News Software

Verbesserter Starfield DLSS 3.5 Mod für PC bietet perfekte Hochskalierung und Vorteile gegenüber der nativen Auflösung

Die Kollegen von WCCFTECH haben sich wieder einmal Starfield gewidmet. NVIDIAs DLSS 3.5-Technologie, die für ihre Fähigkeit bekannt ist, die Bildqualität und die Frameraten zu verbessern, ist nun für Starfield auf dem PC verfügbar. Allerdings nicht offiziell und nur dank der Bemühungen externer Modder, da sich das Studio, aus welchen Gründen auch immer (wir werden hier nicht darauf eingehen), der Implementierung von NVIDIAs Technologie widersetzt hat. Nach der Veröffentlichung von Mods für NVIDIA DLSS 2 und Intel XeSS Plugins durch PureDark, wurde die nun ebenfalls vorhandene Unterstützung für DLSS 3.5 von Drittanbietern recht zügig in das Spiel integriert.

Diese Entwicklung bietet durchaus sichtbare Vorteile, netürlich nur für Besitzer von NVIDIA-Grafikkarten. Die DLSS 3.5-Technologie wurde jetzt nahtlos in das Spiel integriert und bietet eine bemerkenswerte visuelle Verbesserung, auch dank ihres fortschrittlichen KI-Modells, das die Bildqualität über die nativen Auflösungen hinaus subjektiv verbessert und schärfere und lebendigere Bilder liefert. Erstaunlich, aber man kann es wirklich sehen.

Man konnte zuvor bereits beobachtetn, wie NVIDIAs DLSS 2 die Bildqualität in Starfield auf dem PC erheblich verbessern könnte. Nun gibt es eine zusätzliche Option, die zusammen mit AMDs FSR 2 in Betracht gezogen werden kann, welches die einzige offiziell integrierte Hochskalierungslösung im Spiel ist, abgesehen von CAS. DLSS 3.5 in Starfield zu aktivieren, erfordert nur einen unkomplizierten Prozess, den MxBenchmarkPC in den wesentlichen Schritten in einem Video beschrieben hat (unter dem Video ist auch noch ein Textblock dazu in der Beschreibung):

Dach wie sieht das Ganze dann abschließend im direkten Verglich aus? Zunächst wieder als Video, aber es gibt auch noch Screenshots, keine Angst.

Es ist wichtig zu erkennen, dass DLSS 3.5 eine Vielzahl von Funktionen bietet, wobei das neue KI-Upscaling-Modell nur eine davon ist. Diese Technologie unterstützt auch die Generierung von Bildern und die Rekonstruktion von Strahlen, wobei letztere Anpassungen auf der Engine-Seite erfordert, um sie vollständig zu nutzen. Bei der Bewertung der Bildqualität wurden eine Reihe von Screenshots zusammengestellt, die die Unterschiede zwischen den Modi Native, FSR 2 (100%), DLSS 3.5 (Performance) und DLSS 3.5 (Quality) zeigen. Es ist erwähnenswert, dass AMDs FSR 2 die Bildqualität im Vergleich zur nativen Auflösung effektiv verbessert, aber DLSS 3.5 zeigt in dieser Hinsicht eine leicht überlegene Leistung.

Screenshots #1 (Native):

Quelle: Youtube

Screenshot #1 (FSR 2 100%):

Quelle: Youtube

Screenshot #1 (DLSS 3.5 P):

Quelle: Youtube

Screenshot #1 DLSS 3.5 Q):

Quelle: Youtube

In der anfänglichen Reihe von Screenshots wurde deutlich, dass der DLSS 3.5-Qualitätsmodus die insgesamt beste Bildqualität bot, dicht gefolgt von FSR 2. Der DLSS Performance-Modus bot eine Bildqualität auf dem Niveau der nativen Auflösung, jedoch bemerkenswerterweise ohne das sichtbare visuelle Flimmern, das in den Modi FSR 2 und nativer Rendering-Modus vorhanden war.

Screenshots #2 (Native):

Quelle:Yotube

Screenshot #2 (FSR 2 100%):

Quelle: Youtube

Screenshot #2 (DLSS 3.5 P):

Quelle: Youtube

Screenshot #2 DLSS 3.5 Q):

Quelle: Youtube

Beim Betrachten des Innenraums des Hauptcockpits des Schiffes wird deutlich, dass die Anzeigen und Menüs im Vergleich zur nativen Darstellung spürbar schärfer und leichter lesbar sind. Darüber hinaus gibt es eine deutlich erkennbare Verbesserung in der visuellen Qualität der entfernten Gebäude.

Screenshots #3 (Native):

Quelle: Youtube

Screenshot #3 (FSR 2 100%):

Quelle: Youtube

Screenshot #3 (DLSS 3.5 P):

Quelle: Youtube

Screenshot #3 DLSS 3.5 Q):

Quelle:Youtube

Bei der Bewertung der Qualität von Objekten und Materialien scheinen sowohl DLSS 3.5 als auch FSR 2 bessere Ergebnisse zu liefern. Es ist auch bemerkenswert, dass der Boden auf den Qualitätsvoreinstellungen im Vergleich zur nativen Darstellung ein optisch ansprechenderes Erscheinungsbild bietet.

Screenshots #4 (Native):

Quelle: Youtube

Screenshot #4 (FSR 2 100%):

Quelle: Youtube

Screenshot #4 (DLSS 3.5 P):

Quelle: Youtube

Screenshot #4 DLSS 3.5 Q):

Quelle: Youtube

Abschließend ist das äußere Erscheinungsbild des Raumschiffs erneut visuell beeindruckend, dank der Anwendung der Hochskalierungstechnologien DLSS 3.5 und FSR 2. Der Leistungsmodus bietet verbesserte Leistung, während die visuelle Qualität in etwa der nativen Auflösung entspricht. Aus persönlicher Sicht wird empfohlen, die FSR 2- und DLSS 3.5-Qualitätseinstellungen zu wählen, es sei denn, man verwendet ältere Hardware, in welchem Fall die Leistungsmodi möglicherweise besser geeignet sind, um eine spielbare Bildrate aufrechtzuerhalten.

Quelle: WccfTech

115 Antworten

Kommentar

Lade neue Kommentare

DonKamille

Mitglied

10 Kommentare 5 Likes

Liesst sich wie ein nVidia Werbeartikel... Aber mag ja sein, das es etwas zum positiven verändert. Ich habe bisher nur am Laptop mal DLSS genutzt - ausschließlich, um spielbare fps in einem FPS zu bekommen ;)

Schönen Sonntag!

Antwort 1 Like

s
samhayne

Veteran

108 Kommentare 77 Likes

Hätte das Qualitätsvergleichsvideo nicht krass reingezoomt und ein Kantenflimmern offenbart, hätte ich wohl keinen Unterschied gesehen.

Antwort 3 Likes

Igor Wallossek

1

10,276 Kommentare 19,019 Likes

Ich spiele es hier wahlweise mit FSR und DLSS 3.5, und vergleichsweise auf 7900XTX (FSR) sowie einer 4090 (FSR vs. DLSS) - da muss man gar keine Werbung machen, das knallt einem glatt ins Auge. Vor allem bei Moves oder kleinkrümeligem Zeug ist FSR im Vergleich oft genug optischer Ausschuss. Ich verstehe nicht, warum Bethesda sich auf FSR-Only eingelassen hat, aber wer bestellt, zahlt und kann auch die Regeln bestimmen. Das Spiel leidet unter Vielem, da sind Clipping Issues (wie unten) noch der kleinste Schmerz (RX 7900XTX und FSR2):

View image at the forums

Chance zum Überleben gleich null, man kommt nicht mehr zurück. :D

Eimerweise verschenktes Potenzial und von mir gibts (auch wegen der verquasten Steuerung und Menüführung) nur eine 7 von 10 Punkten. Was habe ich mich gefreut und wurde doch bitter enttäuscht. Gute Ansätze luschig eliminiert. Den Rest erledigt mein Ryzen 9 7950X, der langsamer ist als ein i5-13600K. Das ist einfach nur demütigend, wenn die FPS sogar in UHD noch einknicken. Software-Schrott, und das bei einem AMD-Titel....

Antwort 6 Likes

RX480

Urgestein

1,883 Kommentare 873 Likes

View image at the forums

groß mehr Fps oder weniger W bringt der Mod aber net
... nach m.E. werden Viele@kleinen Grakas erstmal zu tun haben, um ein Setting mit spielbaren Fps zu finden

btw.
Bei CB hatte VRS bei der 7900xtx kaum Was gebracht, kann man also zugunsten der Qualität=Off lassen.

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,276 Kommentare 19,019 Likes

Man muss es einfach selbst spielen, um den Unterschied zu bemerken. Ich bin extrem empfindlich auf die Flimmerei und sehe das auf dem großen OLED leider sofort. FSR matscht vieles zu Brei, das merkt man an vielen Gegenständen und Beschriftungen.

Mal ein eigener Vergleich, der sogar noch krasser ginge, aber ich hatte nicht alles aufgenommen:

View image at the forums

Antwort 5 Likes

RX480

Urgestein

1,883 Kommentare 873 Likes

Zoom halt net so viel, ... spiel mehr.

Antwort 2 Likes

Igor Wallossek

1

10,276 Kommentare 19,019 Likes

Nicht gezoomt, das ist ein 1:1 Ausschnitt aus dem Spiel. Auf richtigen Monitoren sieht man das leider. Auf Full-HD verkleinert sieht das dann so aus:

View image at the forums

Und mehr spielen. Jaaa. Aber die Fehler und die beschissene Steuerung nerven echt. Egal ob mit Tastatur + Maus oder Joystick. Ich habe beides beim Navgieren genutzt. Teilweise ist das wirklich krank...

Antwort 1 Like

RX480

Urgestein

1,883 Kommentare 873 Likes

Wenn ich raten müßte, kanns sein, das die Konsole im Hintergrund nur ein Texturbildchen ist, was DLSS nachschärft.

Denk net weiter drüber nach, wirst Dich schon an die Kontroller gewöhnen.

Antwort Gefällt mir

Megaone

Urgestein

1,758 Kommentare 1,659 Likes

Naja, je mehr die Werbetrommel geschlagen wird, desto größer oft die Enttäuschung. Vielleicht mal die ersten Updates abwarten. CP 2077 wurde ja auch mit jedem Update besser. Und zu AMD sag ich nix mehr. Wer die Produkte kaufen mag, meinen Segen hat er. Für mich ist aus der Standardkombi AMD/Nvidia aktuell Intel/NVIDIA geworden. Was wirklich schade ist.

Antwort 2 Likes

Cerebral_Amoebe

Veteran

118 Kommentare 57 Likes

Das ist ja gut für mich, dass ich keinen richtigen Monitor habe ;)
Mal im Ernst, wenn ich im Real-Life meine Augen auf die Dame richten würde, würde ich auch nicht die Anzeige scharf sehen.

Der Zustand des Spiels ist nicht gut, da können auch die meiner Meinung nach zu guten Bewertungen nicht zum Kauf animieren.
Auf den Spielestern gebe ich eigentlich nichts, aber die 81% treffen es ganz gut.
Weihnachten ist es vielleicht so optimiert , dass man es kaufen kann.

Antwort Gefällt mir

S
Staarfury

Veteran

257 Kommentare 206 Likes

Nach der Logik brauchts auch kein VRAM, eine Detailstufe tiefer hats auch noch Texturen.

Antwort Gefällt mir

S
SpiritWolf448

Veteran

122 Kommentare 35 Likes

Mich wundert es ehrlich gesagt, dass es immer noch todesmutige gibt, die ein Bethesda-Spiel direkt zum Launch kaufen..... o_O
Bethesda-Spiele sind wie Käse. Die müssen erst ordentlich reifen. (Damit die Modder Zeit haben, ihr für Bethesda unerklärliches Hexenwerk zu vollführen und die Spiele in neue Sphären zu modden.)

Aber gut, jeder wie er mag. Ich wünschen allen Early-Adoptern so viel Spaß wie möglich. (y)

Antwort 6 Likes

RX480

Urgestein

1,883 Kommentare 873 Likes

Manche spielen mit DoF, was dann ?

Vllt. sollte man DoF=off probieren , wenn man sich net sooo für die Dame interessiert.

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,807 Kommentare 1,998 Likes

Sehr witzig, nur nicht für AMD und Bethesda. AMD sponsert großzügig, so dass das Spiel nur FSR bekommt und AMD GPUs deutlich bessere fps haben. Dann vergisst Bethesda scheinbar, dass die auch CPUs herstellen und lässt sie sehr alt aussehen. Wahrscheinlich läuft wieder alles Wichtige auf 1-4 Kernen. Und jetzt lässt sich DLSS und XESS auch einfach aktivieren, noch peinlicher. Gestern bei Bekanntem die Beta mit DLSS auf 4080 angeschaut, sieht schick aus. Hole ich mir vielleicht.

View image at the forums

Antwort 1 Like

RX480

Urgestein

1,883 Kommentare 873 Likes

warte mal ab, wie es mit sinnvollem RAM läuft

stock ohne XMP ist net so aussagekräftig, da werden vor Allem ältere CPU´s benachteiligt

In dem Game brauchts auch nur so ca. 70fps@4k.

View image at the forums

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,276 Kommentare 19,019 Likes

Ryzen 9 7950X und DDR5 @6400 in meinem PC und es geht: nichts.
Jeder schimmlige i5 macht den platt :(

Aktuell spiele ich auf der Workstation mit dem i9-13900K und einer RTX 6000 Ada. Geht besser als die 7900XTX auf dem Ryzen 9.

Multi-Threaded? Da lachen echt die Hühner. Ich habe schon mit Lasso den besten CCD getestet. Der mit 3D-Cache läuft besser.

Und mal im Ernst:
Rumpelige 70 bis 80 FPS in UHD und das mit Upscaler... Die haben irgendwas geraucht. ich will meine 120 FPS stable.

Antwort 3 Likes

B
Brancomat

Neuling

1 Kommentare 1 Likes

Geht mir ähnlich 🙂 hast du Mal die FG Mod probiert? Ist natürlich nervig da 5€ für zahlen zu müssen (bzw 6€ inkl Gebühren), aber ich hab's damals bei Jedi survivor gemacht und das war ein echter gamechanger.

Antwort 1 Like

RX480

Urgestein

1,883 Kommentare 873 Likes

Hat Jemand nen R 5700x mit fclk=2000 und DDR4-4000 laufen?
dito läuft der 10900k bei GameGPU bestimmt auch net am Stock
(dann sind die Generationsunterschiede mit gutem RAM wahrscheinlich net soooo ausgeprägt)

View image at the forums

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

1,883 Kommentare 873 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung