News Prozessor

Intel Xe Dual-GPU im Sisoft Sandra Benchmark entdeckt – existiert eine Xe LP mit ca. 4 TLFOPS Leistung?

TumApisak hat  mal wieder etwas entdeckt, konkret einen neuen Eintrag in der Datenbank von Sisoft Sandra, und dies auch zeitnah wie üblich auf Twitter verteilt. Allem Anschein nach wurde dort vor einen Run ein Multi-GPU-Setup aus zwei Intel Xe LP mit jeweils 1,25 GHz Takt genutzt und eingetragen. Aber ob es sich wirklich um ein echtes, dediziertes mGPU-Paket oder aber um die (noch nicht korrekt erkannten) Tiles  einer Xe HP Lösung handelt, das bleibt dabei jedoch offen.

Laut Sisoft Sandra handelt es sich um eine Dual-GPU Lösung, basierend auf Xe LP-Kernen mit jeweils 96 EUs. Dies entspricht dann wiederum einer Gesamtzahl von 1536 Kernen, die mit 1,25 GHz Takt betrieben wurden. Diese Taktrate deutet darauf hin, dass es sich um ein Engineering Sample aus Intels Labors handeln dürfte, da die finalen Taktraten einer echten dGPU wohl bei mindestens 1,5 GHz liegen dürften. Die kolportierten 4 .6 TFLOPS wären sicher gut für eine ordentliche Grafikkarten im Einsteigersegment, solange auch der Preis dafür stimmt.

Es hat insgesamt aber den Anschein, dass Intel den MCM-Ansatz, analog zu AMD, sehr ernst nimmt und dass solche Lösungen, die bisher nur für High-End-Anwendungen angedacht waren, zu einem festen Bestandteil der gesamten Strategie für Intels GPUs werden werden. Es würde zudem der Handschrift und Philosophie Raja Koduris ziemlich nahe kommen, der genau diese Vision seit Jahren versucht umzusetzen. Man kann somit durchaus vermuten, dass hier eher eine Art Validierungsplattform für die Xe HP-Architektur getestet wurde, die ja noch kommen wird, Es könnte also am Ende sogar eine echte Xe HP 2-Tiles-GPU gewesen sein, wobei Sisoft Sandra lediglich die Architektur falsch ausgelesen hat.

Ich hatte ja schon mehrmals darüber berichtet, sowohl über Intels Xe, als auch den MCM-Ansatz, den sowohl AMD als auch Intel verfolgen. Was letztendlich daraus wird, bleibt zwar abzuwarten, lässt aber andererseits auch jetzt schon vielen Mutmaßungen sehr viel Raum.

 

 

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter