Grafikkarten Hardware Testberichte

Sapphire RX 590 Nitro+ im Test (Video) | igorsLAB

Ja, ich hab’s doch getan: Rein aus Neugier mal ein komplettes Review einer Grafikkarte als Video zusammenzuschneiden. Gut, als Doppelbelastung geht so etwas natürlich nicht auf Dauer, aber der Lernfaktor ist natürlich extrem hoch. Die Preise für alle möglichen Karten sind gerade im freien Fall und so bietet sie ein (nachträgliches) Review dieser Mittelklasse-Karte doch regelrecht an.

Warum also nicht einmal als Video? So mit dem ganzen Tear Down und ein paar Einblicken ins Labor und die Testabläufe. Gut, es sind noch zwei Versprecher drin und wer aufmerksam zuhört, wird das auch bemerken. Aber da es fast schon lustig ist, habe ich es nicht noch einmal geschnitten. Denn wenn Schnitte zwischen den Clips drin sind, dann nur, weil das Thema zu Ende war und nicht, weil ich mein Gelaber heimlich bereinigt habe. Das hier ist also Stand-Up.

Der Lernmodus wurde schon erwähnt und so werde ich natürlich die Länge der verbalen Beschallung etwas einkürzen, den Gain übers gesamte Video anpassen und das Ganze auch etwas straffer gliedern. Um beide Welten, also die der stehenden Buchstaben und Bilder, sowie die der quasselnden Alleinunterhalter zu bedienen, werde ich in den Video auf die gleichen Grafiken setzen, wie auf der Webseite. Am Ende wird es dann die Zeit zeigen, was am ehesten und liebsten angenommen wird und worauf man besser verzichtet.

Wer mich lieber an einem Tisch stehend sehen möchte, der muss noch Geduld mitbringen, denn die Räumlichkeiten sind hier eher auf Effizienz getrimmt, ergo gibt es dafür keinen Platz. Und wie schon mal geschrieben, ich werde am Ende auch beide Lager bedienen, aber gleichzeitig nach Wegen suchen, möglichst viele Dinge bei beiden Ausgaben nutzen zu können.

Einen kleinen Zwischenstand kann ich Euch aber auch noch mittteilen. Auch wenn es innerhalb von den knapp 3 Wochen aktiver Arbeit auf YouTube (bisher) nur für reichlich neue 1900 Abonnenten gereicht hat, eine Viewtime von über 4500 Stunden innerhalb dieser kurzen Frist ist schon mal ein guter Anfang. Das ist ausbaufähig (wie meine Videos), aber auch ein Muss, um im Gesamtmarkt zu überleben. Am Ende kann ja auch ich nicht von der Luft allein leben. Das mit der Liebe hingegen ist perfekt gelöst.

Aber ich möchte Euch diesen Ausflug in die Welt der Bewegt-Bilder ja nicht vorenthalten. Also bleibt immer schön neugierig!

 

 

 

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung