Netzteile Testberichte

NZXT C1200 Gold Netzteil im Test – Gold schlägt manchmal auch Platin, nicht nur beim Preis

Das NZXT verwendet eine CWT-Plattform, die hohe Effizienz, einen leisen Betrieb sowie ATX v3.0- und PCIe 5.0-Kompatibilität bietet. Getestet wird heute ausschließlich die große Version, denn neben dem 1200-Watt-Modell gibt es auch noch die 1000-Watt-Variante und eine mit 850 Watt. Allerdings setzten diese beiden kleineren Netzteile, obwohl es wie eine Serie aussieht, beim 2022er Modell auf die CSZ-Plattform von CWT (die 202oer Modelle waren noch Focus Gold von Seasonic) ohne ATX 3.0-Feature, so dass sich der Vergleich nicht lohnt. Und obwohl, das kann ich schon einmal spoilern, dass das C1200 sogar gegen vermeintlich bessere Netzteile bestehen kann.

Grund genug für mich, den Test und die Ergebnisse meines Freund Aris von Hardwarebusters auch auf unserer Seite zu adaptieren, denn er hat dieses Netzteil ja nicht nur intensiv getestet, sondern auch über seine Firma Cybenetics entsprechend offiziell zertifiziert. Da es auch für Euch mit Sicherheit interessant ist, biete ich ihm hier gern von Fall zu Fall die Plattform, seine Erkenntnisse mit Euch zu teilen. Und nicht vergessen, auch seine Webseite und der YouTube-Kanal bieten echte Perlen an wirklich fundierten Reviews!

Das NZXT C1200 erreicht eine hohe Gesamtleistung und ist obendrein ATX v3.0- und PCIe 5.0-fähig. Dank seines 600W 12VHPWR-Anschlusses wird es auch keinerlei Probleme haben, um NVIDIAs energiehungrige RTX 4090 zu betreiben, sogar mit Übertaktung und maximalem Power Limit von 600 Watt. Das C1000 bietet zwar auch noch mit etwas Glück die passenden Reserven, ist aber nicht für ATX 3.0 ausgelegt. NZXT hat für das leistungsstarke C1200 Gold mit CWT (Channel Well Technology zusammengearbeitet), so wie viele andere Firmen mittlerweile auch.

Das C1200 verfügt zudem über den benötigten 600W 12VHPWR-Anschluss, den das C1000 nicht bietet. Der aktuelle Straßenpreis von 199 Euro ist angesichts der technischen Daten des Produkts angemessen und liegt auch im Vergleich zu teilweise deutlich höher klassifizierten Netzteilen am unteren Ende der Preisskala. Bei Cybenetics erreicht das Netzteil eine Effizienzbewertung in Gold und eine Geräuschbewertung in Standard+. Mit nur 150 mm Tiefe ist dies zudem ein kompaktes Gerät, was vielen entgegen kommen dürfte. Und schließlich entspricht die zehnjährige Garantie den meisten Konkurrenzangeboten. Das C1000 kostet mit rund 160 Euro noch einmal deutlich weniger, bietet aber zusammen mit dem C850 für 113 Euro nur den ATX 2.52 Standard. Wobei auch die älteren Modelle aus 2022 durchaus interessant sein können, wenn man den 12V-2×6-Anschluss nicht braucht und z.B. Radeon-Grafikkarten nutzen möchte.

Das NZXT C1200 verfügt über einen wählbaren semi-passiven Betrieb, und der verbaute Lüfter verwendet ein hydro-dynamisches Lager (FDB) für geringere Geräuschentwicklung und höhere Zuverlässigkeit. Das Problem bei FDB-Lüftern ist, dass sie in der Anlaufphase stark beansprucht werden, bis das Schmiermittel bis zur Welle vorgedrungen ist, weshalb sie sich nicht für einen häufigen Start- und Stoppbetrieb eignen. Außerdem bieten doppelt kugelgelagerte Ventilatoren eine höhere Zuverlässigkeit bei hohen Betriebstemperaturen über 40°C. Naja, man kann eben nicht alles haben.

Technische Daten
Manufacturer (OEM): CWT
Max Power: 1200W
Cybenetics Efficiency: Efficiency: Gold (87-89%)
80 Plus Efficiency: Gold
Noise: Cybenetics Standard+ (35-40 dB[A])
Compliance: ATX v3.0, EPS 2.92
Alternative Low Power Mode support:  Yes
Power 12V: 1200 Watts
Power 5V + 3.3v: 120 W
Power 5VSB: 15 W
Cooling: 135mm Fluid Dynamic Bearing Fan (HA13525H12SF-Z)
Semi-Passive Operation: Yes (selectable)
Modular Design: Yes (fully)
High Power Connectors: 2x EPS (2x cables), 4x PCIe 6+2 pin (2x cables), 1x PCIe 12+4 pin (600W)
Peripheral Connectors: 8x SATA (3x cables), 4x 4-pin Molex (single cable)
ATX/EPS Cable Length: 600 / 700 mm
Distance between SATA/Molex connectors: 150 mm
In-cable capacitors: No
Dimensions (W x H x D): 150 mm x 85 mm x 150 mm
Weight: 1.77 kg (3.9 lb)
Warranty: 10 years

Powenetics Report

cybenetics_Ppn

 

NZXT C Series 2022 C1200 Gold 1200W ATX 3.0 (PA-2G1BB-EU)

MindfactoryZentrallager: 1 Stück lagernd, Lieferung 1-3 WerktageFiliale Wilhelmshaven: 1 Stück lagerndStand: 24.04.24 11:00179,90 €*Stand: 24.04.24 11:01
AlternateLiefertermin in Klärung179,90 €*Stand: 24.04.24 10:46
galaxus4-6 Werktage194,37 €*Stand: 24.04.24 11:00
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

NZXT C Series 2022 C1000 Gold 1000W ATX 2.52 (PA-0G1BB-EU)

MindfactoryZentrallager: 2 Stück lagernd, Lieferung 1-3 WerktageFiliale Wilhelmshaven: 2 Stück lagerndStand: 24.04.24 11:00151,64 €*Stand: 24.04.24 11:01
CSV-Direct.deLagernd im Versandlager - Lieferzeit 2-5 Werktage151,65 €*Stand: 24.04.24 10:41
playox.deAuf Lager, sofort versandfertig Lieferzeit 1-2 Werktage156,07 €*Stand: 24.04.24 10:49
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

NZXT C Series 2022 C850 Gold 850W ATX 2.52 (PA-8G1BB-EU)

MindfactoryZentrallager: 5 Stück lagernd, Lieferung 1-3 WerktageFiliale Wilhelmshaven: 5 Stück lagerndStand: 24.04.24 11:00125,56 €*Stand: 24.04.24 11:01
CSV-Direct.deLagernd im Versandlager - Lieferzeit 2-5 Werktage125,57 €*Stand: 24.04.24 10:41
playox.deAuf Lager, sofort versandfertig Lieferzeit 1-2 Werktage125,59 €*Stand: 24.04.24 10:49
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

c
carrera

Mitglied

65 Kommentare 39 Likes

@Igor Wallossek: ja - bitte weiterhin Netzteiltests bringen.

Habe früher Netzteilreviews auf jonnyguru.com gelesen Und auch meine Kaufentscheidungen aufgrund Jeremy‘s großartiger Reviews getroffen. Schade, dass er aufgehört hat.

Antwort 3 Likes

ipat66

Urgestein

1,357 Kommentare 1,355 Likes

...deshalb ja auch der link in Igor's Artikel zu seinem Freund Aris... :)

Antwort 1 Like

Arnonymious

Veteran

191 Kommentare 72 Likes

Guten Morgen und vielen Dank für den Test. Für mich waren/sind solche Tests das entscheidende Auswahlkriterium für meine Netzteile (nach Klärung der benötigten Leistungsklasse, versteht sich), daher @Igor Wallossek bitte weiterhin Netzteiltests von Aris und/oder dir.

Antwort 2 Likes

l
letauch

Neuling

8 Kommentare 7 Likes

Ahoi,

ich liebe Netzteiltests!

mfg
letauch

Antwort Gefällt mir

echolot

Urgestein

928 Kommentare 722 Likes

Schöner Test. Sehr ausführlich und informativ. Als Standarduser dann eher das 850 Watt Teil. Für die Graka max 350 und für eine gute CPU max. 200 W. Peripherie max 150 W und das war es auch schon. Der Stromhunger soll ja angeblich sinken. Wers glaubt 🤷‍♂️.

Antwort Gefällt mir

H
Helldog38

Mitglied

44 Kommentare 14 Likes

Moin moin. ( Ich weiss ist gesabbel)

Schöner Test. Kleine Frage zwischendurch, auf Seite eins heisst es 10 Jahre Garantie und auf Seite 2 auf einmal 7 Jahre.

Was ist nun richtig?

Habt ein schönes Wochenende zusammen.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,193 Kommentare 18,804 Likes

CWT gibt 10 Jahre, dann ist ein Vertipper. Aber ich finde es nicht. Auf der Rückseite vom Karton auf Seite 2 stehen ja auch die 10 Jahre,,,

JonnyGuru ist Jon Gerow und der wiederum ist jetzt der Entwickler bei Corsair. Den gibt es also noch, nur auf der anderen Tischseite :D

Antwort Gefällt mir

H
Helldog38

Mitglied

44 Kommentare 14 Likes

Unter dem ersten Bild auf Seite 2.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Danke für den Test! :)

genau das ( ich weiß, SEASONIC und BeQuite legen Holz am Scheiterhaufen auf.. N E T Z T E I L K E T Z E R..) als ich las, was die
da in der Kiste verbauen, war man schon guter Laune. Nun der Test. yesssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss..
Das kann das Netz für die schweren Vorschlaghämmer Saison 2025 werden.
( 5000er Nivea, ab 3500 euro..lol oder weil KI die letzte scheiße ist dann die 40000er Gold richtig)
( Am6 oder Intel neu ab 24 Core. Mich interessieren echte MUKKIS und net pyknische Nebenkerne-ala er hat eh 20 Hodensäcke, zwar klein aber..)
( Os wird wh nur noch UNix.. wenn noch 10 geht das..Das Lied : " Masta hast zasda aber keine gschaiden Draibber..Masta ohne Draiber geht
Rechner...sch..(tüüüt) en..etz) ( genau und UN VER SPIE GEL TE OLED 4k 31 Zoll gerade Monitore mit 60 bis 666 hz und 66666 erogene Lichtzonen..)
( BenQ bei LG kann sein dass die kI kacke alla Sammsuuung weil die sind schon ganz geil drauf = NOGO= DER BILDDIGTATOR sitz VOR net IM
Monitor..etz)

_Lärm is ma wurscht weil eh im Techraum.

_ Wie schaut s bei dem NETZT ( ich las den Test) aus wenn es lange an Grenzwertiges KOmmt ( zb i9 14900 KKK super Turbo frei bis 900 watt?) ( oder 230 grad..lol) und dort länger Vollastig abzieht? Da i9 und bei den Peaks der AM-5 7950X ist immer sehr schön wenn dann die ssd oder ram sagen wir " schnell altern"?
( AM-5 7950K nach drei wieder weg. epic Lotta ry. 7900 normal nix-- i kapiers net..)

Wochen Ende. Schifaon.. und tschüss. 5 Sterne peace :)

PS GOLD leitet besser wie TITAN. TITAN aber geil weil so leicht. na ja :)

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
ssj3rd

Veteran

218 Kommentare 155 Likes

Der unangefochtene König bleibt für mich weiterhin das FSP Hydro Ti Pro 1000W NT, wird bei mir auch im jeden Fall im neuen Rechner Einzug finden, zusammen mit der 8950X3D CPU versteht sich 🤘

Antwort Gefällt mir

RevAngel

Veteran

120 Kommentare 87 Likes

Hallo und danke für den Test @Igor Wallossek !

Ist es möglich für die 250W und 500W Varianten der Hdplex GaN ATX Netzteile einen so technisch gut begründeten Test zu machen? Es sind kleine Netzteile, die Gallium-Nitrit verwenden, um die Technik "zu schrumpfen". So soll angeblich die Effizienz auch gesteigert werden.

Es gibt für die 250W Variante schon ein paar einzelne Kurztests, aber mit weniger Details als hier in dem Artikel. Einige der Tests machen auf mich den Eindruck als wären sie gesponsert. Ich denke vor allem die 500W Variante wäre interessant für Nutzer von kleineren Gehäusen, aber mit integrierter Grafikkarte. Auch wäre interessant ob das 500W GaN Netzteil mit 500W "normalen" Netzteilen mithalten oder sie übertreffen kann. In Sachen Effizienz, Schutzkontakte, Restwelligkeit, Linearität, Schätzung zur Haltbarkeit usw.

Scheint ja eine Innovativ- oder Einhornlösung zu sein.

Links zum Hersteller:

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
x
x-force

Mitglied

29 Kommentare 5 Likes

Das getestete Netzteil ist mitnichten das beste getestete Netzteil wie die 100% auf der letzten Seite suggerieren.
Wäre ja auch etwas quatsch, wenn ein Gold-Netzteil besser als alle Titanium abschneidet ;)

View image at the forums

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,193 Kommentare 18,804 Likes

Finde den Unterschied: 1200 Watt und ATX 3.0, nicht alle Netzteile. Diese Auswahl stammt übrigens von Aris, der das eben so aufgelistet hat.
:D

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung