Monitor und Desktop News

NZXT Dual Monitor Arm (Update) – Preis hoch, Daumen runter, Kauftipp weg

Es ist erst das zweite Mal in fast 4 Jahren, dass wir einem Artikel den verliehenen Award wieder entziehen müssen. So ungern wir solche Dinge tun, es ist am Ende stets ein Frage des Anstands und der Achtung unserer Leser, solche Dinge auch umzusetzen und zu erklären. Der Artikel besitzt eine durch nichts gerechtfertigte UVP von 183 Euro und wird auch nur exklusiv über den NZXT-Store vertrieben. Im gesamten Testzeitraum und auch noch am Tag der Veröffentlichung unseres Tests lag der Preis auf abgesenkten 128 Euro. Auch das ist noch reichlich hoch und liegt deutlich über den Preisen vieler Mitbewerber.

Da aber die Qualität und auch bestimmte Features wie die erhöhte Tragfähigkeit für dieses Produkt sprachen, wurde von unserer Seite aus ein Kauftipp ausgesprochen, den wir aber nun in Anbetracht des erhöhten Preises wieder zurückziehen müssen. Das schmälert nicht die Qualitäten des Produktes und ändert auch nicht das Testergebnis als solches, aber empfehlen werden wir es aufgrund des komplett marktfremden Preises nicht mehr. Das ist natürlich schade, aber nicht zu ändern, wenn die Gier den Verstand besiegt.

Man muss an dieser Stelle auch betonen, dass NZXT etwas mehr Sensibilität bei der Preisgestaltung eines verhältnismäßig günstig zugekauften Produktes gut zu Gesicht gestanden hätten. Das enttäuscht umso mehr, als dass viele andere Produkte des Herstellers zumindest im Rahmen gerade noch akzeptabler Preise angeboten werden. Das jetzige Angebot ist jedoch so realitätsfern, dass ich jedem, der wirklich in solchen Preislagen kaufen möchte, den Gang in den Edelstore seines Büroausstatters empfehlen würde. Denn für den jetzt (wieder) aufgerufenen Preis kann man gern auch schon im Profi-Segment einkaufen. Selbst wenn es da noch deutlich teurer (und besser) geht.

NZXT Dual-Monitorarm im Test – hohe Flexibilität und gute Verabeitung – doch zu welchem Preis?

Kommentar

Lade neue Kommentare

Tanzmusikus

Veteran

250 Kommentare 69 Likes

Ja, da macht sich NZXT wie bereits oft zuvor mal wieder keine Freunde und verbreitet weniger Kundenfreude.
Helfen tut da nur: Nicht kaufen! ;)

Antwort 2 Likes

Y
Yumiko

Veteran

422 Kommentare 177 Likes

Verstehe den Kauftipp eh nicht. Vermutlich doch beeinflusst von der kostenlosen Spende?
Ich und andere nutzen zum Beispiel den "HUANUO Monitor Halterung 2 Monitore 12 KG pro Arm, Dual Monitor Arm Gasdruckfeder Arm für 15-35 Zoll" für 90€-130€ je nach Shop und Angebot.
Der sieht nicht nur viel stabiler aus (diese gargel-Dinger mit nur einem Arm-Ansatz neigen sich mit der Zeit nach Unten!), sondern hat auch Gummierung an Aufsatz und Klammern um den Tisch nicht zu beschädigen und passt perfekt zu den Maidesite Tischen :p
Das der zwei Montagearten (Klammer und Durchschraubung) und USB-Verlängerung hat ist nur ein mini-Bonus.
Dagegen sollte man schon als "Markenhersteller" ankommen, wenn man mehr Geld verlangt (wird vermutlich sowieso in der gleichen chinesischen Fabrik zusammengebastelt).

Antwort 1 Like

ipat66

Urgestein

1,322 Kommentare 1,317 Likes
Y
Yumiko

Veteran

422 Kommentare 177 Likes

"Der Dual-Monitorarm wurde von NZXT zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme oder Vergütung fand nicht statt."
Man hätte ihn ja sonst vermutlich gar nicht erst getestet, da man diesen für den "horrenden" Preis wohl nicht gekauft hätte.
So gesehen hat NZXT alles richtig gemacht.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Also für 2 Tage für 128 €, was ja schon ein Hammerpreis wäre, und jetzt die 183 € wieder zu verlangen, ist arg daneben.
Und dann das Teil auch nur im eigenen Shop zu vertreiben, dass hat dann schon mehr als ein "Geschmäckle".

Und wieder ein Hersteller, der seinen Platz auf der persönlichen schwarzen Liste bestätigt. So langsam füllt sich die immer mehr...

Antwort Gefällt mir

G
Guest

@Yumiko es stand explizit im Artikel, dass der Kauftipp nur für den aktuell aufgerufenen Preis zum Artikelzeitraum vergeben wurde. Und der war da eben bei 128,-€. Und das wurde da auch so kommuniziert, obwohl 128 € noch ziemlich sportlich ist.

Antwort 1 Like

Y
Yumiko

Veteran

422 Kommentare 177 Likes

Im Artikel steht doch im ersten Absatz: "Die UVP liegt mit 183 Euro auf den ersten Blick jenseits von Gut und Böse". Das klingt schon so, dass es auf den zweiten Blick Gründe gibt diesen Preis zu rechtfertigen.
Aber eigentlich ist der Preis gar nicht so wichtig, sondern das Produkt - wenn es in jeder Hinsicht super ist für einen, kann man sich die Preisfrage abschließend stellen. Ich bemängele nur das Produkt an sich - für einen Duo Monitor Arm ist es im Vergleich zur Konkurrenz - man verzeihe mir das Wortspiel - armselig (Beispiel habe ich genannt). Für mich als Anwender ist erstmal nur wichtig einen guten Duo Monitorarm zu bekommen - ein schlechter ist in jedem Fall zu teuer (weiss ich inzwischen aus Erfahrung).
Anders bei beispielsweise bei Grafikkarten, da machen "schlechtere" Karten durchaus Sinn, da hier "schlechter" nicht bedeutet das sie dauernd abstürzen, sondern nur geringere FPS machen (klar gibt es noch Lautstärke etc.).

Antwort Gefällt mir

G
Guest

@Yumiko
Ich hatte es hier eigentlich vom Fazit, in dem der Grund zum Kauftipp eben explizit genannt wurde.

Ansonsten bin ich bei allem, was du sonst schreibst, ebenso eingestellt: wenn es für einen taugt, dann muss jeder für sich ausmachen, ob es ihm das wert ist.

Zum Hauptartikel hatte ich ja geschrieben, dass ich für 2 Halter für 4 Displays gerade mal ein Drittel des NZXT-Teils ausgegeben habe. Es geht auch billiger, wenn man sich mit dem Gebotenem zufrieden gibt.
Und da es bei mir mehr als genug Platz auf dem Tisch gibt und die Monitore zudem extrem flexibel einstellbar sind, passt es. Gut, nach geringfügigen Änderungen, die ich als Handwerker mit genügend Werkzeug auch selbst machen kann, das will ich nicht verhehlen. Ich bastel eh gern und mache dann aus billigen Teilen auch mal was mehr Funktionelles, warum nicht.

Antwort 1 Like

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,357 Likes

Keiner von uns wird durch kostenlose Spende beeinflusst.

Antwort 4 Likes

G
Guest

Vielleicht, wenn er ein paar Artikel weiter als bis zur zweiten Seite gelesen hat, wird er das vielleicht auch von selbst merken. Würde ich mir nicht so zu Herzen nehmen. Joindate und so...

Antwort 1 Like

R
Replica

Mitglied

17 Kommentare 14 Likes

wieso denn immer diese Unterstellungen?
Yumiko=Casi030?

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,357 Likes

naja würde man bezahlt werden wie mancher Influencer der alles schön findet was man ihm so schickt würde ich es noch verstehen. Versteh daher die aussage nicht wie macht man denn sonst Reviews? Alles selber kaufen? klar wir Freelancer und Igor haben 10Mio auf dem Konto.

Antwort 1 Like

G
Guest

Schon klar,@Pascal Mouchel mir musst du das ja nicht erzählen. Mir ist der Aufwand, der bei Igor´s betrieben wird, und damit meine ich alle Beteiligten, auch dich, sehr wohl bewusst und ich fühle mich hier sehr gut informiert. Das kann ich letztlich eigentlich kaum zurückgeben, was ich hier schon alles mitnehmen konnte an Wissen. Und das für lau.
Andererseits sehe ich eben, dass das von jemanden kommt, der noch nicht mal 15 Kommentare abgegeben hat. Somit hat er diesen, meinen "Erfahrungsschatz" vielleicht noch nicht gesammelt.
Mehr, als ihm zu sagen, dass er die Artikel eben bis zum Ende lesen sollte, kann man da kaum machen. Könnte natürlich auch sein, dass das die Aufmerksamkeitsspanne nicht, oder nicht mehr, zulässt.

Antwort 1 Like

Alkbert

Urgestein

913 Kommentare 687 Likes

NZXT ist eine Firma, die neben zahlreichen Innovationen in meiner subjektiven Wahrnehmung auch immer wieder durch "Ausrutscher" von sich Reden macht. Sei dies durch - nach objektiven Gesichtspunkten - völlig inadäquater Preisgestaltung oder durch fahrlässige Stromanschlüsse im Gehäuse (siehe auch Youtube Video von Steve Burke) mit Schmor- und Brandgefahr und solche Dinge.
Nun sind wir ja alle ganz ruhige Fahrer und lassen uns von solchen Dingen eher nicht aus der Reserve locken, angesprochen gehört es trotzdem und ich kann Igor´s Entscheidung vollumfänglich nachvollziehen.

Antwort Gefällt mir

D
Der Do

Mitglied

68 Kommentare 22 Likes
Ghoster52

Urgestein

1,305 Kommentare 967 Likes

Bei 183,-€ UVP bzw. realen Preis würde ich den "Zonk-Award" fürs abzocken verleihen.... :ROFLMAO:

Antwort 3 Likes

B
Biedermeyer

Mitglied

46 Kommentare 11 Likes

Gute Idee, mit dem 'Nichtkauf-Empfehlungs' Logo.

Geht vllt sogar noch etwas klarer/einfacher, damit praegnanter ;)?

...und nein. Ich kann sowas nicht, dafuer aber gut meckern, sogar nachhaltig *g.
Man koennte ja sogar eine Logo-Ausschreibung an die Community vergeben...

Obwohl... bei gerade mal 2 revidierten Artikeln in 10 Jahren, lohnt es sich wohl doch nicht.
Haelt aber die Fans auf Trab! :p

Antwort Gefällt mir

N
NatokWa

Mitglied

13 Kommentare 12 Likes

Naja, ich bleibe eh bei meinem "Billigen" 50€ Arm aus dem Pearl Katalog welcher schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat und auch meinen neuen Samsung G7 problemlos an Ort und Stelle hält, egal wo ich ihn hin bewege.
Es muss nicht immer Teuer oder "Marke" sein :-)

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung