuse vom Hersteller Fractal Design im Test hatten, und trotzdem gibt es schon wieder Nachschub. Mit dem Terra verbindet sich die edle Optik mit echtem Holz aus den “North” ATX Gehäusen mit einem kleinen Gehäuse, das noch einen Trick im Ärmel hat.

Hier geht es zum Artikel des letzten ITX Gehäuses von Fractal Design:

Fractal Design Ridge im Test – Das beliebte Node 202 ITX-Gehäuse endlich auch in modern

Verpackung und Lieferumfang

Ein schlichtes Design war ja bei diesem Hersteller schon immer wichtig, das zeigt sich sogar schon bei dem Karton vom Gehäuse. Größtenteils unbedruckt und nur hier und da ein paar Aufschriften und Logos.

Im Inneren setzt sich die Nutzung von Pappe und das Vermeiden von Kunststoff auch weiter fort, vorne und hinten wird das Terra von einer Verschalung aus dicker Pappe während des Transportes geschützt.

Wenn ich dem kleinen beiliegendem Brief Glauben schenken kann, scheinen nur 4 Leute bei Fractal Design dieses Gehäuse “erfunden” zu haben. Und eine Menge Spaß und Herausforderungen gab es dabei wohl auch.

Das Zubehör besteht dann aus einer 2,5″ Halterung, einem Putztuch sowie verschiedenen Kabelbindern.

Ein ganzer Schwung aus Schrauben darf aber natürlich auch nicht fehlen. Je nachdem, wie man das Gehäuse dann später auf seine Hardware anpasst, braucht es noch die diversen Abstandshalter.

Spezifikationen

Nachfolgend die technischen Details in der Übersicht, weitere Informationen gibt es auf der Produktseite beim Hersteller:

 

Fractal Design Terra Silver, Mini-ITX (FD-C-TER1N-02)

MindfactoryZentrallager: 1 Stück lagernd, Lieferung 1-3 WerktageFiliale Wilhelmshaven: 1 Stück lagerndStand: 30.05.24 08:06157,28 €*Stand: 30.05.24 08:12
galaxusAuf Lager, 1-2 Werktage157,29 €*Stand: 30.05.24 07:38
computeruniverse.netSofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage158,90 €*Stand: 30.05.24 07:38
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

Kommentar

Lade neue Kommentare

T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.......
Dabei hatte ich erst letztens noch beim Corsair-Gehäuse moniert, dass es das North nicht als ITX gibt..
Aber jetzt ist nes da.. okay der Preis.. joa.. aber für so ein cooles Teil würde (und werde ich wohl höchstwahrscheinlich auch sobald es halbwegs verfügbar ist) das glatt hinblättern.

Denn ich mag diese Haptik.. okay das ist jetzt die Silbervariante, aber wenn dann nehme ich natürlich die Walnussvariante.
Die silberne sieht mir ehrlichgesagt zwar auch relativ edel aus auf den Bildern.. aber mehr als rundum-Metallgehäuse.

Danke für den Test auf jeden Fall ;)

Antwort 1 Like

RedF

Urgestein

4,751 Kommentare 2,637 Likes

Schick, gefällt mir : )

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

847 Kommentare 695 Likes

Wie meinst du das? Walnuss hat das Terra immer an der Front, die möglichen Farben vom Rest sind dann Silber, Jade und Graphit.
Ganz aus Holz wird das nicht angeboten

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

765 Kommentare 718 Likes

Das Design vom Fractal Terra und die Funktionalität vom Corsair 2000D Airflow (zusätzliche Lüfter)in einem Gehäuse wäre genau mein Ding!😃
Wenn man bedenkt das beim Terra das Riser Kabel schon dabei ist tut der Preis nicht mehr ganz so weh.

Dankeschön für den Test!😎

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Achso schade.. ich dachte dann wäre die gesamte Front mit dem Holz bedeckt. Ähnlich wie bei dem North.
Aber das ist ja nur die kleine Ecke da unten^^

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Respekt! Das sieht aus wie Brotkasten, Toaster und Toastständer auf einmal. Es fehlen nur die roten Glühfäden.

Vielleicht ne PowerColor verbauen?

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

3,117 Kommentare 2,051 Likes

Na was hast du erwartet?! Musst schon einen Mac kaufen, um das in chic zu kriegen ;) Für ein relativ frei konfigurierbares Gehäuse find ich das schon ziemlich nice.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

847 Kommentare 695 Likes

Den Mod dann bitte hier posten! :P

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes
T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Die Käsereibe gibts nur appleexklusiv^^

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Du wirst schon noch nachgeben, wenn die Reibe aus Walnussholz ist :P
Aber mal ernsthaft: 1060 schön und gut, aber was ist denn da unfallfrei tatsächlich möglich, @Tim Kutzner? Auch bezogen auf die Lautstärke.

Antwort 3 Likes

v
vonXanten

Urgestein

803 Kommentare 335 Likes

Sieht ja ganz gut aus, aber der Preis...
Irgendwie erinnert mich das an gewisse Kleidungsstücke, je weniger Stoff umso teurer ;)
@Tim Kutzner ich schließe mich da mal @Derfnam an, was geht da so maxmal bevor sich das kleine in eine Turbine verwandelt?

Antwort Gefällt mir

Michael M

Mitglied

32 Kommentare 1 Likes

Danke für den Test, sieht super aus.
Mit einer 4xxx und externer Wakü, vielleicht ist mal einen Bericht wert?
Gruß

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Ja wenn sie komplett aus Wallnussholz wäre.. ey das wäre doch mal echt nice.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

847 Kommentare 695 Likes

Der 1060 mit 150W Powertarget wurde es jedenfalls nicht besonders warm. Leider hab ich derzeit keine andere freie Grafikkarte, die in das Gehäuse passt. Meine 2080 Ti ist zu lang und meine 1050 Ti kannste eh fast passiv kühlen :D

Antwort Gefällt mir

Alexander Brose

Moderator

825 Kommentare 579 Likes

Optisch aber echt sexy! ITX allgemein ist ein ziemlich spannendes Thema, wie ich neulich feststellen durfte.

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

765 Kommentare 718 Likes

3 in 1, und mit ner kleinen AiO wäre der Wasserkocher auch noch inklusive!🤣

Mit einer guten APU wird ITX für mich wirklich interessant gerade wenn der Innenraum so flexibel ist wie im Terra. Da ist genug Platz für einen guten Luftkühler und mehr braucht es ja auch nicht.
Eine dezidierte GPU würde ich da gar nicht einbauen, denn mit knapp über 10 Liter Volumen wäre mir dann doch zu wenig Platz. Die Alternative, der MacMini, ist mir persönlich zu schlecht erweiterbar und in gehobener Ausstattung schlicht zu teuer.

Antwort Gefällt mir

H
HabeLeiderKeinLabor

Veteran

117 Kommentare 110 Likes

Leider bin ich nicht mehr so drin, was ITX angeht.

Die Fractal Variante ist zwar schick, aber das neue DAN case scheint mir da deutlich smarter aufgebaut zu sein. Es kann auf ein Riserkabel verzichten. Auch der Einbau scheint einfacher. Gibt es irgendwelche Punkte die für Fractal und gegen DAN sprechen (ausser der Optik)?

Antwort Gefällt mir

D
DaniloTT

Neuling

8 Kommentare 4 Likes

Das Dan C4-SFX hat fast 50% mehr Volumen.

So kleine Gehäuse wie das Terra (oder Dan A4, etc.) kauft man, wenn die Grösse wichtig ist, z.B. damit der PC ins Wohnzimmer darf. Das schränkt dann halt auch die Kompatibilität mit grossen/heissen Komponenten (noch) mehr ein.

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Unterstützende Kraft bei den Themen Kühler, Peripherie und 3D-Druck.
Linux-Novize und Möchtegern-Datenhorder mit DIY NAS.

Werbung

Werbung