News Notebooks Prozessor

XMG Schenker über die Verfügbarkeit bzw. Nichtverfügbarkeit der Notebooks mit AMDs Ryzen 7 4800H

Welche CPU-Lieferungen werden erwartet und wie groß sind sie?

Zwischen dem Eintreffen einer CPU-Charge in der Fabrik unseres ODM-Partners und der Verfügbarkeit der halbassemblierten Ware bei uns in Deutschland schätzen wir eine Verzögerung von etwa 3~4 Wochen. Aus diesem Grund wird die CPU-Lieferung vom 12. Oktober in Deutschland voraussichtlich um den 4. bis 9. November verfügbar sein. Der Einfachheit halber werde ich jeder Charge ein eindeutiges “ETA”-Datum zuweisen. Dieses Datum beschreibt das Datum, vor dem die assemblierungsbereiten Barebones bei uns in Leipzig eintreffen sollten, damit wir mit der Herstellung von Vorbestellungen beginnen können.

Bitte beachten: dieses Datum ist nie 100% genau – die Ware könnte einige Tage früher oder später eintreffen. Verzögerungen in der Logistikkette (wie z.B. Flugpläne und Zollabfertigung) sind unvorhersehbar und ändern sich ständig. Wichtig für die Planung ist lediglich: hat AMD die CPUs geliefert und wenn ja, wie viele? Ich werde keine genauen Zahlen darüber nennen, wie viele CPUs wir erhalten oder wie viele Vorbestellungen wir haben. Aber ich kann grobe Beschreibungen und Prozentangaben machen.

CPU-Lieferungen ab Oktober 2020

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über anstehende CPU-Lieferungen und deren Umfang.


Bitte beachten:

  • Es gab schon auch vor der #1 schon Lieferungen – aber die sind schon lange her und für diesen Thread nicht mehr relevant.
  • Für die CPU-Charge #2 planen wir derzeit, fast 100% in die Produktion von VIA 15 Pro / TUXEDO Pulse 15 zu stecken.

Wieviel ist schon vorverkauft?

Diese Tabelle zeigt, welche Varianten schon zuwieviel % vorverkauft sind.

Bitte beachten:

  • Die vorverkauften Mengen umfassen die SCHENKER- und TUXEDO-Varianten (MEDIA 15, MEDIA 17, Polaris 15, Polaris 17 und Pulse 15)
  • In Batch #1 wurde nur die Hälfte der versprochenen CPUs geliefert. Aber diese Hälfte ist angekommen, also gibt es keine Ungewissheit mehr über Batch #1. Die Prozentzahl in dieser Tabelle bezieht sich auf die tatsächlich gelieferte Menge. Also: Batch #1 ist zu 100% bestätigt und wird wie angekündigt im November verfügbar sein.
  • Alle CORE und MEDIA Konfigurationen (inklusive Tuxedo) beinhalten das FHD/144Hz-Display und den 62Wh-Akku
  • Wir haben momentan nur offene Bestellungen für Ryzen 7 4800H. Wir planen momentan keine eingehenden Lieferungen für Ryzen 5 4600H.
© Schenker XMG

FAQ – Frequently Asked Questions


Q: Warum ist die Tastatursprache relevant?
A:
XMG CORE werden in 2 verschiedenen Varianten vorproduziert: mit deutscher Tastatur oder mit Blank Keyboard. Die Variante mit Blank Keyboard werden bei uns in Deutschland fertiggestellt und können mit jedem Tastaturlayout (einschließlich Deutsch) ausgeliefert werden. Da die Tastaturen in diesen System nicht modular sind, können sie nicht von einer SKU in die andere ausgewechselt werden. Ein Beispiel: Sobald “Any/All” in XMG CORE 15 mit RTX 2060 ausverkauft ist, können wir nicht einfach die Tastaturen aus GTX-SKUs übernehmen. VIA 15 Pro ist ein Sonderfall: Bei diesem Modell werden alle Tastaturen in Blank ausgeliefert, wir haben also nur eine einzige SKU.

Q: Wie ist die Situation bei VIA 15 Pro?
A:
Batch #1 ist im Moment mit über 400% ausverkauft. Sobald Batch #2 eintrifft, wird diese Zahl nach aktuellen Schätzungen auf 150% sinken. Das bedeutet: Nach Eintreffen von Los #2 wird die Anzahl der aktuellen Vorbestellungen immer noch 50% höher sein als die Menge von Los #1 & #2 zusammen. Da wir nicht genau wissen, wie groß Los Nr. 2 tatsächlich sein wird, könnte diese Schätzung in einigen Wochen noch nach oben oder unten gehen. Bis dahin können aber schon wieder neue Vorbestellungen reingekommen sein, wodurch die Zahl nach oben geht.

Es ist schon jetzt klar, dass viele der aktuellen (jüngsten) Vorbestellungen für VIA 15 auch nach Eintreffen von Batch #2 Ende November nicht erfüllt werden können. Es sei denn, Batch #2 ist plötzlich viel größer als erwartet, was aber derzeit unrealistisch erscheint. Wer heute bestellt, wird also sein VIA 15 Pro frühstens mit Batch #3 erhalten, für welche es noch keinen Termin gibt.

In wenigen Tagen werden wir E-Mails an alle Kunden schicken, die ihren Laptop nicht aus Batch #1 erhalten können. Dazu gehören sowohl VIA 15 Pro als auch TUXEDO Pulse 15.

Bis dahin bitten wir weiterhin um Geduld. Wer seine Bestellung stornieren oder zu einem anderen Modell wechseln möchten, antwortet bitte auf unsere letzte E-Mail (z.B. auf unsere Auftragsbestätigung).

Q: Warum gibt es ein solches Ungleichgewicht zwischen den bereits verkauften Stückzahlen von GTX, RTX und VIA 15 Pro?
A:
Der ODM-Partner ist nicht in der Lage, seine Produktion zu 100% mit unserer Prioritätenliste abzugleichen. Dafür gibt es einige Gründe:

Im Allgemeinen haben wir die Bestellungen für XMG CORE mit GTX und RTX viel früher prognostiziert und platziert als die Bestellungen für VIA 15 Pro. Diese Gaming-Modelle waren auch schon deutlich früher fertig für die Mass Production. Der Produktionsplan hängt nicht nur von der CPU-Versorgung ab. Wenn wir eine Bestellung für einen Gaming-Notebook aufgeben, werden auch die anderen Bauteile (wie die GPU) bestellt und vorbereitet. Wir haben eine gewisse Verpflichtung, diese Mengen abzunehmen. Außerdem gehen wir davon aus, dass sie stark nachgefragt werden, sobald wir sie in unserem Lager vorrätig haben. Diese CPUs werden also nicht vergeudet. 😅

Ein großer Teil der GTX-Menge wird traditionell in E-Tail-Kanälen wie Notebooksbilliger, CyberPort und Amazon verkauft, sobald wir sie vorrätig und vollständig assembliert haben. Der Mangel an aktuellen Vorbestellungen für GTX-Varianten bedeutet nicht unbedingt einen Mangel an Marktnachfrage. Wir versuchen jedoch, die CPU-Zuteilung in Übereinstimmung mit den BTO-Vorbestellungen zu priorisieren. Bei Batch #1 hat dies offensichtlich nicht geklappt. Für Batch #2 werden wir VIA 15 Pro / Pulse 15 die volle Priorität einräumen.

Q: Was gilt als bestätigte Vorbestellung?
A:
Die Prozentmengen in dieser Liste umfassen keine unbezahlten Vorkasse-Aufträge. Wer eine Bestellung offen aber noch nicht bezahlt hat, sollte dies schleunigst tun – vor allem wenn es sich dabei um das beinahe vergriffene VIA 15 Pro handelt. Aufträge mit Nachnahme, Kreditkarte oder sonstigen automatisierten Zahlungsmethoden sind von diesem Hinweis selbstverständlich unberührt. Die “vorverkaufte” Menge umfasst jedoch keine Bestellungen mit Vorauszahlung, die noch nicht bezahlt wurden. Wer mit “Vorkasse” bestellt aber das Geld noch nicht überwiesen hat, wird nicht als bestätigte Vorbestellung gezählt.

Ein Beispiel: wer vor vielen Wochen ein VIA 15 Pro bestellt, aber die Vorauszahlung noch nicht überwiesen hat, erhält seinen Laptop wahrscheinlich nicht mehr vor Ankunft von Batch #3, (ETA tba), egal wie weit die Bestellung zurückliegt.

Alternativen zu VIA 15 Pro

Unser Partner TUXEDO hat das Aura 15 mit Ryzen 7 4700U gelauncht. Auch hier ist der CPU-Supply relativ begrenzt, aber immerhin die Erstbestückung ist für November garantiert und steht jetzt frei zur Vorbestellung. Außerdem bringen wir im November ein 14″-Modell mit 28W Tiger Lake CPU und GTX 1650 Ti auf den Markt. Details dazu in Kürze. Weitere 15.6″-Modelle mit Tiger Lake sind derzeit noch nicht spruchreif, könnten aber in Q1 2021 folgen.

VG, Tom